Microsoft Easy Fix-Lösungen werden nicht mehr unterstützt

Gilt für: Windows 10, version 1809Windows 10, version 1803Windows 10, version 1709

Easy Fix-Lösungen werden nicht mehr unterstützt. Stattdessen können Sie ein Upgrade auf Windows 10 durchführen und Fehlerbehebungen abrufen, die direkt integriert sind. Informationen zu Windows 10 finden Sie unter Windows 10 Home. Benötigen Sie weitere Informationen zu Windows 10? Siehe Upgrade auf Windows 10: FAQ.

Windows 10

Windows 10 verwendet Problembehandlungen, um Ihnen bei der Lösung von Problemen mit Ihrem PC zu helfen. Ausführen einer Problembehandlung:

  1. Wählen Sie Start  > Einstellungen  > Update und Sicherheit   > Problembehandlung aus.
  2. Wählen Sie die Art der Problembehandlung, die Sie durchführen möchten, und wählen Sie dann Problembehandlung ausführen.  
  3. Lassen Sie die Problembehandlung ausführen und beantworten Sie dann alle Fragen auf dem Bildschirm. Wenn eine Meldung angezeigt wird, dass keine Änderungen oder Updates erforderlich waren, können Sie Wiederherstellungsoptionen ausprobieren oder mehr über Outlook-Fehlercodes und Upgrade- und Installationsfehlercodes erfahren.

Windows 8.1 und Windows 8

Wählen Sie Start  > Einstellungen  > Problembehandlung aus und befolgen Sie dann die Anweisungen für die Art der Problembehandlung, die Sie durchführen möchten.

Windows 7

Wählen Sie Start  > Systemsteuerung > Problembehandlung aus und befolgen Sie dann die Anweisungen für die Art der Problembehandlung, die Sie durchführen möchten.