MS15-110: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Office 2016 für Mac: 13. Oktober 2015

Zusammenfassung
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsrisiken in Microsoft Office, welche die Remotecodeausführung ermöglichen können, wenn ein Benutzer eine auf bestimmte Weise erstellte Office-Datei öffnet. Weitere Informationen zu diesen Sicherheitsrisiken finden Sie unter Microsoft Security Bulletin MS15-110. Microsoft Office 2016 für Mac enthält Versionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook, die für das Mac-Betriebssystem entwickelt wurden, jedoch typische Merkmale von Office aufweisen. Das Update vom 13. Oktober 2015 stellt Korrekturen für Probleme in der Office 2016 für Mac-Suite (Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook) bereit.

Hinweis Um dieses Update zu installieren, müssen Sie OS X Yosemite 10.10 oder eine neuere Version ausführen und über ein gültiges Microsoft Office 365-Abonnement verfügen. Lesen Sie außerdem weitere Informationen zu Office 365-Abonnementoptionen. Wenn Sie bereits Office 2011 für Mac installiert haben, können Sie Office 2011 und Office 2016 parallel ausführen.

Eine vollständige Liste der betroffenen Versionen der Microsoft Office-Software finden Sie unter KB 3096440.

Verbesserungen und Korrekturen

Dieses Update stellt die folgenden Korrekturen und Verbesserungen bereit:

  • Outlook

    • Neue chinesische und japanische Standardschriftarten. Die in Outlook für Mac vorhandenen Schriftarten für Japanisch und Chinesisch (Vereinfacht) wurden aktualisiert, damit sie ein einheitliches modernes Erscheinungsbild und Verhalten aufweisen.
    • Softwareupdates, die Folgendes beinhalten:

      • Bessere VoiceOver-Unterstützung für Wetter in der Kalenderfunktion
      • E-Mail-Adresse wird jetzt beim Antworten und Weiterleiten in die Standardnachrichtenzuordnung aufgenommen.
      • Die Nachrichtenliste wird jetzt richtig angezeigt, wenn bei deaktiviertem Lesebereich Ordner gewechselt werden.
      • Die Erinnerungsfunktion wurde verbessert, um den CPU-Verbrauch zu verringern.
      • Die Verwendung erweiterter Suchoperatoren für andere Sprachen als Englisch wurde verbessert.
  • Word

    • Verbesserungen beim Visual Basic-Editor. Im Visual Basic-Editor können jetzt Module und Verweise hinzugefügt und Debug-Tastenkombinationen verwendet werden.
    • Neue chinesische und japanische Standardschriftarten. Die in Word für Mac vorhandenen Schriftarten für Japanisch und Chinesisch (Vereinfacht) wurden aktualisiert, damit sie ein einheitliches modernes Erscheinungsbild und Verhalten aufweisen.
    • Softwareupdates, die Folgendes beinhalten:

      • In Seite einrichten werden nun benutzerdefinierte Papierformate unterstützt.
      • Suchen/Ersetzen wurde korrigiert, sodass der Zeiger zum nächsten Vorkommen bewegt wird, wenn "Änderungen verfolgen" aktiviert wird.
      • Es wurden die Probleme behoben, die Abstürze bewirkten, wenn die Seriendruckfunktion in Verbindung mit Outlook verwendet wurde.
      • Kopf-/Fußzeilen: Seitennummerierung: Die Option Anzahl Seiten wurde korrigiert, sodass Zahlen mit mehr als zwei Stellen richtig angezeigt werden.
  • Excel

    • Neue Standardschriftarten für Chinesisch und Japanisch. Die in Excel für Mac vorhandenen Schriftarten für Japanisch und Chinesisch (Vereinfacht) wurden aktualisiert, damit sie ein einheitliches modernes Erscheinungsbild und Verhalten aufweisen.
    • Verbesserungen beim Visual Basic-Editor. Im Visual Basic-Editor können jetzt Module und Verweise hinzugefügt und Debug-Tastenkombinationen verwendet werden.
    • Softwareupdates, die Folgendes beinhalten:

      • Verbesserte Unterstützung für das Einfügen von Inhalten aus externen Anwendungen.
      • Bildlaufleisten berücksichtigt jetzt ordnungsgemäß die Bildlaufleisteneinstellungen von OS X.
  • PowerPoint

    • Neue chinesische und japanische Standardschriftarten. Die in PowerPoint für Mac vorhandenen Schriftarten für Japanisch und Chinesisch (Vereinfacht) wurden aktualisiert, damit sie ein einheitliches modernes Erscheinungsbild und Verhalten aufweisen.
    • Verbesserungen beim Visual Basic-Editor. Im Visual Basic-Editor können jetzt Module und Verweise hinzugefügt und Debug-Tastenkombinationen verwendet werden.
    • Softwareupdates.
Bezug und Installation des Updates

Methode 1: Microsoft AutoUpdate für Mac

Dieses Update ist über Microsoft AutoUpdate erhältlich. AutoUpdate wird mit Office bereitgestellt. Die Microsoft-Software wird damit automatisch auf dem aktuellen Stand gehalten. Wenn Sie AutoUpdate verwenden möchten, starten Sie ein Microsoft Office-Programm, und klicken Sie dann im Menü Hilfe auf Auf Updates überprüfen.

Methode 2: Microsoft Download Center

Weitere Informationen

Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates

Informationen zur Bereitstellung dieses Updates finden Sie unter Microsoft Knowledge Base-Artikel KB3096440.

Ersetzte Updates

Dieses Sicherheitsupdate ersetzt das Sicherheitsupdate KB3088502.

So erhalten Sie Hilfe und Unterstützung bei diesem Sicherheitsupdate

Sicherheitslösungen für IT-Profis: TechNet Security – Problembehandlung und Support

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land: Internationaler Support
Eigenschaften

Artikelnummer: 3097264 – Letzte Überarbeitung: 10/16/2015 13:00:00 – Revision: 2.0

Office 2016 für Mac, Microsoft Office Home & Business 2016 for Mac, Microsoft Office Home & Student 2016 for Mac, Microsoft Office Standard 2016 for Mac

  • kbfix kbbug kbsurveynew kbexpertiseinter kbsecbulletin kbsecvulnerability atdownload kbsecurity KB3097264
Feedback