Beheben von Fehlern mit Bluescreen in Windows

Fehler mit Bluescreen (manchmal auch Blackscreen- oder Codeunterbrechungsfehler genannt) können auftreten, wenn Windows aufgrund eines schwerwiegenden Problems unerwartet heruntergefahren oder neu gestartet wird. Unter Umständen wird die Meldung „Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird“ angezeigt.

Diese Fehler können durch Hardware- und Softwareprobleme verursacht werden. Wenn Sie vor dem Auftreten des Fehlers mit Bluescreen dem Computer neue Hardware hinzugefügt haben, fahren Sie den Computer herunter, entfernen Sie die Hardware, und versuchen Sie einen Neustart. Falls beim Neustarten Probleme auftreten, können Sie den PC im abgesicherten Modus starten. Weitere Informationen finden Sie unter Windows-Starteinstellungen (einschließlich des abgesicherten Modus).

Sie können auch versuchen, alle neuen Updates mit Windows Update abzurufen, andere Quellen zurate zuziehen oderWindows auf einen früheren Zustand zurückzusetzen.

Abrufen der neuesten Updates

Unter Windows 7

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“
Abbildung der Schaltfläche „Start“
, auf Alle Programme, und klicken Sie dann auf Windows Update.

Unter Windows 8 und Windows 8.1

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, tippen Sie auf Einstellungen und anschließend auf PC-Einstellungen ändern. (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung der Maus in die Ecke oben rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach unten, klicken Sie auf Einstellungen und schließlich auf PC-Einstellungen ändern.)
  2. Tippen oder klicken Sie auf die Option Update/Wiederherstellung und anschließend auf Windows Update.
  3. Tippen oder klicken Sie auf Jetzt prüfen, und warten Sie, während Windows nach den neuesten Updates für den PC sucht.
  4. Wenn Windows Updates findet, tippen oder klicken Sie auf Updates installieren
    Administratorberechtigung erforderlich
    Sie werden möglicherweise aufgefordert, ein Administratorkennwort einzugeben oder die Auswahl zu bestätigen.

Lesen und akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen, und tippen oder klicken Sie dann auf „Fertig stellen“, wenn dies für die Installation des Updates erforderlich ist. Windows Update informiert Sie, ob die Updates erfolgreich installiert wurden.

Hilfe aus anderen Quellen

Wenn sich Ihr Problem mit diesen Vorschlägen nicht lösen lässt, können Sie Hilfe von Microsoft Support und der Microsoft Community anfordern. Über Microsoft Support können Sie technische Hilfe zu verschiedenen Windows-Versionen abrufen. Die Microsoft Community-Seiten im Windows-Forum enthalten Lösungen, die andere Benutzer für aufgetretene Probleme gefunden haben.

Wenn Ihr Computer mit Windows vorinstalliert geliefert wurde, wenden Sie sich an den Computerhersteller.

Zurücksetzen von Windows auf einen früheren Zustand

Sie können Windows auf einen früheren Zustand zurücksetzen, einen sogenannten Wiederherstellungspunkt. Bei der Systemwiederherstellung werden Ihre persönlichen Dateien nicht geändert, vor kurzem installierte Apps und Treiber werden jedoch vielleicht entfernt.

Falls beim Starten des Computers Probleme auftreten, können Sie Windows in der Windows-Wiederherstellungsumgebung zurücksetzen. Weitere Informationen finden Sie unter Windows-Starteinstellungen (einschließlich des abgesicherten Modus).

 Unter Windows 7

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche. (Bei Verwendung einer Maus führen Sie den Zeiger in die Ecke oben rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach unten, und klicken Sie dann auf Suche.)
  2. Geben Sie im Suchfeld Systemsteuerung ein, und tippen oder klicken Sie auf Systemsteuerung.
  3. Geben Sie im Suchfeld Wiederherstellung ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Wiederherstellung.
  4. Tippen oder klicken Sie auf Systemwiederherstellung öffnen, und folgen Sie den Anweisungen.
Eigenschaften

Artikelnummer: 17075 – Letzte Überarbeitung: 14.09.2016 – Revision: 3

Feedback