11. April 2017 – KB4015550 (monatlicher Rollup)

Gilt für: Windows 8.1Windows Server 2012 R2

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses Sicherheitsupdate enthält Verbesserungen und Korrekturen, die Bestandteil von Update KB4012219 (veröffentlicht am 21. März 2017) waren, und behebt Sicherheitsanfälligkeiten bei Hyper-V, libjpeg-Bildverarbeitungsbibliothek, Win32K, Adobe Type Manager-Schriftartentreiber, Active Directory Federation Services, Lightweight Directory Access-Protokoll, Windows Kernel-Modustreibern, OLE, Skriptmodul, Windows-Grafikkomponente und Internet Explorer und enthält die folgenden Qualitätsverbesserungen:

  • Das Problem, dass erfolgreiche und fehlgeschlagene Authentifizierungsereignisse mit der Ereigniskennung 4768 nach der Installation von KB4012216 nicht protokolliert werden, wurde behoben.
  • Das Problem, dass die Fehlerprüfung bei Hyper-V-Hosts unter Windows Server 2012 R2 nach der Installation von KB4012216 den Fehlercode 0xE4 meldet, wurde behoben.
  • Das Problem, dass ein Server mit einem STOP 0x3B-Fehler fehlschlägt, der zu Datenverlust führt, wenn Eingabemethoden-Editoren (IME) wie etwa Tastaturen installiert werden, wurde behoben.

Weitere Informationen zu den behobenen Sicherheitsanfälligkeiten finden Sie im Leitfaden für Sicherheitsupdates.

Bekannte Probleme bei diesem Update


 Problembeschreibung Problemumgehung/Lösung
Wenn der PC einen AMD Carrizo DDR4-Prozessor verwendet, wird durch die Installation dieses Updates das Herunterladen und Installieren von Windows-Updates in Zukunft blockiert. Dieses Problem wurde in KB4022726 behoben.
Wenn ein Server 2012 R2-System einen Intel Xeon-Prozessor (E3 v6) verwendet, wird durch die Installation dieses Updates das Herunterladen von Windows-Updates in Zukunft blockiert.

Dieses Problem wurde in KB4022726 behoben.

Durch dieses Sicherheitsupdate ergab sich folgendes Problem: wenn ein iSCSI-Ziel nicht mehr verfügbar ist, führen Wiederverbindungsversuche zu Verlusten. Das Herstellen einer neuen Verbindung mit einem verfügbaren Ziel funktioniert erwartungsgemäß. Microsoft arbeitet an einer Lösung und wird in einer zukünftigen Veröffentlichung ein Update bereitstellen. Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im nachfolgenden Abschnitt.

Beziehen dieses Updates


Dieses Update wird von Windows Update automatisch heruntergeladen und installiert. Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

  • Voraussetzungen 
    Um dieses Update anwenden zu können, muss das Update für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 vom April 2014 (KB2919355) installiert sein.
  • Dateiinformationen
    Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, finden Sie im Dokument mit Dateiinformationen für Update 4015550.

Weitere Informationen


  • Die in diesem monatlichen Sicherheits- und Qualitätsrollup KB4015550 genannten Sicherheitskorrekturen sind auch im reinen Sicherheits- und Qualitätsupdate vom April 2017 KB4015547 enthalten, ausgenommen die Sicherheitskorrekturen für Internet Explorer. Diese sind stattdessen im kumulativen Sicherheitsupdate für Internet Explorer KB4014661 enthalten. Durch die Installation dieses monatlichen Sicherheits- und Qualitätsrollups vom April 2017 oder des reinen Sicherheits- und Qualitätsupdates vom April 2017 zusammen mit dem kumulativen Sicherheitsupdate für Internet Explorer werden die hier aufgeführten Sicherheitskorrekturen installiert. Dieser monatliche Sicherheits- und Qualitätsrollup enthält auch Verbesserungen und Korrekturen aus früheren monatlichen Rollups.
  • Wenn Sie andere Updateverwaltungsvorgänge als Windows Update verwenden und alle Sicherheitsupdate-Klassifizierungen zur Bereitstellung automatisch annehmen, werden der monatliche Sicherheits- und Qualitätsrollup KB4015550 vom April 2017, das reine Sicherheits- und Qualitätsupdate KB4015547 vom April 2017 und das kumulative Sicherheitsupdate für Internet Explorer KB4014661 bereitgestellt. Überprüfen Sie Ihre Regeln für die Bereitstellung von Updates, um sicherzustellen, dass die gewünschten Updates bereitgestellt werden.