Media feature Pack für Windows 10 N und Windows 10 KN-Editionen

Gilt für: Windows 10

Dieses Update ist in Windows 10 1511 von Update 3099229 für November 2015 Version von Media Feature Pack ersetzt.
Dieser Media Feature Pack gilt für Windows 10 Version 1508. Wenn Sie eine andere Version von Windows haben, gehen Sie zu KB 3145500 zu den entsprechenden Media Feature Pack für Ihre Windows-Version.

Einführung


N und KN-Editionen von Windows 10 enthalten die gleiche Funktionen wie Windows 10 außer Media-Technologien (Windows Media Player) und bestimmte vorinstallierte Medienapps (Groove Musik, Video, Voice Recorder und Skype). Für diese Kommunikationsfunktionalität und zum Wiedergeben oder Erstellen von Audio-CDs, Mediendateien und Video-DVDs, das Streamen von Musik und das Aufnehmen und Speichern von Bildern müssen Sie andere Software von Microsoft oder Drittanbietern installieren Neue Features wie Cortana und die PDF-Anzeige im neuen Edge Browser beruhen auf Windows Media-Dateien, die nicht in diesen Editionen vorhanden sind.

Einige Websites und Software Microsoft Office oder Windows Store-apps verwenden Windows Media-bezogene Dateien, die nicht in diesen Editionen von Windows integriert sind. Benutzer können diese Websites und Software ordnungsgemäß durch Installieren des Media Feature Pack für N und KN-Editionen von Windows 10 funktionstüchtig machen.

Weitere Informationen


Informationen zum Download

Die folgende Datei steht zum Download im Microsoft Download Center zur Verfügung:

Download Laden Sie das Update-Paket jetzt herunter.

Ausgeschlossene features

N und KN-Editionen enthalten die gleiche Funktionen wie Windows 10 Editionen außer Windows Media Player und den entsprechenden Techniken. Zu den ausgeschlossenen Technologien gehoeren unter anderem die folgenden Funktionen:
  • Windows Media Player Benutzer: ermöglicht Windows Media Player-Features wie Mediendateien und audio-CDs wiedergeben Medien in einer Bibliothek verwalten, eine Wiedergabeliste erstellen, Bereitstellen von Metadaten (einschließlich Albumcover) für Medien, erstellen eine audio-CD übertragen Musik auf ein tragbares Musikabspielgerät und streaming-Inhalte auf einer Website wiedergeben.
  • Windows Media Player ActiveX-Steuerelement: macht Methoden und Eigenschaften Multimediawiedergabe von einer Webseite oder einer Anwendung bearbeiten.
  • Windows Media Format: unterstützt (ASF = Advanced Systems Format)-Dateicontainer, die Windows Media Audio und video-Codecs Standard-Streaming-Funktionalität und Verwaltung digitaler Rechte (DRM).
  • Windows Media DRM: ermöglicht die sichere Bereitstellung von geschützten Inhalten für die Wiedergabe auf einem Computer, tragbaren Gerät oder Netzwerkgerät.
  • Freigabe von Medien und Wiedergabe: Musik, Bilder und Videos auf einem vernetzten Computer mit anderen Computern und Geräten in demselben Netzwerk ermöglicht. Außerdem ermöglicht Computern die Arten von Dateien im Netzwerk.
  • Media Foundation: bietet Unterstützung für Inhaltsschutz, Audio- und Videoqualität und Interoperabilität für DRM.
  • Windows 8.1 tragbare Geräte (WPD) Infrastruktur: kommuniziert mit angeschlossenen Medien- und Speichergeräten, einschließlich Geräten, das Media Transfer Protocol unterstützen.
  • MPEG, WMA, AAC, FLAC, ALAC, AMR und Dolby Digital audio-Codecs: ermöglicht die Wiedergabe digitaler Audiodaten Inhalte wie MP3, WMA, MPEG-2 Audio, AAC-Audio, FLAC und ALAC Audio und AC-3 Audio.
  • VC-1, MPEG-4 h. 264, 265und h. 263 -Codecs: "standardbasierte Codec-Komponenten" (genannt zusammen) Windows 10 Programm wie Windows Media Player-Aktivitäten zu unterstützen, die die Wiedergabe und Erstellung aktivieren. Multimedia-Dateien, die mit den standardbasierten Codecs codiert sind.
  • Groove-Musik: eine vorinstallierte Anwendung, digitale Musik.
  • Video: eine vorinstallierte Anwendung zur digitalen Videowiedergabe.
  • Voice Recorder: Eine vorinstallierte Anwendung zur Tonaufnahme.
  • Skype: eine vorinstallierte Anwendung für messaging und Kommunikation verwendet wird.

Auswirkung auf andere Funktionen

Einige Features werden nicht entfernt. Allerdings sind sie Media Technology entfernen N und KN Editionen betroffen. Dazu gehören die folgenden:
  • Anwendung synchronisieren: dieses Feature funktioniert nicht.
  • OneDrive und Fotos: Diese apps können keine Videos wiedergeben.
  • Xbox-app: einige Funktionalitäten dieser Anwendung (z. B. Spiel DVR) funktionieren nicht und Einstellung der Windows-Spiele werden.
  • Heimnetzgruppe: Integrierte Medienfreigabe durch streaming-Funktionen funktionieren nicht.
  • Webcam: dieses Feature funktioniert nicht.
  • Tragbare Windows-Geräte: Es gibt keine Unterstützung für Media Synchronisierung Bildaufnahme oder Dateisuche.
  • Windows 10-Kamera: Kameras, mit denen das Picture Transfer Protocol (PTP) funktionieren nicht.
  • Audiorecorder: Aufnahmen sind auf das WAV-Format beschränkt.
  • Gruppenrichtlinie für Wechseldatenträger: dieses Feature funktioniert nicht.
  • Cortana Persönliche Assistentin: Die sprachliche Interaktion mit Cortana funktioniert nicht.
  • Windows Store Medieninhalte: Über den Store erworbene Audio- und Videoinhalte können nicht wiedergegeben werden. Die Vorschau von Audio- oder Videoinhalten im Store funktioniert ebenfalls nicht.
  • Wireless-Anzeige: dieses Feature funktioniert nicht.
  • PDF-Dokument anzeigen in Edge: dieses Feature funktioniert nicht.