Windows Defender Firewall ein- oder ausschalten

Gilt für: Windows DefenderWindows 10

Es ist wichtig, die Windows Defender Firewall zu aktivieren, auch wenn Sie bereits eine andere Firewall aktiviert haben. Dadurch werden Ihre Daten vor nicht autorisiertem Zugriff geschützt.

  • Aktivieren der Windows Defender Firewall
    • Wählen Sie die Schaltfläche Start  aus.
    • Wählen Sie Einstellungen  > Update und Sicherheit  > Windows-Sicherheit > Firewall & Netzwerkschutz aus.
    • Wählen Sie ein Netzwerkprofil aus.
    • Ändern Sie unter Windows Defender Firewall die Einstellung in Ein. Wenn Ihr Gerät mit einem Netzwerk verbunden ist, kann es sein, dass die Richtlinieneinstellungen des Netzwerks Sie daran hindern, diese Schritte auszuführen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Administrator.
  • Hinweis: Falls Fehler auftreten oder die Einstellung sich nicht aktivieren lässt, können Sie die Problembehandlung verwenden, und es dann erneut versuchen.
    Windows Defender Firewall-Einstellungen in Windows-Sicherheit
  • Deaktivieren der Windows Defender Firewall
    • Wählen Sie die Schaltfläche Start  aus.
    • Wählen Sie Einstellungen  > Update und Sicherheit  > Windows-Sicherheit > Firewall & Netzwerkschutz aus.
    • Wählen Sie ein Netzwerkprofil aus.
    • Ändern Sie unter Windows Defender Firewall die Einstellung in Aus. Durch das Deaktivieren der Windows Defender Firewall kann Ihr Gerät (und ggf. das Netzwerk) anfälliger für nicht autorisierten Zugriff sein. Wenn eine App, die Sie verwenden müssen, blockiert ist, können Sie den Zugriff der App durch die Firewall zulassen, anstatt die Firewall zu deaktivieren.
  • Zulassen der App durch die Firewall
    • Wählen Sie die Schaltfläche Start  aus.
    • Wählen Sie Einstellungen  > Update und Sicherheit  > Windows-Sicherheit > Firewall & Netzwerkschutz aus.
    • Wählen Sie Zugriff von App durch Firewall zulassen aus.
    • Wählen Sie die App aus, deren Zugriff Sie zulassen möchten.
    • Wählen Sie OK aus.