Einschränken der Bandbreite für Hintergrunddownloads


Bei begrenzter Konnektivität oder anderen Netzwerkeinschränkungen können Sie festlegen, wieviel Bandbreite die Übermittlungsoptimierung für Hintergrunddownloads verwenden darf.

  • Wählen Sie die Starttaste  und dann Einstellungen  > Update und Sicherheit > Erweiterte Optionen > Übermittlungsoptimierung. Wählen Sie Erweiterte Optionen.
  • Wählen Sie Beschränken der Bandbreite für das Herunterladen von Updates im Hintergrund. Stellen Sie dann mithilfe des Schiebereglers den Prozentsatz der verfügbaren Bandbreite ein, der für Downloads im Hintergrund verwendet werden soll. Bei niedrigen Werten wird weniger Bandbreite verwendet, wodurch Updates langsamer übermittelt werden.
    Einstellen der Downloadbandbreite für die Übermittlungsoptimierung
  • Bandbreitenbegrenzungen gelten nur für automatische Updates der Übermittlungsoptimierung, die Hintergrunddownloads sind. Wenn Sie einen Download manuell einleiten, beispielsweise durch das Aktualisieren von Windows in Einstellungen  > Update und Sicherheit > Windows Update oder durch Herunterladen einer App aus dem Windows Store, wird die eingestellte Bandbreitenbegrenzung nicht angewendet.