Leitfaden zu Surface für den Schutz vor spekulativen ausführungsseitigen Channelsicherheitsanfälligkeiten

Gilt für: Surface Pro 4Surface BookSurface Studio 1

Einführung


Seit Januar 2018 hat das Surface-Team Firmware-Updates für eine neue Klasse von Hardwaresicherheitsanfälligkeiten veröffentlicht, die spekulative ausführungsseitige Channelangriffe beinhalten. Das Surface-Team hat keine Informationen erhalten, die darauf hinweisen, dass diese Sicherheitsanfälligkeiten bisher verwendet wurden, um Kunden anzugreifen, und das Team arbeitet eng mit dem Windows-Team und Branchenpartnern zusammen, um Kunden zu schützen. Für einen bestmöglichen Schutz sind sowohl Firmware- als auch Windows-Systemupdates erforderlich.

Zusammenfassung


Weitere Informationen


Surface Hub weist integrierte umfassende Sicherheitsstrategien auf. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Thema auf der Windows IT Pro Center-Website:

Unterschiede zwischen Surface Hub und Windows 10 Enterprise

Aus diesem Grund sind wir der Meinung, dass Angriffe, die diese Sicherheitsanfälligkeiten ausnutzen, bei Surface Hub drastisch reduziert werden.

Das Surface-Team möchte sicherstellen, dass unsere Benutzer sicher und zuverlässig arbeiten können. Wir werden Geräte auch weiterhin überwachen und ggf. aktualisieren, um diese Sicherheitsanfälligkeiten zu beheben und für die Stabilität und Sicherheit der Geräte zu sorgen.