Verwalten von Updates in Windows 10

Gilt für: Windows 10

  • Windows 10 bietet Ihnen die Möglichkeit, festzulegen, wann und wie Sie die neuesten Updates abrufen, damit Sie nahtlos und sicher weiterarbeiten können. Wenn Sie noch nicht bereit sind, empfohlene Updates abzurufen, können Sie festlegen, dass sie vorübergehend nicht heruntergeladen und installiert werden. Im Windows 10-Update Mai 2019 (Version 1903) oder in Windows, Version 1809, für Pro oder Enterprise:
    • Wählen Sie die Schaltfläche Start  und dann Einstellungen  > Update und Sicherheit  > Windows Update aus.

    • Wählen Sie Updates für 7 Tage anhalten oder Erweiterte Optionen aus. Wählen Sie anschließend im Abschnitt Updates anhalten das Dropdown Menü aus, und legen Sie ein Datum fest, an dem Updates fortgesetzt werden sollen. Hinweis: Nachdem das Zeitlimit für das Anhalten erreicht wurde, müssen Sie die neuesten Updates installieren, bevor Updates erneut angehalten werden können.

  • Ihr Gerät muss neu gestartet werden, um die Installation von Updates abzuschließen. Wenn Sie aufgefordert werden, das Gerät neu zu starten, während Sie es verwenden, können Sie den Neustart auf einen späteren Zeitpunkt verschieben:
    • Wählen Sie die Schaltfläche Start  und dann Einstellungen  > Update und Sicherheit  > Windows Update aus. 

    • Wählen Sie Neustart planen aus, und legen Sie einen für Sie passenden Zeitpunkt fest. Hinweis: Sie können die Nutzungszeit festlegen, um sicherzustellen, dass Ihr Gerät nur dann für Updates neu gestartet wird, wenn Sie nicht Ihren PC verwenden. Erfahren Sie, wie Sie die Nutzungszeit in Windows 10 festlegen.