Herunterfahren des PCs oder Versetzen des PCs in den Ruhezustand bzw. Standbymodus

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den PC herunterzufahren: Sie können den PC vollständig ausschalten oder ihn in den Ruhezustand oder Standbymodus versetzen.

Vollständiges Ausschalten des PCs

Zum Herunterfahren:

Für Windows 10
Wählen Sie die Schaltfläche Start und dann Ein/Aus > Herunterfahren aus.
Für Windows 8.1/Windows RT 8.1
Zeigen Sie mit der Maus in die untere linke Bildschirmecke, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start  oder drücken Sie auf der Tastatur die Windows-Logo-Taste + X. Tippen oder klicken Sie auf Herunterfahren oder Abmelden und wählen Sie dann Herunterfahren aus.
Für Windows 7
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“
Abbildung der Schaltfläche „Start“
und anschließend auf die Schaltfläche Herunterfahren .

Standbymodus

Auf diese Weise wird weniger Energie verbraucht, Ihr PC startet schneller und Sie können sofort dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben. Keine Sorge, Ihre Dateien gehen nicht verloren, wenn der Akku einmal nicht lange genug hält. Windows speichert Ihre Dateien automatisch und fährt den PC herunter, sobald der Akku das Ende seiner Kapazität erreicht. Verwenden Sie den Ruhezustand, wenn Sie den PC eine Zeit lang nicht nutzen, z. B. wenn Sie eine Pause machen.

Viele PCs (insbesondere Laptops und Tablets) wechseln in den Ruhezustand, wenn Sie den Deckel schließen oder den Netzschalter drücken.

So versetzen Sie den PC in den Ruhezustand:

  1. Öffnen Sie die „Energieoptionen“:
    • Geben Sie unter Windows 10 im Suchfeld in der Taskleiste Energieoptionen ein und wählen Sie dann Energieoptionen aus.
    • Wischen Sie unter Windows 8.1/Windows RT 8.1 vom rechten Bildschirmrand nach innen, tippen Sie auf Suchen (bei Verwendung einer Maus müssen Sie den Zeiger in die Ecke oben rechts auf dem Bildschirm und anschließend nach unten bewegen und dann auf Suchen klicken), geben Sie im Suchfeld Energieoptionen ein und tippen oder klicken Sie anschließend auf Energieoptionen.
    • Klicken Sie unter Windows 7 auf die Schaltfläche Start
      Abbildung der Schaltfläche „Start“
      , dann auf Systemsteuerung, System und Sicherheit und schließlich auf Energieoptionen.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Wenn Sie einen Desktop, ein Tablet oder einen Laptop verwenden, wählen Sie Auswählen, was beim Drücken des Netzschalters geschehen soll aus. Wählen Sie neben Beim Drücken des Netzschalters die Option Ruhezustand und anschließend Änderungen speichern aus.
    • Wenn Sie einen Laptop verwenden, wählen Sie Auswählen, was beim Zuklappen des Computers geschehen soll aus. Wählen Sie neben Beim Zuklappen die Option Ruhezustand und anschließend Änderungen speichern aus.
  3. Wenn Sie den PC in den Ruhezustand versetzen möchten, drücken Sie am Desktop-PC oder Tablet einfach den Netzschalter oder schließen Sie den Deckel Ihres Laptops.

Auf den meisten PCs können Sie Ihre Arbeit fortsetzen, indem Sie erneut den Netzschalter des PCs drücken. Allerdings sind nicht alle PCs gleich. Einige können Sie aktivieren, indem Sie eine beliebige Taste auf der Tastatur oder eine Maustaste drücken, oder bei Laptops, indem Sie den Deckel öffnen. Informieren Sie sich in der Begleitdokumentation Ihres Computers oder besuchen Sie die Website des Geräteherstellers, um weitere Informationen zu erhalten.

Ruhezustand

Diese Option wurde für Laptops entwickelt und ist möglicherweise nicht für alle PCs verfügbar. (PCs mit InstantGo z. B. verfügen nicht über die Option für den Ruhezustand.) Im Ruhezustand wird weniger Energie als im Ruhezustand verbraucht. Wenn Sie den PC wieder starten, können Sie dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben (jedoch nicht so schnell wie beim Reaktivieren aus dem Ruhezustand).

Verwenden Sie den Ruhezustand bei einem Laptop oder Tablet, wenn Sie wissen, dass Sie das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht nutzen und keine Gelegenheit haben werden, den Akku während dieser Zeit aufzuladen. Überprüfen Sie zunächst, ob diese Option für Ihren PC verfügbar ist, und aktivieren Sie sie.

So versetzen Sie den PC in den Ruhezustand:

  1. Öffnen Sie die „Energieoptionen“:
    • Geben Sie unter Windows 10 im Suchfeld in der Taskleiste Energieoptionen ein und wählen Sie dann Energieoptionen aus.
    • Wischen Sie unter Windows 8.1/Windows RT 8.1 vom rechten Bildschirmrand nach innen, tippen Sie auf Suchen (bei Verwendung einer Maus müssen Sie den Zeiger in die Ecke oben rechts auf dem Bildschirm und anschließend nach unten bewegen und dann auf Suchen klicken), geben Sie im Suchfeld Energieoptionen ein und tippen oder klicken Sie anschließend auf Energieoptionen.
    • Klicken Sie unter Windows 7 auf die Schaltfläche „Start“ 
      Abbildung der Schaltfläche „Start“
      , dann auf Systemsteuerung, System und Sicherheit und schließlich auf Energieoptionen.
  2. Wählen Sie Auswählen, was beim Drücken des Netzschalters geschehen soll und dann Zurzeit nicht verfügbare Einstellungen ändern aus. Aktivieren Sie unter Einstellungen für das Herunterfahren das Kontrollkästchen Ruhezustand (sofern verfügbar) und wählen Sie dann Änderungen speichern aus.

Jetzt können Sie Ihren PC auf unterschiedliche Weise in den Ruhezustand versetzen:

  • Wählen Sie unter Windows 10 die Schaltfläche „Start“  und anschließend Ein/Aus > Ruhezustand aus. Sie können auch auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste + X und dann Herunterfahren oder abmelden > Ruhezustand auswählen.
  • Zeigen Sie unter Windows 8.1/Windows RT 8.1 mit der Maus in die untere linke Bildschirmecke, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“  oder drücken Sie auf der Tastatur die Windows-Logo-Taste + X. Tippen oder klicken Sie auf Herunterfahren oder Abmelden und wählen Sie dann Ruhezustand aus. Sie können auch vom rechten Bildschirmrand aus nach innen wischen und dann auf Einstellungen tippen. (Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die untere rechte Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben und klicken Sie anschließend auf Einstellungen.) Tippen oder klicken Sie auf Ein/Aus > Ruhezustand.
  • Klicken Sie unter Windows 7 auf die Schaltfläche „Start“ 
    Abbildung der Schaltfläche „Start“
    und dann auf den Pfeil neben der Schaltfläche Herunterfahren. Klicken Sie anschließend auf Ruhezustand.

Eigenschaften

Artikelnummer: 13770 – Letzte Überarbeitung: 14.09.2016 – Revision: 3

Feedback