Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

MS15-119: Sicherheitsupdate für Winsock zum Unterbinden von Rechteerweiterungen: 10. November 2015

Zusammenfassung
Dieses Sicherheitsupdate behebt ein Sicherheitsrisiko in Microsoft Windows. Das Sicherheitsrisiko kann Rechteerweiterungen ermöglichen, wenn sich ein Angreifer bei einem Computer anmeldet und speziell gestalteten Code ausführt, der das Sicherheitsrisiko ausnutzt. 

Weitere Informationen zu diesem Sicherheitsrisiko finden Sie unter Microsoft Security Bulletin MS15-119.
Weitere Informationen
Wichtig
  • Zum Empfang aller künftigen Sicherheitsupdates und nicht sicherheitsrelevanten Updates für Windows RT 8.1, Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 wird die Installation von Update 2919355 vorausgesetzt. Wir empfehlen Ihnen, das Update 2919355 auf Ihrem Computer mit Windows RT 8.1, Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2 zu installieren, damit Sie auch in Zukunft Updates erhalten.
  • Wenn Sie nach der Installation dieses Updates ein Language Pack installieren, müssen Sie dieses Update erneut installieren. Daher wird empfohlen, dass Sie alle benötigen Language Packs vor diesem Update installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Language Packs zu Windows.
Zusätzliche Informationen zu dem Sicherheitsupdate
Die folgenden Artikel enthalten weitere Informationen zu diesem Sicherheitsupdate hinsichtlich der einzelnen Produktversionen. Die Artikel können Informationen zu bekannten Problemen enthalten.
  • 3092601 MS15-119: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Windows Winsock: 10. November 2015
  • 3105213 Kumulatives Update für Windows 10: 10. November 2015
  • 3105211 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1511: 10. November 2015
Bezug und Installation des Updates

Methode 1: Windows Update

Dieses Update ist über Windows Update erhältlich. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert. Weitere Informationen zum Aktivieren der automatischen Aktualisierung finden Sie unter Sicherheitsupdates automatisch laden.

Hinweis Für Windows RT und Windows RT 8.1 ist dieses Update nur über Windows Update erhältlich.

Methode 2: Microsoft Download Center

Sie können das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center beziehen. Folgen Sie den Installationsanweisungen auf der Downloadseite, um das Update zu installieren.

Klicken Sie in Microsoft Security Bulletin MS15-119 auf den Downloadlink für die von Ihnen verwendete Windows-Version.
Weitere Informationen

Hinweise zur Bereitstellung des Sicherheitsupdates

Windows Vista (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateinamen der SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB3092601-x86.msu
Alle unterstützten x64-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB3092601-x64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationDie Deinstallation von Updates wird von "WUSA.exe" nicht unterstützt. Klicken Sie zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates auf Systemsteuerung und anschließend auf Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3092601.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows Server 2008 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateinamen der SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3092601-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3092601-x64.msu
Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3092601-ia64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationDie Deinstallation von Updates wird von "WUSA.exe" nicht unterstützt. Klicken Sie zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates auf Systemsteuerung und anschließend auf Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3092601.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows 7 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB3092601-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB3092601-x64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall. Oder klicken Sie auf Systemsteuerung und anschließend auf System und Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3092601.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows Server 2008 R2 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB3092601-x64.msu
Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB3092601-ia64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall. Oder klicken Sie auf Systemsteuerung und anschließend auf System und Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3092601.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows 8 und Windows 8.1 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 8:
Windows8-RT-KB3092601-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 8:
Windows8-RT-KB3092601-x64.msu
Alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB3092601-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB3092601-x64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall. Oder klicken Sie auf Systemsteuerung, dann auf System und Sicherheit und anschließend auf Windows Update. Klicken Sie unter Siehe auch auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3092601.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten Editionen von Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB3092601-x64.msu
Alle unterstützten Editionen von Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB3092601-x64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall. Oder klicken Sie auf Systemsteuerung, dann auf System und Sicherheit und anschließend auf Windows Update. Klicken Sie unter Siehe auch auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3092601.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows RT und Windows RT 8.1 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
BereitstellungDiese Updates sind nur über Windows Update verfügbar.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationKlicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und anschließend auf Windows Update. Klicken Sie unter Siehe auch auf Installierte Updates, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3092601.

Windows 10 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10:
Windows10.0-KB3105213-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10:
Windows10.0-KB3105213-x64.msu
Alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10 Version 1511:
Windows10.0-KB3105211-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10 Version 1511:
Windows10.0-KB3105211-x64.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall. Oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und anschließend auf Windows Update. Klicken Sie unter Siehe auch auf Installierte Updates, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3105213.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3105211.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Dateihashinformationen

Package NamePackage Hash SHA 1Package Hash SHA 2
Windows6.1-KB3092601-x86.msuC0C0038961DDC805B64725335E31C8986EAAB270B35B406AC70AD3F5E00F535F2F55CA5A134FC8316980F8E50A5EF05D44BEDBED
Windows6.1-KB3092601-x64.msu3EC4ECB7257F5C703DD5F078FA50127CFA2C3C7DE84C1B0EEF1DFD888BC2FC355920B86C1E037061A7836437F515321B0628CF8D
Windows8-RT-KB3092601-x86.msu67A55BA2F85C6AE74A42313FA758C15D759976D9A1007977EA0F5119D2E7CBBC02B2A7DA00205702F1D4DDE826B17614E607E89B
Windows8-RT-KB3092601-x64.msuC3D7F5D57CD54A4D18BE0F1F230621E929E1540AECAB24A87C1AF5CDC57504D19A76CF6B1E4115FF0C76599D7969A97EFDE9BD03
Windows8.1-KB3092601-x86.msu8D652A4BA502B79CCECBC2FF900D722BF3478C01CFDA5B98F9D8A45858B6F0AD8F44F70DDA8D229331DFB028A4B5768C552DEB42
Windows8.1-KB3092601-x64.msu10B03EFEA03D95D108D7948946A58868D2442C86570297C02A3AC7A4382B4DA32904847E3FA59D54C5D7B2BC8A454B7D4E4355F8
Windows8-RT-KB3092601-arm.msu5537692D94B1626A43E3BD22F10547A94FBACAC927462E5297DCCC05F92D2AB2BCF5D7F489885480CEA67E14631E385A925BB755
Windows8.1-KB3092601-arm.msu6E5CAB594DB2D2181A5FCD09C7DB895641A21FFD707F8D6EB07BDC729678EFAF490B0DCF81AE327CFBB4525E168967BCB2F22AB2
Windows6.0-KB3092601-x86.msuD0C2C28A0D053AC5DC5B6B3E127751A4B762E21769C8F1FB1AF660710D2F5948CB07E560B4DF507DB11782304A2BD72360E59D71
Windows6.0-KB3092601-x86.msuD0C2C28A0D053AC5DC5B6B3E127751A4B762E21769C8F1FB1AF660710D2F5948CB07E560B4DF507DB11782304A2BD72360E59D71
Windows6.0-KB3092601-ia64.msuB6C031C9AF5E03FBB5B5ED6596EFA166D5E83B88809BFE18FA659FC3797E40AB4D87B18BD51440A7B3805B25EF81D8B301312A14
Windows6.0-KB3092601-x64.msu1F73A807137F90D875EAD48B9CC7408DFA20249FF3DCDFE2CE361580783A0051F56398DFE3EA8B1C01E4CBF617672E16E2DAB9F6
Windows6.0-KB3092601-x64.msu1F73A807137F90D875EAD48B9CC7408DFA20249FF3DCDFE2CE361580783A0051F56398DFE3EA8B1C01E4CBF617672E16E2DAB9F6
Windows6.1-KB3092601-ia64.msuFDD43CB4E3ED2D0445E3EDE85736B54E5252546F6371F1159828F8154155D94FB112009812BBEE70F990C79E49A660AF33C734BD
Windows6.1-KB3092601-x64.msu3EC4ECB7257F5C703DD5F078FA50127CFA2C3C7DE84C1B0EEF1DFD888BC2FC355920B86C1E037061A7836437F515321B0628CF8D
Windows6.1-KB3092601-x64.msu3EC4ECB7257F5C703DD5F078FA50127CFA2C3C7DE84C1B0EEF1DFD888BC2FC355920B86C1E037061A7836437F515321B0628CF8D
Windows8-RT-KB3092601-x64.msuC3D7F5D57CD54A4D18BE0F1F230621E929E1540AECAB24A87C1AF5CDC57504D19A76CF6B1E4115FF0C76599D7969A97EFDE9BD03
Windows8-RT-KB3092601-x64.msuC3D7F5D57CD54A4D18BE0F1F230621E929E1540AECAB24A87C1AF5CDC57504D19A76CF6B1E4115FF0C76599D7969A97EFDE9BD03
Windows8.1-KB3092601-x64.msu10B03EFEA03D95D108D7948946A58868D2442C86570297C02A3AC7A4382B4DA32904847E3FA59D54C5D7B2BC8A454B7D4E4355F8
Windows8.1-KB3092601-x64.msu10B03EFEA03D95D108D7948946A58868D2442C86570297C02A3AC7A4382B4DA32904847E3FA59D54C5D7B2BC8A454B7D4E4355F8
Windows6.0-KB3092601-x86.msuD0C2C28A0D053AC5DC5B6B3E127751A4B762E21769C8F1FB1AF660710D2F5948CB07E560B4DF507DB11782304A2BD72360E59D71
Windows6.0-KB3092601-x64.msu1F73A807137F90D875EAD48B9CC7408DFA20249FF3DCDFE2CE361580783A0051F56398DFE3EA8B1C01E4CBF617672E16E2DAB9F6

So erhalten Sie Hilfe und Support zu diesem Sicherheitsupdate

Hilfe bei der Installation von Updates: Support für Microsoft Update

Sicherheitslösungen für IT-Profis: TechNet Security – Problembehandlung und Support

Schützen Sie Ihren Windows-basierten Computer vor Viren und Schadsoftware: Safety and Security Center

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land: Internationaler Support
malicious attacker exploit
Eigenschaften

Artikelnummer: 3104521 – Letzte Überarbeitung: 11/13/2015 17:31:00 – Revision: 2.0

Windows 10, Windows Server 2012 R2 Datacenter, Windows Server 2012 R2 Standard, Windows Server 2012 R2 Essentials, Windows Server 2012 R2 Foundation, Windows 8.1 Enterprise, Windows 8.1 Pro, Windows 8.1, Windows RT 8.1, Windows Server 2012 Datacenter, Windows Server 2012 Standard, Windows Server 2012 Essentials, Windows Server 2012 Foundation, Windows 8 Enterprise, Windows 8 Pro, Windows 8, Windows RT, Windows Server 2008 R2 Service Pack 1, Windows 7 Service Pack 1, Windows Server 2008 Service Pack 2, Windows Vista Service Pack 2

  • atdownload kbbug kbexpertiseinter kbfix kbsecbulletin kbsecurity kbsecvulnerability KB3104521
Feedback
pt> l>>: none; " src="https://c1.microsoft.com/c.gif?DI=4050&did=1&t=">amp;t=">>