8. Mai 2018 – KB4103727 (Betriebssystembuild 16299.431)

Gilt für: Windows 10, version 1709

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Behebt eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich der Veröffentlichung von Informationen im Windows-Kernel. Diese Sicherheitsanfälligkeit ist in CVE-2018-8141 dokumentiert. Sie betrifft nur Windows 10, Version 1709, und Windows Server, Version 1709 (Server Core).
  • Behebt ein Problem in Internet Explorer, das möglicherweise bewirkt, dass die Kommunikation zwischen Web-Workern in bestimmten asynchronen Szenarien fehlschlägt, die mehrere Besuche einer Webseite beinhalten.
  • Aktualisiert Internet Explorer und Microsoft Edge, um das Videovorablade-Flag in bestimmten Szenarien zu berücksichtigen.
  • Behebt ein Problem auf AMD-Plattformen, das nach der Reaktivierung aus dem Ruhezustand (S4) den zeitweiligen Verlust der USB-Portfunktionalität verursacht.
  • Die Mindestlänge für Kennwörter von Benutzerkonten in Gruppenrichtlinien wurde von 14 auf 20 Zeichen nach oben korrigiert.
  • Behebt ein Problem mit dem Windows-Wartungsupdate vom April 2018, das bewirkt, dass App-V-Skripts (Benutzerskripts) nicht mehr funktionieren.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass Kunden mit dem koreanischen Eingabemethoden-Editor (IME) von Microsoft in Microsoft Word Online Hangul-Zeichen ordnungsgemäß eingeben können.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass Kunden ein Microsoft-Add-In auf einem zweiten Monitor auswählen können.
  • Behebt ein bekanntes Problem in KB4093105, das möglicherweise bewirkt, dass auf manchen Windows 10 Mixed Reality-Geräten die Fehlermeldung „Die Windows Mixed Reality-Software konnte nicht heruntergeladen werden“ angezeigt wird.
  • Behebt ein Problem, das möglicherweise einen Fehler verursacht, wenn eine Verbindung mit einem Remotedesktopserver hergestellt wird. Weitere Informationen finden Sie unter CredSSP-Updates für CVE-2018-0886.
  • Sicherheitsupdates für Microsoft Edge, Internet Explorer, Microsoft-Skript-Engine, Plattform und Frameworks für Windows-Apps, Device Guard, Windows-Kernel, Microsoft-Grafikkomponente, Windows Storage und Dateisysteme, Windows Hyper-V, Windows-Virtualisierung und -Kernel, HTML-Hilfe und Windows Server.

Wenn Sie frühere Updates installiert haben, werden nur die neuen Korrekturen aus diesem Paket heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert.

Weitere Informationen zu den behobenen Sicherheitsanfälligkeiten finden Sie im Leitfaden für Sicherheitsupdates.

Bekannte Probleme bei diesem Update


Problembeschreibung Problemumgehung

Wenn Device Guard aktiviert ist, werden auf manchen Plattformen in einer anderen Sprache als Englisch möglicherweise die folgenden Zeichenfolgen in Englisch anstatt in der lokalisierten Sprache angezeigt:

  • „Reading scheduled jobs from file is not supported in this language mode.“
  • „Cannot use '&' or '.' operators to invoke a module scope command across language boundaries.“
  • „'Script' resource from 'PSDesiredStateConfiguration' module is not supported when Device Guard is enabled. Please use 'Script' resource published by PSDscResources module from PowerShell Gallery.“

Nach entsprechender Auswertung ist Microsoft zu dem Schluss gekommen, dass es sich hierbei um ein Problem mit geringer Wahrscheinlichkeit und geringem Risiko handelt. Deshalb werden wir derzeit keine Lösung für Windows 10, Version 1709, bereitstellen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie von diesem Problem betroffen sind, wenden Sie sich an den Microsoft-Support.

 

Beziehen dieses Updates


Dieses Update wird von Windows Update automatisch heruntergeladen und installiert. Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Wichtig Wenn Sie sowohl die SSU (Servicing Stack Update)- (KB4131372) als auch die LCU (Latest Cumulative Update)-Updates über den Microsoft Update-Katalog installieren, sollten Sie die SSU-Updates vor den LCU-Updates installieren.

Dateiinformationen

Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, finden Sie im Dokument mit Dateiinformationen für das kumulative Update 4103727.