MS15-080: Sicherheitsrisiken in Microsoft-Grafikkomponente können Codeausführung von Remotestandorten aus ermöglichen: 11. August 2015

Zusammenfassung
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsrisiken in Microsoft Windows, Microsoft Office, Microsoft .NET Framework, Microsoft Lync und Microsoft Silverlight. Diese Sicherheitsrisiken können Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer ein speziell gestaltetes Dokument öffnet oder eine nicht vertrauenswürdige Webseite besucht, das bzw. die eingebettete TrueType- oder OpenType-Schriftartdateien enthält. Weitere Informationen zu diesem Sicherheitsrisiko finden Sie in Microsoft Security Bulletin MS15-080.

Wichtig:
  • Zum Empfang aller künftigen Sicherheitsupdates und nicht sicherheitsrelevanten Updates für Windows RT 8.1, Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 wird die Installation von Update 2919355 vorausgesetzt. Wir empfehlen Ihnen, das Update 2919355 auf Ihrem Computer mit Windows RT 8.1, Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2 zu installieren, damit Sie auch in Zukunft Updates erhalten.
  • Wenn Sie nach der Installation dieses Updates ein Language Pack installieren, müssen Sie dieses Update erneut installieren. Daher wird empfohlen, dass Sie alle benötigen Language Packs vor diesem Update installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Language Packs zu Windows.
Zusätzliche Informationen zum Sicherheitsupdate
Die folgenden Artikel enthalten weitere Informationen zu diesem Sicherheitsupdate hinsichtlich der einzelnen Produktversionen. Die Artikel können Informationen zu bekannten Problemen enthalten.

Windows

  • 3078601 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Windows: 11. August 2015


Microsoft Office

  • 3054846 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Office 2010 vom 11. August 2015
  • 3054890 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für 2007 Microsoft Office Suite: 11. August 2015


Microsoft .NET Framework und Microsoft Silverlight

Microsoft Silverlight 5
  • 3080333 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Silverlight 5 vom 11. August 2015

Microsoft .NET Framework 4.6 und 4.6 RC
  • 3072311 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für .NET Framework 4.6 und 4.6 RC unter Windows Vista Service Pack 2 und Windows Server 2008 Service Pack 2: 11. August 2015

Microsoft .NET Framework 4.5/4.5.1/4.5.2
  • 3072310 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für .NET Framework 4.5/4.5.1/4.5.2 unter Windows Vista Service Pack 2 und Windows Server 2008 Service Pack 2: 11. August 2015
Microsoft .NET Framework 4
  • 3072309 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für .NET Framework 4 unter Windows Vista und Windows Server 2008: 11. August 2015
Microsoft .NET Framework 3.5.1
  • 3072305 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für .NET Framework 3.5.1 für Windows 7 Service Pack 1 und Windows Server 2008 R2 Service Pack 1: 11. August 2015
Microsoft .NET Framework 3.5
  • 3072307 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für .NET Framework 3.5 für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2: 11. August 2015
  • 3072306 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für .NET Framework 3.5 für Windows 8 und Windows Server 2012: 11. August 2015
Microsoft .NET Framework 3.0
  • 3072303 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für .NET Framework 3.0 Service Pack 2 für Windows Vista Service Pack 2 und Windows Server 2008 Service Pack 2: 11. August 2015

Microsoft Lync und Live Meeting

  • 3055014 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Microsoft Lync 2013: 11. August 2015
  • 3075590 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Lync 2010 Attendee (Installation auf Administratorebene): 11. August 2015
  • 3075592 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Lync 2010 Attendee (Installation auf Benutzerebene): 11. August 2015
  • 3075593 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Lync 2010 vom 11. August 2015
  • 3075591 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Live Meeting-Konsole: 11. August 2015
  • 3079743 MS15-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Live Meeting Add-in: 11. August 2015
Weitere Informationen

Hinweise zur Bereitstellung des Sicherheitsupdates

Windows Vista (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu den Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateinamen der SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB3078601-x86.msu
Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB3072303-x86.msu
Microsoft .NET Framework 4 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista:
NDP40-KB3072309-x86.exe
Microsoft .NET Framework 4.5/4.5.1/4.5.2 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista:
NDP45-KB3072310-x86.exe
Microsoft .NET Framework 4.6 RC und 4.6 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista:
NDP46-KB3072311-x86.exe
Alle unterstützten x64-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB3078601-x64.msu
Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB3072303-x64.msu
Microsoft .NET Framework 4 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Vista:
NDP40-KB3072309-x64.exe
Microsoft .NET Framework 4.5/4.5.1/4.5.2 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Vista:
NDP45-KB3072310-x64.exe
Microsoft .NET Framework 4.6 RC und 4.6 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Vista:
NDP46-KB3072311-x64.exe
InstallationsoptionenInformationen zu Microsoft Windows finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307
Informationen zu Microsoft .NET Framework finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699
UpdateprotokolldateiWindows Vista:
Nicht anwendbar
Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2:
Microsoft .NET Framework 3.0-KB3072303_*-msi0.txt
Microsoft .NET Framework 3.0-KB3072303_*.html
Microsoft .NET Framework 4:
KB3072309_*_*-Microsoft .NET Framework 4 Client Profile-MSP0.txt
KB3072309_*_*.html
Microsoft .NET Framework 4.5/4.5.1/4.5.2:
KB3072310_*_*-Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]-MSP0.txt
KB3072310_*_*.html
Microsoft .NET Framework 4.6 RC und 4.6:
KB3072311_*_*-Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]-MSP0.txt
KB3072311_*_*.html
NeustartanforderungWindows Vista:
Ja, Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Microsoft .NET Framework:
Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.
Informationen zur DeinstallationWindows Vista:
Die Deinstallation von Updates wird von "WUSA.exe" nicht unterstützt. Um ein Update zu deinstallieren, das von WUSA installiert wurde, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das gewünschte Update in der Liste aus.
Microsoft .NET Framework:
Klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3078601
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072303
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072309
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072310
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072311
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsWindows Vista:
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.
Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2:
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob dieses Update vorhanden ist. HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2\SP2\KB3072303
”ThisVersionInstalled” = “Y”
Microsoft .NET Framework 4 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4 Client Profile\KB3072309
”ThisVersionInstalled” = “Y”
Microsoft .NET Framework 4 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Vista:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4 Client Profile\KB3072309
”ThisVersionInstalled” = “Y”
Microsoft .NET Framework 4.5/4.5.1/4.5.2:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]\KB3072310
”ThisVersionInstalled” = “Y”
Microsoft .NET Framework 4.6 RC und 4.6:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4.6\KB3072311
"ThisVersionInstalled" = "Y"

Windows Server 2008 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateinamen der SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3078601-x86.msu
Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2 unter Windows Server 2008 für 32-Bit-Systeme Service Pack 2:
Windows6.0-KB3072303-x86.msu
Microsoft .NET Framework 4 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP40-KB3072309-x86.exe
Microsoft .NET Framework 4.5/4.5.1/4.5.2 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP45-KB3072310-x86.exe
Microsoft .NET Framework 4.6 RC und 4.6 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP46-KB3072311-x86.exe
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3078601-x64.msu
Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2 unter Windows Server 2008 für x64-basierte Systeme Service Pack 2:
Windows6.0-KB3072303-x64.msu
Microsoft .NET Framework 4 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP40-KB3072309-x64.exe
Microsoft .NET Framework 4.5/4.5.1/4.5.2 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP45-KB3072310-x64.exe
Microsoft .NET Framework 4.6 RC und 4.6 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP46-KB3072311-x64.exe
Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3078601-ia64.msu
InstallationsoptionenInformationen zu Microsoft Windows finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307
Informationen zu Microsoft .NET Framework finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699
UpdateprotokolldateiWindows Server 2008:
Nicht anwendbar
Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2:
Microsoft .NET Framework 3.0-KB3072303_*-msi0.txt
Microsoft .NET Framework 3.0-KB3072303_*.html
Microsoft .NET Framework 4:
KB3072309_*_*-Microsoft .NET Framework 4 Client Profile-MSP0.txt
KB3072309_*_*.html
Microsoft .NET Framework 4.5/4.5.1/4.5.2:
KB3048077_*_*-Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]-MSP0.txt
KB3072310_*_*.html
Microsoft .NET Framework 4.6 RC und 4.6:
KB3072311_*_*-Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]-MSP0.txt
KB3072311_*_*.html
NeustartanforderungWindows Server 2008:
Ja, Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Microsoft .NET Framework:
Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.
Informationen zur DeinstallationWindows Server 2008:
Die Deinstallation von Updates wird von "WUSA.exe" nicht unterstützt. Um ein Update zu deinstallieren, das von WUSA installiert wurde, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das gewünschte Update in der Liste aus.
Microsoft .NET Framework:
Klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3078601
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072303
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072309
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072310
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072311
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsWindows Server 2008:
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.
Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2:
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob dieses Update vorhanden ist. HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2\SP2\KB3048068
”ThisVersionInstalled” = “Y”
Für Microsoft .NET Framework 4 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4 Client Profile\KB3072309
”ThisVersionInstalled” = “Y”
Für Microsoft .NET Framework 4 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4 Client Profile\KB3072309
”ThisVersionInstalled” = “Y”
Microsoft .NET Framework 4.5/4.5.1/4.5.2:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]\KB3072310
”ThisVersionInstalled” = “Y”
Microsoft .NET Framework 4.6 RC und 4.6:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4.6\KB3072311
"ThisVersionInstalled" = "Y"

Windows 7 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB3078601-x86.msu
Für Microsoft .NET Framework 3.5.1 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
Windows6.1-KB3072305-x86.msu
Für Microsoft .NET Framework 4 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP40-KB3072309-x86.exe
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB3078601-x64.msu
Für Microsoft .NET Framework 3.5.1 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
Windows6.1-KB3072305-x64.msu
Für Microsoft .NET Framework 4 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP40-KB3072309-x64.exe
InstallationsoptionenInformationen zu Microsoft Windows finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307
Informationen zu Microsoft .NET Framework finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699
UpdateprotokolldateiWindows 7:
Nicht anwendbar
Für Microsoft .NET Framework 3.5.1:
Nicht zutreffend.
Microsoft .NET Framework 4:
KB3072309_*_*-Microsoft .NET Framework 4 Client Profile-MSP0.txt
KB3072309_*_*.html
NeustartanforderungWindows 7:
Ja, Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Microsoft .NET Framework:
Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.
Informationen zur DeinstallationWindows 7:
Zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
Microsoft .NET Framework:
Um dieses Update zu entfernen, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf System und Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das Update aus der angezeigten Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3078601
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072305
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072309
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsWindows 7:
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.
Für Microsoft .NET Framework 3.5.1:

Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob dieses Update vorhanden ist.
Für Microsoft .NET Framework 4 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4 Client Profile\KB3072309
”ThisVersionInstalled” = “Y”
Für Microsoft .NET Framework 4 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4 Client Profile\KB3072309
”ThisVersionInstalled” = “Y”

Windows Server 2008 R2 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB3078601-x64.msu
Für Microsoft .NET Framework 3.5.1 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2 Service Pack 1:
Windows6.1-KB3072305-x64.msu
Für Microsoft .NET Framework 4 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2 Service Pack 1:
NDP40-KB3072309-x64.exe
Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB3078601-ia64.msu
InstallationsoptionenInformationen zu Microsoft Windows finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307
Informationen zu Microsoft .NET Framework finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699
UpdateprotokolldateiWindows Server 2008 R2:
Nicht anwendbar
Für Microsoft .NET Framework 3.5.1:
Nicht anwendbar
Microsoft .NET Framework 4:
KB 3072309_*_*-Microsoft .NET Framework 4 Client Profile-MSP0.txt
KB3072309_*_*.html
NeustartanforderungWindows Server 2008 R2:
Ja, Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Microsoft .NET Framework:
Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.
Informationen zur DeinstallationWindows Server 2008 R2:
Zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall , oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
Microsoft .NET Framework:
Um dieses Update zu entfernen, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf System und Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das Update aus der angezeigten Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3078601
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072305
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072309
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsWindows Server 2008 R2:
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.
Für Microsoft .NET Framework 3.5.1:
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob dieses Update vorhanden ist.
Microsoft .NET Framework 4:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4 Client Profile\KB3072309
”ThisVersionInstalled” = “Y”

Windows 8 und Windows 8.1 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 8:
Windows8-RT-KB3078601-x86.msu
Für Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows 8 für 32-Bit-Systeme:
Windows8-RT-KB3072306-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 8:
Windows8-RT-KB3078601-x64.msu
Für Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows 8 für x64-basierte Systeme:
Windows8-RT-KB3072306-x64.msu
Alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB3078601-x86.msu
Für Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows 8.1 für 32-Bit-Systeme:
Windows8.1-KB3072307-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB3078601-x64.msu
Für Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows 8.1 für x64-basierte Systeme:
Windows8.1-KB3072307-x64.msu
InstallationsoptionenInformationen zu Microsoft Windows finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307
Informationen zu Microsoft .NET Framework finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699
NeustartanforderungWindows 8 und Windows 8.1:
Ja, Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Microsoft .NET Framework:
Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.
Informationen zur DeinstallationWindows 8 und Windows 8.1:
Zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit, auf Windows Update, und dann unter Siehe auch auf Installierte Updates. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
Microsoft .NET Framework:
Um dieses Update zu entfernen, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf System und Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Updateverlauf anzeigen, und wählen Sie das Update aus der angezeigten Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3078601
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072306
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072307
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsEs sind keine Registrierungsschlüssel vorhanden, die die Installation dieses Updates belegen.

Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten Editionen von Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB3078601-x64.msu
Für Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB3072306-x64.msu
Alle unterstützten Editionen von Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB3078601-x64.msu
Für Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB3072307-x64.msu
InstallationsoptionenInformationen zu Microsoft Windows finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307
Informationen zu Microsoft .NET Framework finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699
NeustartanforderungWindows Server 2012 und Windows Server 2012 R2:
Ja, Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Microsoft .NET Framework:
Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.
Informationen zur DeinstallationWindows Server 2012 und Windows Server 2012 R2:
Zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit, auf Windows Update und unter "Siehe auch" auf Installierte Updates. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
Microsoft .NET Framework:
Um dieses Update zu entfernen, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf System und Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Updateverlauf anzeigen, und wählen Sie das Update aus der angezeigten Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3078601
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072306
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3072307
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsEs sind keine Registrierungsschlüssel vorhanden, die die Installation dieses Updates belegen.

Windows RT und Windows RT 8.1 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
BereitstellungDas Update 3078601 ist nur über Windows-Update verfügbar.
NeustartanforderungJa, Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationUm dieses Update zu entfernen, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf System und Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates, und wählen Sie das Update aus der angezeigten Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3078601

Microsoft Office 2007 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesFür alle unterstützten Editionen von Microsoft Office 2007:
ogl2007-kb3054890-fullfile-x86-glb.exe
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203
NeustartanforderungIn bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, warum Sie zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.
Informationen zur DeinstallationVerwenden Sie die Option Software in der Systemsteuerung.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3054890
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsNicht anwendbar

Microsoft Office 2010 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten Editionen von Microsoft Office 2010 (32-Bit-Editionen):
ogl2010-kb3054846-fullfile-x86-glb.exe
Alle unterstützten Editionen von Microsoft Office 2010 (64-Bit-Editionen):
ogl2010-kb3054846-fullfile-x64-glb.exe
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203
NeustartanforderungIn bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, warum Sie zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.
Informationen zur DeinstallationVerwenden Sie die Option Software in der Systemsteuerung.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3054846
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsNicht anwendbar

Microsoft Live Meeting 2007, Microsoft Lync 2010, Microsoft Lync 2010 Attendee, Microsoft Lync 2013 (Skype for Business) und Microsoft Lync Basic 2013 (Skype for Business Basic)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesMicrosoft Live Meeting 2007-Konsole (3075591):
LMSetup.exe
Microsoft Lync 2010 (32-Bit) (3075593):
lync.msp
Microsoft Lync 2010 (64-Bit) (3075593):
lync.msp
Microsoft Lync 2010 Attendee (Installation auf Benutzerebene) (3075592):
AttendeeUser.msp
Microsoft Lync 2010 Attendee (Installation auf Administratorebene) (3075590):
AttendeeAdmin.msp
Alle unterstützten Editionen von Microsoft Lync 2013 (Skype for Business) (32-Bit) und Microsoft Lync Basic 2013 (Skype for Business Basic) (32-Bit):
lync2013-kb3055014-fullfile-x86-glb.exe
Alle unterstützten Editionen von Microsoft Lync 2013 (Skype for Business) (64-Bit) und Microsoft Lync Basic 2013 (Skype for Business Basic) (64-Bit):
lync2013-kb3055014-fullfile-x64-glb.exe
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203
NeustartanforderungIn bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, warum Sie zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.
Informationen zur DeinstallationVerwenden Sie die Option Software in der Systemsteuerung.
DateiinformationenMicrosoft Live Meeting 2007-Konsole:
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3075591
Alle unterstützten Editionen von Microsoft Lync 2010:
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3075593
Microsoft Lync 2010 Attendee (Installation auf Benutzerebene):
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3075592
Microsoft Lync 2010 Attendee (Installation auf Administratorebene):
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3075590
Microsoft Link 2013 (Skype for Business) und Microsoft Link Basic 2013 (Skype for Business Basic):
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3039779
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsMicrosoft Live Meeting 2007-Konsole:
Nicht anwendbar
Microsoft Lync 2010 (32 Bit):
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Active Setup\Installed Components\{0EEB34F6-991D-4a1b-8EEB-772DA0EADB22}
Version = 7577.4476
Microsoft Lync 2010 (64 Bit):
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Active Setup\Installed Components\{0EEB34F6-991D-4a1b-8EEB-772DA0EADB22}
Version = 7577.4476
Microsoft Lync 2010 Attendee (Installation auf Administratorebene):
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\94E53390F8C13794999249B19E6CFE33\InstallProperties\DisplayVersion = 4.0. 7577.4476
Microsoft Lync 2010 Attendee (Installation auf Benutzerebene):
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Active Setup\Installed Components\{0EEB34F6-991D-4a1b-8EEB-772DA0EADB22}
Version = 7577.4476
Microsoft Lync 2013 (Skype for Business) und Microsoft Lync Basic 2013 (Skype for Business Basic):
Nicht anwendbar

Silverlight 5 für Mac (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateinamen der SicherheitsupdatesFür Microsoft Silverlight 5 bei Installation auf dem Mac:
Silverlight.dmg
Für Microsoft Silverlight 5 Developer Runtime bei Installation auf dem Mac:
silverlight_developer.dmg
NeustartanforderungDieses Update erfordert keinen Neustart.
Informationen zur DeinstallationÖffnen Sie den Finder, wählen Sie das Systemlaufwerk aus, gehen Sie zu dem Ordner Internet Plug-ins – Bibliothek, und löschen Sie die Datei Silverlight.Plugin. (Das Update kann nicht entfernt werden, ohne das Silverlight-Plug-In zu entfernen.)
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3080333
Überprüfung der InstallationIm Abschnitt Häufig gestellte Fragen (FAQs) zu diesem Update in diesem Bulletin wird die Frage „Woran erkenne ich, welche Version und welcher Build von Microsoft Silverlight derzeit installiert sind?“ beantwortet.

Silverlight 5 für Windows (alle unterstützten Versionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateinamen der SicherheitsupdatesFür Microsoft Silverlight 5 bei Installation unter allen unterstützten 32-Bit-Versionen von Microsoft Windows:
silverlight.exe
Für Microsoft Silverlight 5 Developer Runtime bei Installation unter allen unterstützten 32-Bit-Versionen von Microsoft Windows:
silverlight_developer.exe
Für Microsoft Silverlight 5 bei Installation unter allen unterstützten 64-Bit-Versionen von Microsoft Windows:
silverlight_x64.exe
Für Microsoft Silverlight 5 Developer Runtime bei Installation unter allen unterstützten 64-Bit-Versionen von Microsoft Windows:
silverlight_developer_x64.exe
InstallationsoptionenSiehe Silverlight Enterprise Deployment Guide
NeustartanforderungDieses Update erfordert keinen Neustart.
Informationen zur DeinstallationVerwenden Sie die Option Software in der Systemsteuerung. (Das Update kann nicht entfernt werden, ohne Silverlight zu entfernen.)
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3080333
Überprüfung des Registrierungsschlüssels32-Bit-Installationen von Microsoft Silverlight 5:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Silverlight “Version” = “5.1.40714.0”
64-Bit-Installationen von Microsoft Silverlight 5:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Silverlight “Version” = “5.1.40714.0”
und
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Silverlight “Version” = “5.1.40714.0”

Windows 10 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10:
KB3081436-Win10-RTM-X86-TSL.msu
Microsoft .NET Framework 3.5 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10:
KB3081436-Win10-RTM-X86-TSL.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10:
KB3081436-Win10-RTM-X64-TSL.msu
Microsoft .NET Framework 3.5 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10:
KB3081436-Win10-RTM-X64-TSL.msu
InstallationsoptionenInformationen zu Microsoft Windows finden Sie in Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307
Informationen zu Microsoft .NET Framework finden Sie in Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699
NeustartanforderungWindows 10:
Ja, Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Microsoft .NET Framework:
Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.
Informationen zur DeinstallationWindows 10:
Zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
Microsoft .NET Framework:
Um dieses Update zu entfernen, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf System und Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das Update aus der angezeigten Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3081436.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsEs sind keine Registrierungsschlüssel vorhanden, die die Installation dieses Updates belegen.

Dateihashinformationen

File nameSHA1 hashSHA256 hash
Windows6.1-KB3072305-x86.msu6B644311BBB9A149B56BF9627D3C81C49F15D3AD413C9588E717FD6C3F44882CEFA4712C30A7381E74F2ADD17B0053B36F24EA06
Windows8-RT-KB3072306-x64.msuB3AEC59329A262898CAEDD2C89B91910D42FFADC9DA1323300FEBB3597E9752C866E87CECF98376F3EE5D66DE29D1E6011A673C3
NDP45-KB3072310-x64.exeEFD601C2832974E3DD4C9621E73626B468FECA67A9A9CD473B2059D43B5C40DFD34DAD437E00C5B495B075725AADB639F4F08540
Windows8.1-KB3072307-x86.msuF97425B4CCDF7A771A1BCDCED6E4EE3AC0342468CBC2A1D3B026C0927BE87D693C7E3A346A418984A66FB365B083408160376115
NDP30SP2-KB3072308-x86.exe75A0782CEE3AC5EC0F81CB7427585F09B9593029917EEF8F2560EC45BFCF2459BC2B0B732FC35899F7B7B3C0633730AA4EB13220
Windows6.1-KB3072305-x64.msuED204EB0A76EE10B1E2CA4E025F574AB12782F424B8B90FFF399F086DF4C99028E8C8F6CFCA52065D97311E9319322AF576A4DF4
NDP46-KB3072311-x64.exe02A63966DCDB747932D74C0621BE7AAB66DA6FF1D5EDE205951DDAAC9F04F60B65A22C1ED3425140694FDA08F39CBF66EBB141CD
NDP46-KB3072311-x86.exe5783CEF69FDBC634BDF6868CC6BBE57A7E7F08AE49043D7AAD7E4698A82B96028ABE80A4BEAE028A8642B121ED0CFA85B05633BF
Windows6.0-KB3072303-x86.msuC0855B492B4FBBF39DC63F2F998B7D6331F9D0D8205A148ACE6F66959C166B00C8C8CE4B61669AD2EE42AE3DCD81F44E676C5119
Windows6.1-KB3072305-x64.msuE1B0DCF4FFCD8101E2D191EFF934B087EF1AF8061495902BD039583A625CE25D712FF677854EC9391DF9712182BAB28C289360F7
Windows8-RT-KB3072306-x64.msuE653DF3744CE0E7C3100AD5E69958F22539E8617293E2368F540EF5D39701B33705F7987B8C3F24FDEC8FAEB67FC5B06E8D969B3
Windows8-RT-KB3072306-x86.msuE07BD83BDA0808A25EB2DD4085B3A8A91921E97C99F341551387E5C0153B014C2E4D67252A957BA495D14E7C8797F720A5B50465
Windows8.1-KB3072307-x64.msu75366E877EFECA1558303314FE5C84A2D45A106E0A551B9C79D49467E682A8D150BEF33DE440C64F06EAE7EFAB94C73EE2752795
Windows8.1-KB3072307-x86.msu72DF02B43379A352EDB050F6566F830D91A01EBDF4309157670453B88E40C768CB611689A1F49B17CBAD723725BC593F6220E741
NDP46-KB3072311-x86.exeA057FED86F8C842BE32108537FDB0F3BFD42D1475086F4B72A92C8412FB05F2C226B5CB8EC34D795D9FBE99FFCAEF8D6A57FB84E
Windows10.0-KB3078990-x64.msuFC8454A10F651CC87D5B74C7893A17077A94E9CABA0576B04AE7C7B68C2982B53C40EB1CAE9FDA5FF15465A5039368DE697C2971
Windows6.1-KB3072305-x86.msu8514A610FC87BF01CF239C8472A13F32BB63A894E6163E531C20A5205915D50D544F6FA5AA5582E140BC73FD6CC9DCA26A73AB1B
NDP30SP2-KB3072308-x64.exeFDC4B992B69369867942709484A6C1BE9D6E5F4018F8D1429D02754A390C6140BB209DA3E8AA364F339454C310219276CF564BF0
NDP30SP2-KB3072308-x86.exeDF948B25BC71432E5CADE81A55E0840A833B8BDCF267142D9865926E473D454E5417E6F665EF92700607941D680CB855194C5E49
NDP45-KB3072310-x86.exe9AE0D32A23B5C7A0ED86E0D87AC64EB63A6A98E2CDEA53F6BC5F17905A449B66B0F46E814A67E06B423F85AE31A90CE7E624302C
NDP45-KB3072310-x86.exe3CAB0DC5830DA493FFB568116DBC3D299E5C3B18FAC094F4D8C06CE01FDEE9B325B4325701D763690E966F44033A4134FFB9CA68
Windows10.0-KB3078990-x86.msu154B8DCE36CF6119A8FDFA33B89956122733A23CD85C40A48EEB6F9FCA8347F95B17CF317AFEE8E53DA7D7DBC7E5B6B7AF60ACE9
Windows8-RT-KB3072306-x86.msuC6BA0D67D207B5C35E25A8E1CB413978BF72424DA03D9E6221DE4762D76A79E426841D98990C5CE86AB4A98A4B100AF821A66072
Windows8.1-KB3072307-x64.msu6A59966AA83175FC6C29695C223DE8A2F2AE7FF9409AAF149E3BC609CFBD26F84C8EAD94EAEFF764BE2C7A0CBE065BCC0FBA5EC6
NDP30SP2-KB3072308-x64.exe162AC0620EE0E178859C2ABDC1266E3FCDAE9DE697F90C17D91E23F4F7638365BDEC0E0B24C5B5398B3D083479BF859A91B73C08
NDP40-KB3072309-x86.exe7BDA28D4C145E095924BD8C54E3542B46F36CCDE460EB2F8AA74E8F5E2936F5F361CCD691FAE50462F812E4318F0658644F316E0
Windows6.0-KB3072303-x64.msu6042883A9AB2D94DF29633A865CA23F72F4CC4FA8979D6FDD3F4354101C465E4EB456F1507BD5426B9E3CAC6E05562BE32BA3AEF
NDP40-KB3072309-x64.exe9466B714A6215E9A4A0428D2FB188EAACCC6C36AE442F0FDD7259A4CA8A2839D1F58FCADC4D1C257F58D6CD22B8EA0B64ACBFE60
NDP40-KB3072309-x86.exeE0B42DE69B59E0437B4AD5C8BF9F6D197510A6EFB1002BAB053C42997E5F9631DB9567C3BDB4811A7C48E18C7AAACAB64CF7F46C
NDP46-KB3072311-x64.exe95936F09E4AB0CEBA8B78E12EC311C2F475B99552ACAFD52A8421665AF635C7862FF41FA6BF1B922365A2B5BF373CAD3142E86F7
NDP40-KB3072309-x64.exe346F3DAAD482494DB68BBD8935B0764DC8235174953D044F2D156C15C3A2DBE0F115994F6C6CF34F0F9D85900A3470EC32E9402A
NDP45-KB3072310-x64.exe4665CD57B9820F440BE31FE187969C2B000F3CFEB5E3FAD72838D5C270F455D5646FB145C55180A06791CE07AE0892394E52EEA5
lync2013-kb3055014-fullfile-x86-glb.exeF0735CE917F9E51E76367D6553BDA712FE1CEE811BE5FF8DB1ACCC33D5C38CCEA478A22972ECADF0185134AB4B6A0DBB4D670710
lync2013-kb3055014-fullfile-x64-glb.exe4C40C26CC72A98691B93D9F532417D2CF40D8CECE2BF49BCF17C8B5220C4BC011C362CC19122B8C7AC6A827B09DD144A648D486D
ogl2007-kb3054890-fullfile-x86-glb.exe5AC862F5E20A9928B2D1983BFB1B5A85BA8F3D41BA824DCF6A1AEE213B1921DFEEC55C4D71EC71820FF0BB415E96986FC1E7023D
ogl2010-kb3054846-fullfile-x86-glb.exe9E50ED7900D462495BCDD6319F99BEBCC3AE16A3CF602DDD145FC96D5A4FE5A5087520A07D498B0F96B031BCD08C0BA1BFA2A65A
ogl2010-kb3054846-fullfile-x64-glb.exe95C6E057DF876F418420DA6BF0B870523662A509771B42846D74D29B6373EB48D6C0B47A1D5880B66D09FC8DF46CBB71FE51716F

So erhalten Sie Hilfe und Unterstützung bei diesem Sicherheitsupdate

Hilfe beim Installieren von Updates: Support für Microsoft Update

Sicherheitslösungen für IT-Profis: TechNet Security – Problembehandlung und Support

Schützen Sie Ihren Windows-basierten Computer vor Viren und Schadsoftware: Safety and Security Center

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land: Internationaler Support
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.
Eigenschaften

Artikelnummer: 3078662 – Letzte Überarbeitung: 08/14/2015 17:28:00 – Revision: 1.0

Windows 10, Windows Server 2012 R2 Datacenter, Windows Server 2012 R2 Essentials, Windows Server 2012 R2 Foundation, Windows Server 2012 R2 Standard, Windows 8.1, Windows 8.1 Enterprise, Windows 8.1 Pro, Windows Server 2012 Datacenter, Windows Server 2012 Essentials, Windows Server 2012 Foundation, Windows Server 2012 Standard, Windows 8, Windows 8 Enterprise, Windows 8 Pro, Windows Server 2008 R2 Datacenter, Windows Server 2008 R2 Enterprise, Windows Server 2008 R2 Foundation, Windows Server 2008 R2 Standard, Windows 7 Enterprise, Windows 7 Professional, Windows 7 Ultimate, Windows Server 2008 Datacenter, Windows Server 2008 Enterprise, Windows Server 2008 Foundation, Windows Server 2008 Standard, Windows Vista Enterprise, Windows Vista Ultimate, Microsoft Office 2010 Service Pack 2, 2007 Microsoft Office Suite Service Pack 3, Microsoft Silverlight 5, Microsoft .NET Framework 4.6, Microsoft .NET Framework 4.6 RC, Microsoft .NET Framework 4.5, Microsoft .NET Framework 4.5.1, Microsoft .NET Framework 4.5.2, Microsoft .NET Framework 4.0, Microsoft .NET Framework 3.5.1, Microsoft .NET Framework 3.5, Microsoft .NET Framework 3.0

  • kbsecvulnerability kbsecurity kbsecbulletin kbfix kbexpertiseinter kbbug atdownload KB3078662
Feedback