Verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, um fehlende oder beschädigte Systemdateien zu reparieren.

Das Systemdatei-Überprüfungsprogramm ist ein Dienstprogramm in Windows, mit dem Benutzer Windows-Systemdateien auf Fehler überprüfen und beschädigte Dateien wiederherstellen können. Dieser Artikel beschreibt, wie mit dem Systemdatei-Überprüfungsprogramm (SFC.exe) Ihr System durchsucht und fehlende oder beschädigte Dateien repariert werden können. Wenn eine WRP-Datei (Windows Resource Protection) fehlt oder beschädigt ist, kann es sein, dass Windows sich nicht wie erwartet verhält. Beispielsweise könnten einige Windows-Funktionen nicht funktionieren oder Windows abstürzen.

Führen Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm (SFC.exe) aus

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten. Hierzu gehen Sie je nach Situation wie folgt vor:
    Windows 8.1 oder Windows 8
    Windows 10, Windows 7 oder Windows Vista
  2. Geben Sie den folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die EINGABETASTE:
    sfc /scannow
    A screenshot for this step.

    Der Befehl sfc/scannow alle geschützten Systemdateien zu scannen und eine zwischengespeicherte Kopie sich in einem komprimierten Ordner %windir%\System32\dllcache befindet beschädigte Dateien ersetzen.
    Der Platzhalter % WinDir % steht für den Ordner des Windows Betriebssystems. Z. B. C:\Windows.

    Hinweis Schließen Sie das Eingabeaufforderung-Fenster nicht, bis die Überprüfung abgeschlossen ist. Die Scan-Ergebnisse werden angezeigt, wenn dieser Prozess abgeschlossen ist.
  3. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, wird möglicherweise eine der folgenden Meldungen angezeigt:
    • Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden.

      Dies bedeutet, dass Sie keine fehlende oder beschädigte Systemdatei haben.
    • Windows-Ressourcenschutz konnte den angeforderten Vorgang nicht ausführen.

      Um dieses Problem zu beheben, führen Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm Scan im abgesicherten Modusund stellen Sie sicher, dass die Ordner PendingDeletes und PendingRenames unter %windir%\WinSxS\Temp vorhanden.
    • Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden und erfolgreich repariert. Weitere Informationen finden Sie in der Datei "CBS.Log" unter "windir\Logs\CBS\CBS.log", z.B. "C:\Windows\Logs\CBS\CBS.log". Protokoll %windir%\Logs\CBS\CBS.log.

      Detaillierte Informationen über die Systemdateiüberprüfung und -wiederherstellung finden Sie unter Informationen über den Prozess des Systemdatei-Überprüfungsprogramms anzeigen.
    • Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden wurde aber nicht repariert. Weitere Informationen finden Sie in der Datei "CBS.Log" unter "windir\Logs\CBS\CBS.log", z.B. "C:\Windows\Logs\CBS\CBS.log". Protokoll %windir%\Logs\CBS\CBS.log.

      Zum manuellen Reparieren der beschädigten Dateien, zeigen Sie die Details des Prozesses des Systemdatei-Überprüfungsprogramms an , um die beschädigte Datei zu finden, und ersetzen Sie die beschädigte Datei manuell durch eine nicht beschädigte Kopie der Datei.

Weitere Informationen

Um die im CBS enthaltenen Details anzuzeigen. Log-Datei, Sie können die Informationen in die Datei Sfcdetails.txt mit dem Befehl Findstr kopieren und dann die Details in der Sfcdetails.txt anzeigen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten wie im vorherigen Schritt 1 beschrieben.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die EINGABETASTE:
    findstr /c:"[SR]" %windir%\Logs\CBS\CBS.log >"%userprofile%\Desktop\sfcdetails.txt" 
    Hinweis Die Sfcdetails.txt-Datei enthält Informationen von jedem Mal, wenn auf dem Computer das Systemdatei-Überprüfungsprogramm ausgeführt wurde. Die Datei enthält Informationen zu Dateien,die nicht durch das Systemdatei-Überprüfungsprogramm repariert wurden. Überprüfen Sie an Hand der Einträge für Datum und Uhrzeit, welche Problemdateien bei der letzten Ausführung des Systemdatei-Überprüfungsprogramms gefunden wurden.
  3. Öffnen Sie die Datei Sfcdetails.txt auf dem Desktop.
  4. Die Sfcdetails.txt-Datei verwendet folgendes Format :
    Datum und Uhrzeit SFC Detail
    Die folgende Beispiel-Protokolldatei enthält einen Eintrag für eine Datei, die nicht repariert werden konnte:
    2007-01-12 12:10:42, Info                  CSI    00000008 [SR] Cannot repair member file [l:34{17}]"Accessibility.dll" of Accessibility, Version = 
    6.0.6000.16386, pA = PROCESSOR_ARCHITECTURE_MSIL (8), Culture neutral,
    VersionScope neutral, PublicKeyToken = {l:8 b:b03f5f7f11d50a3a}, Type
    neutral, TypeName neutral, PublicKey neutral in the store, file is missing

Nachdem Sie durch die detaillierten Informationen in der Sfcdetails.txt-Datei ermittelt haben, welche Systemdatei beschädigt ist und nicht repariert werden konnte, suchen Sie den Ordner in dem sich die beschädigte Datei befindet. Ersetzen Sie die beschädigte Datei manuell durch eine unbeschädigte Kopie der Datei. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

Hinweis Sie können möglicherweise eine unbeschädigte Kopie der Datei von einem anderen Computer erhalten, der die gleiche Version von Windows betreibt. Sie können einen Prozess des Systemdatei-Überprüfungsprogramms auf diesem Computer durchführen, um sicherzustellen, dass die Systemdatei, die Sie kopieren möchten, eine unbeschädigte Kopie ist.
  1. Den administrativen Besitz der beschädigten Systemdatei übernehmen. Zu diesem Zweck kopieren Sie (oder tippen Sie) folgenden Befehl in eine Eingabeaufforderung mit Administratorrechten und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    Takeown/f Pfad_und_Dateiname
    Hinweis Pfad_und_Dateiname Platzhalter steht für den Pfad und den Namen der beschädigten Datei. Geben Sie z. B. takeown /f C:\windows\system32\jscript.dll ein.A screenshot for this step.
  2. Gewähren Sie Administratoren Vollzugriff auf die beschädigte Datei. Zu diesem Zweck geben Sie den folgenden Befehl ein (oder kopieren Sie den Befehl und fügen ihn ein), und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    Icacls Pfad_und_Dateiname/GRANT ADMINISTRATORS: F
    Hinweis Pfad_und_Dateiname Platzhalter steht für den Pfad und den Namen der beschädigten Datei. Geben Sie z. B. icacls C:\windows\system32\jscript.dll /grant administrators:Fein.A screenshot for this step.
  3. Ersetzen Sie die beschädigte Datei durch eine unbeschädigte Kopie der Datei. Zu diesem Zweck geben Sie den folgenden Befehl ein (oder kopieren Sie den Befehl und fügen ihn ein), und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    Source_File Ziel kopieren
    Hinweis Source_File Platzhalter steht für den Pfad und Namen des bekannten unbeschädigte Kopie der Datei auf Ihrem Computer und der Ziel -Platzhalter steht für den Pfad und Namen der beschädigten Datei. Geben Sie beispielsweise copy E:\temp\jscript.dll C:\windows\system32\jscript.dll ein.
Eigenschaften

Artikelnummer: 929833 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 2

Windows 10 Pro, released in July 2015, Windows 10 Enterprise, released in July 2015, Windows 8.1, Windows 8.1 Enterprise, Windows 8.1 Pro, Windows 8, Windows 8 Enterprise, Windows 8 Pro, Windows 7 Enterprise, Windows 7 Home Basic, Windows 7 Home Premium, Windows 7 Professional, Windows 7 Starter, Windows 7 Ultimate, Windows Vista Enterprise 64-bit edition, Windows Vista Ultimate 64-bit edition, Windows Vista Business, Windows Vista Business 64-bit edition, Windows Vista Enterprise, Windows Vista Ultimate

Feedback