Zurückkehren zu Windows 8.1

Gilt für: Windows 10

  • Wenn Sie kürzlich ein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt haben und zu Windows 8.1 zurückkehren möchten, können Sie es mit folgenden Schritten versuchen: Diese Informationen gelten nur, wenn sie vor dem Upgrade Windows 8.1 auf Ihrem Computer verwendet haben. Falls Ihr Computer mit Windows 10 geliefert wurde, enthält er keine früheren Versionen von Windows. In diesem Fall können Sie nicht zu Windows 8.1 zurückkehren. Hinweis: Die Option zur Wiederherstellung der vorherigen Windows-Version ist nach dem Upgrade nur für einen begrenzten Zeitraum (in der Regel 10 Tage) verfügbar.
    • Wählen Sie die Schaltfläche Start  > Einstellungen  > Update und Sicherheit > Wiederherstellung aus. Wählen Sie unter Zur vorherigen Version von Windows 10 zurückkehren, Zu Windows 8.1 zurückkehren die Option Erste Schritte aus. Wenn Sie die Anweisungen befolgen, werden Ihre persönlichen Dateien beibehalten, nach dem Upgrade installierte Apps und Treiber sowie an Einstellungen vorgenommene Änderungen werden jedoch entfernt. 

    • Versuchen Sie, Ihren PC auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dabei wird Windows 8.1 erneut installiert, wenn es auf dem PC vorinstalliert war. Außerdem werden persönlichen Dateien, von Ihnen installierte Apps und Treiber sowie Änderungen, die Sie an Einstellungen vorgenommen haben, entfernt. Wählen Sie Start  > Einstellungen  > Update & Sicherheit > Wiederherstellung > PC zurücksetzen > Erste Schritte und dann Auf Firmeneinstellungen zurücksetzen.

    • Wenn Sie über einen Product Key für die vorherige Version von Windows verfügen, verwenden Sie das Medienerstellungstool zum Erstellen eines Installationsmediums für Windows 8.1, und installieren Sie anschließend Windows neu. Informationen zum Suchen nach Ihrem Product Key finden Sie unter Suchen des Windows-Product Key.

    • Wenn die 10-tägige Frist für die Zurücksetzung verstrichen ist oder Sie die Windows 10-Installation nicht zurücksetzen, sondern lieber reparieren möchten, lesen Sie Windows 10 zurücksetzen oder neu installieren.  

  • Hinweis: Der Support für Windows 7 wurde am 14. Januar 2020 beendet
  • Verwandte Themen