Windows 7-Systemanforderungen

Wenn Sie Windows 7 auf Ihrem PC ausführen möchten, benötigen Sie Folgendes:

  • 1 Gigahertz (GHz) oder schneller, 32-Bit (x86)- oder 64-Bit (x64)-Prozessor*

  • 1 GB RAM (32 Bit) oder 2 GB RAM (64 Bit)

  • 16 GB verfügbarer Speicherplatz auf der Festplatte (32-Bit) oder 20 GB (64-Bit)

  • DirectX 9-Grafikkarte mit WDDM 1.0 oder höherem Treiber

Weitere Voraussetzungen für bestimmte Funktionen:

  • Internetzugriff (möglicherweise gebührenpflichtig)

  • Je nach Auflösung können für die Videowiedergabe zusätzlicher Speicher und eine neuere Grafikhardware erforderlich sein.

  • Für eine optimale Leistung wird bei einigen Spielen und Programmen möglicherweise eine Grafikkarte vorausgesetzt, die mit DirectX 10 oder höher kompatibel ist.

  • Für einige Funktionen von Windows Media Center sind möglicherweise ein TV-Tuner und zusätzliche Hardware erforderlich.

  • Windows Touch und Tablet-PCs erfordern bestimmte Hardware.

  • Für Heimnetzgruppen ist ein Netzwerk mit PCs erforderlich, auf denen Windows Windows 7 
    ausgeführt wird.

  • Zum Erstellen von DVDs/CDs ist ein kompatibles optisches Laufwerk erforderlich.

  • BitLocker erfordert Trusted Platform Module (TPM) 1.2.

  • Für BitLocker To Go ist ein USB-Flashlaufwerk erforderlich.

  • Für den Windows XP-Modus sind ein zusätzliches 1 GB RAM sowie zusätzliche 15 GB verfügbarer Speicherplatz auf der Festplatte erforderlich.

  • Musik und Sound erfordern eine Audioausgabe.

Produktfunktionen und -grafiken können je nach Konfiguration Ihres Systems variieren. Für einige Features kann neuere oder zusätzliche Hardware erforderlich sein.

PCs mit Multi-Core-Prozessoren:

Windows 7 ist auf moderne Multi-Core-Prozessoren ausgerichtet. Alle 32-Bit-Versionen von Windows 7 können bis zu 32 Prozessorkerne unterstützen, die 64‑Bit-Versionen unterstützen bis zu 256 Prozessorkerne.

PCs mit mehreren Prozessoren (CPUs):

Gewerbliche Server, Arbeitsstationen und andere Premium-PCs verfügen unter Umständen über mehr als einen physischen Prozessor. Windows 7 Professional, Enterprise und Ultimate unterstützen zwei physische Prozessoren und stellen die beste Leistung auf diesen Computern bereit. Windows 7 Starter, Home Basic und Home Premium erkennen nur einen physischen Prozessor.

*In früheren Versionen von Windows, einschließlich Windows 7, ist die Unterstützung für neue Prozessoren und Chipsätze von Herstellern wie Intel, AMD, NVidia und Qualcomm eingeschränkt. Weitere Informationen finden Sie unter Support Lifecycle: Häufig gestellte Fragen (FAQs).

Eigenschaften

Artikelnummer: 10737 – Letzte Überarbeitung: 14.09.2016 – Revision: 3

Feedback