MS15-109: Sicherheitsupdate für Windows-Shell zum Unterbinden von Remotecodeausführung: 13. Oktober 2015

Zusammenfassung
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsrisiken in Microsoft Windows. Diese Sicherheitsrisiken können Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer ein speziell gestaltetes Symbolleistenobjekt in Windows öffnet oder ein Angreifer einen Benutzer dazu verleitet, speziell gestaltete Inhalte online zu betrachten.

Weitere Informationen zu diesen Sicherheitsrisiken finden Sie unter Microsoft Security Bulletin MS15-109.
Weitere Informationen
Wichtig
  • Zum Empfang aller künftigen Sicherheitsupdates und nicht sicherheitsrelevanten Updates für Windows RT 8.1, Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 wird die Installation von Update 2919355 vorausgesetzt. Wir empfehlen Ihnen, das Update 2919355 auf Ihrem Computer mit Windows RT 8.1, Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2 zu installieren, damit Sie auch in Zukunft Updates erhalten.
  • Wenn Sie nach der Installation dieses Updates ein Language Pack installieren, müssen Sie dieses Update erneut installieren. Daher wird empfohlen, dass Sie alle benötigen Language Packs vor diesem Update installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Language Packs zu Windows.
Zusätzliche Informationen zu dem Sicherheitsupdate
Die folgenden Artikel enthalten weitere Informationen zu diesem Sicherheitsupdate hinsichtlich der einzelnen Produktversionen. Die Artikel können Informationen zu bekannten Problemen enthalten.
  • 3080446 MS15-109: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Windows-Shell: 13. Oktober 2015
  • 3093513 MS15-109: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Windows-Shell: 13. Oktober 2015
  • 3097617 Kumulatives Update für Windows 10: 13. Oktober 2015
Bezug und Installation des Updates

Methode 1: Windows Update

Dieses Update ist über Windows Update erhältlich. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert. Weitere Informationen zum Aktivieren der automatischen Aktualisierung finden Sie unter Sicherheitsupdates automatisch laden.

Hinweis Für Windows RT und Windows RT 8.1 ist dieses Update nur über Windows Update erhältlich.

Methode 2: Microsoft Download Center

Sie können das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center beziehen. Folgen Sie den Installationsanweisungen auf der Downloadseite, um das Update zu installieren.

Klicken Sie in Microsoft Security Bulletin MS15-109 auf den Downloadlink für die von Ihnen verwendete Windows-Version.
Weitere Informationen

Hinweise zur Bereitstellung des Sicherheitsupdates

Windows Vista (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateinamen der SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB3080446-x86.msu
Windows6.0-KB3093513-x86.msu
Alle unterstützten x64-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB3080446-x64.msu
Windows6.0-KB3093513-x64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungIn bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.
Informationen zur DeinstallationDie Deinstallation von Updates wird von "WUSA.exe" nicht unterstützt. Um ein Update zu deinstallieren, das von WUSA installiert wurde, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3080446.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3093513.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows Server 2008 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateinamen der SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3080446-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3080446-x64.msu
Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3080446-ia64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungIn bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.
Informationen zur DeinstallationDie Deinstallation von Updates wird von "WUSA.exe" nicht unterstützt. Um ein Update zu deinstallieren, das von WUSA installiert wurde, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3080446.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows 7 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB3080446-x86.msu
Windows6.1-KB3093513-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB3080446-x64.msu
Windows6.1-KB3093513-x64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungIn bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption "/Uninstall", oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen. Wählen Sie dann das gewünschte Update aus der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3080446.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3093513.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows Server 2008 R2 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB3080446-x64.msu
Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB3080446-ia64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungIn bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3080446.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows 8 und Windows 8.1 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 8:
Windows8-RT-KB3080446-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 8:
Windows8-RT-KB3080446-x64.msu
Alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB3080446-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB3080446-x64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit, auf Windows Update und dann unter Siehe auch auf Installierte Updates. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3080446.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten Editionen von Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB3080446-x64.msu
Alle unterstützten Editionen von Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB3080446-x64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit, auf Windows Update und dann unter Siehe auch auf Installierte Updates. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3080446.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows RT und Windows RT 8.1 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
BereitstellungDas Update ist nur über Windows Update verfügbar.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationUm dieses Update zu entfernen, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf System und Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates, und wählen Sie das Update aus der angezeigten Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3080446.

Windows 10 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10:
Windows10.0-KB3097617-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10:
Windows10.0-KB3097617-x64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit, auf Windows Update und dann unter Siehe auch auf Installierte Updates. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3097617.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Dateihash-Informationen

Package namePackage hash SHA 1Package hash SHA 2
Windows6.0-KB3080446-ia64.msu2EDF442D0DF93027885DBD5DD6E81B17C1C62AAFD10E6793C2D67659F98E7A83F27C70A56477FECFDA7B1242E94EFAB1DC6DBF09
Windows6.0-KB3080446-x64.msu4F6F5B0F65B54F79A179A031CD89BA0733A1A048BA57B5C98EFD37BDF9FDD03B4D861C141178BF63CFD083195F54F6F8645D736C
Windows6.0-KB3080446-x86.msuAC65A42C7255666F7ECC8D16DFD5C978584EFDD0D56086C3864E3AD64489DB1E1DF3C56E87534ED2BCEA42B2D9C8E433D8B9B7AE
Windows6.0-KB3093513-x64.msuCB8086C08C9D1C22A6F3C5BB3427B92DAC076336CE415268CDFD505E2FA7511FEB926C127A63AF5F301AFAB61645AC4A9594081F
Windows6.0-KB3093513-x86.msu098B98ECA74405B2EA127E44A4AE53DF327203A675D92035B643B673D76BCEBF00D8939C40E447DDE397C6D94C19513B7E2DC338
Windows6.1-KB3080446-ia64.msu709059BD91D7E953E7BB2AD8C06D5BAA1686B9AC0E0788F4F196049A4BD86452F72394BBF6D02B170023E94D8CA5C0FAFF424A6C
Windows6.1-KB3080446-x64.msuD95D07F35284FA5CF9A15458CA0830313F1137AA0C33A32772B2288DC534E26754D22F903352538223CB00C733ACBBB561DBB472
Windows6.1-KB3080446-x86.msuAE97BBA1015F8B3A819486B1C443ED2ECD21C72DE639953A70E78A16A1FBFDA3F0B9B903BDA654DCE58233477FFBC377FA29AC43
Windows6.1-KB3093513-x64.msu2C1E5FF88F5ACBD93BB3D80B09731DB3FB85EB1ED2C1827F212E983508898FAA60E9FB19C452DA0A12820A841B92B6AC4CEC29B5
Windows6.1-KB3093513-x86.msuA4BD5E6E7933351D527ACA55FF9EAF311E0592F2536FED30B7956445F35D4C59ACCE9DFCCEE69977E7FBFA6532C16D8077F190FE
Windows8.1-KB3080446-arm.msu16A7EA89318764D877B935BC5C6A8BC8C15CBEE8554E8840019957A9878F097F3D0B924EF511692485C23AFF84FFAF8F7D700AEB
Windows8.1-KB3080446-arm.msuBD7195CDC6680674955B6D685525E00F93FDD6391484AE3EB0455260F1D7D0D27D8EA959696E210506F28436D0A7C1078CE513A2
Windows8.1-KB3080446-arm.msuE354994F12A1BC4596D314B639109780507C2911F2512E1F76DE7D96181B189A4FBD92EC407E1612BE58EDBEED15334A8C905F4B
Windows8.1-KB3080446-x64.msu72C17CE5DA8CAE3849359318AC70ED8BB230771B42E525FD596342E12BB5D205B0AF52308A3FF0C986DF47D078B1B5CD36A61D7C
Windows8.1-KB3080446-x64.msu9C35B421CA6EC5BCAAE383A29424B6A45E1EDDEB2DF341E89E97CA2AF00FAA0DB4CB7F59B5D8EE5CBFCCA33737052D7DD85AEEEA
Windows8.1-KB3080446-x64.msuEE123046C4DD23C84114F89CBA52016CBE493A6A73E3C0E87D10CD205DDA463A0BD8649401877CFFACF87F8DB8BE0ABE7AC1AF22
Windows8.1-KB3080446-x86.msuA21890D540B08C4D69F706AF714CD68F8D58E315175C937AC75AB637678018CDEC60C7E6A133C372A90EC72DB0EE9B0724CCDFC6
Windows8.1-KB3080446-x86.msuAB216422913870BF1E7D6A60C0291DFD47A546E27387CF0959265868B5546CECF24E30A9731A5492F54A2C265C4B634A6DDC11C5
Windows8.1-KB3080446-x86.msuB1621501EA0D6BAE1144EBB2C51E1220F34166BCE14214088AAB69B3B552E7C1EE883BF6D70151BF88CAA15161E096AD73F7943E
Windows8-RT-KB3080446-arm.msu40B752134A78FC643A8144A0862E12555D7F8BCE874CB670AB6AE989B2AFB4EB72060C18D31BCC4501F02FAA7309B90187213192
Windows8-RT-KB3080446-x64.msu367D50B76755A13F7A30CAAC0F25E7C3B420A1BB52EBA089EB887D950132B50E3D590246E0291CFA059232A4D5B9D09646F5C509
Windows8-RT-KB3080446-x86.msuBAD029B1C42DF3DAA04E7517C8949CD2E5CF435B916997CD6D500C9B50480875ECB13C12048292856CDD8019130B89E79E2852A3

So erhalten Sie Hilfe und Support zu diesem Sicherheitsupdate

Hilfe bei der Installation von Updates: Support für Microsoft Update

Sicherheitslösungen für IT-Profis: TechNet Security – Problembehandlung und Support

Schützen Sie Ihren Windows-basierten Computer vor Viren und Schadsoftware: Virus and Security Center

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land: Internationaler Support
malicious attacker exploit
Eigenschaften

Artikelnummer: 3096443 – Letzte Überarbeitung: 10/20/2015 12:46:00 – Revision: 3.0

Windows 10, Windows Server 2012 R2 Datacenter, Windows Server 2012 R2 Standard, Windows Server 2012 R2 Essentials, Windows Server 2012 R2 Foundation, Windows 8.1 Enterprise, Windows 8.1 Pro, Windows 8.1, Windows RT 8.1, Windows Server 2012 Datacenter, Windows Server 2012 Standard, Windows Server 2012 Essentials, Windows Server 2012 Foundation, Windows 8 Enterprise, Windows 8 Pro, Windows 8, Windows RT, Windows Server 2008 R2 Service Pack 1, Windows 7 Service Pack 1, Windows Server 2008 Service Pack 2, Windows Vista Service Pack 2

  • atdownload kbbug kbexpertiseinter kbfix kbsecbulletin kbsecurity kbsecvulnerability KB3096443
Feedback