Beheben von Soundproblemen in Windows mit Boot Camp

Gilt für: Microsoft Windows XP Starter EditionMicrosoft Windows XP Home EditionMicrosoft Windows XP Professional

Zusammenfassung


Nach dem Installieren oder Aktualisieren von Windows auf einem Mac mit Boot Camp, stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie über das Headset oder die internen oder externen Lautsprecher keinen Sound mehr hören.

Ursache


Dieses Problem kann durch veraltete oder beschädigte Treiber und andere Software verursacht werden.

Lösung


Um dieses Problem zu beheben, befolgen Sie die Schritte in den folgenden Methoden, beginnend mit Methode 1. Wenn Methode 1 das Problem nicht löst, gehen Sie zur nächsten Methode über.

Methode 1: Aktualisieren Sie auf die neueste Version von Boot Camp

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das neueste Update für Boot Camp herunterzuladen und zu installieren:
  1. Rufen Sie den Boot Camp Support auf.
  2. Klicken Sie auf Downloads.
  3. Scrollen Sie, bis Sie das neueste Boot Camp-Update für das von Ihnen verwendete Mac-System gefunden haben.
  4. Klicken Sie auf Download.
  5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das neueste Softwareupdate für Boot Camp herunterzuladen und zu installieren.
  6. Starten Sie Ihren Mac neu.

    Hoch:
    Wenn Sie Windows XP oder Windows Vista verwenden, werden diese Versionen von Boot Camp 4.0 nicht unterstützt.

Methode 2: Installieren Sie die neueste Version Ihrer Audiotreiber

Installieren Sie den Audiotreiber vom Mac OS-Datenträger, oder laden Sie die neueste Version des Audiotreibers von Apple herunter.
Option 1: Installieren der Treiber vom Mac OS-Datenträger
  1. Starten Sie Ihren Mac, und starten Sie Windows.
  2. Legen Sie den Mac OS-Installationsdatenträger ein.

    a. Wenn das Installationsfenster nicht automatisch angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Start und dann auf Computer.
    b. Klicken Sie auf das Laufwerk, in dem sich der Mac OS-Datenträger befindet.
    c. Doppelklicken Sie auf den Ordner Boot Camp.
    d. Doppelklicken Sie auf „setup.exe“.
    e. Klicken Sie auf Installieren.
  3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Treiber zu installieren.
  4. Starten Sie Ihren Mac neu.
Option 2: Installieren der Treiber von der Apple-Website
 
  1. Starten Sie Ihren Mac, und starten Sie Windows.
  2. Öffnen Sie Internet Explorer und wechseln Sie zu Apple Support.
  3. Klicken Sie auf Downloads.
  4. Scrollen Sie, bis Sie die neuesten Audiotreiber für das von Ihnen verwendete Mac-System gefunden haben.
  5. Klicken Sie auf Download.
  6. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die neuesten Audiotreiber für Ihren Mac herunterzuladen und zu installieren.
  7. Starten Sie Ihren Mac neu.

Methode 3: Laden Sie die aktuellsten Realtek-Treiber herunter und installieren Sie sie.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die neuesten Realtek-Treiber von der Hersteller-Website herunterzuladen und zu installieren:
  1. Rufen Sie das Realtek Download Center auf. 
  2. Geben Sie im Feld Download Search das Wort drivers ein, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Go.
  3. Klicken Sie auf den Softwaretitel, der Ihrem aktuellen Realtek-Chipset entspricht.

    Weitere Informationen finden Sie in Ihrer Computerdokumentation.
  4. Wählen Sie die Site, die dem von Ihnen verwendeten Windows-Betriebssystem entspricht.
  5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die neuesten Treiber zu installieren.

Methode 4: Reparieren Sie die Boot Camp-Treiber.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Boot Camp-Treiber zu reparieren:
  1. Reparieren Sie die Boot Camp-Treiber.
  2. Starten Sie Ihren Mac, und starten Sie Windows.
  3. Legen Sie den Mac OS-Installationsdatenträger ein. Wenn das Installationsfenster nicht automatisch angezeigt wird, klicken Sie auf die

    a. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und dann auf Computer.
    b. Klicken Sie auf das Laufwerk, in dem sich der Mac OS-Datenträger befindet.
    c. Doppelklicken Sie auf den Ordner Boot Camp.
    d. Doppelklicken Sie auf „setup.exe“.
  4. Klicken Sie auf Reparieren.
  5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Treiber zu reparieren.
  6. Starten Sie Ihren Mac neu.

Methode 5: Installieren Sie Ihre Audiotreiber neu.

Um die Audiotreiber neu zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Starten Sie Ihren Mac, und starten Sie Windows.
  2. Starten Sie den Geräte-Manager.

    Auf Windows XP:

    a. Klicken Sie auf Start, und dann auf Systemsteuerung.
    b. Wenn Sie das Symbol System nicht sehen, klicken Sie im linken Bereich des Fensters auf Zur klassischen Ansicht wechseln.
    c. Doppelklicken Sie auf das Symbol System.
    d. Klicken Sie auf die Registerkarte Hardware.
    e. Klicken Sie auf die Schaltfläche Geräte-Manager.

    Für Windows Vista oder Windows 7.

    a. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start.
    b. Geben Sie Geräte-Manager in das Feld Suchen ein, und klicken Sie dann auf Geräte-Manager.
     
  3. Doppelklicken Sie auf Audio-, Video- und Gamecontroller.
  4. Doppelklicken Sie auf das Audiogerät.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Treiber.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren.
  7. Starten Sie Windows neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  8. Legen Sie den Mac OS-Installationsdatenträger ein.
  9. Wenn das Installationsfenster nicht automatisch angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Start und dann auf Computer.
  10. Klicken Sie auf das Laufwerk, auf dem sich das Mac OS befindet.
  11. Doppelklicken Sie auf den Ordner Boot Camp.
  12. Doppelklicken Sie auf „setup.exe“.
  13. Klicken Sie auf Installieren.
  14. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Treiber zu installieren.
  15. Starten Sie Ihren Mac neu.

Methode 6: Installieren Sie Boot Camp neu.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Boot Camp-Dienste zu deinstallieren und dann erneut zu installieren.
 

Schritt 1:

Windows 7:
  1. Klicken Sie auf Start, dann auf Systemsteuerung, und anschließend auf Programm deinstallieren.
  2. Klicken Sie auf Boot Camp-Dienste, und dann auf Deinstallieren.

Windows Vista:
  1. Klicken Sie auf Start, dann auf Systemsteuerung, danach auf Programme, und anschließend auf Programme und Funktionen.
  2. Klicken Sie auf Boot Camp-Dienste, und dann auf Deinstallieren.

Windows XP:
  1. Klicken Sie auf Start, dann auf Systemsteuerung, und anschließend auf Programme hinzufügen oder entfernen.
  2. Klicken Sie auf Boot Camp-Dienste, und dann auf Deinstallieren.

Schritt 2:

  1. Starten Sie Windows neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  2. Legen Sie den Mac OS-Installationsdatenträger ein.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und dann auf Computer.
  4. Klicken Sie auf das Laufwerk, in dem sich der Mac OS-Datenträger befindet.
  5. Doppelklicken Sie auf den Ordner Boot Camp.
  6. Doppelklicken Sie auf „setup.exe“.
  7. Klicken Sie auf Installieren.
  8. Starten Sie Ihren Mac neu.

Weitere Informationen


Weitere Ressourcen:
Windows-Hilfe

Boot Camp Support

Weitere Hilfe erhalten Sie, wenn Sie Fragen stellen oder andere Beiträge unter Antworten lesen.