Einige Einstellungen wurden bei der Installation des Updates vom November (Version 1511) möglicherweise nicht beibehalten

Zusammenfassung
Vor kurzem haben wir von einem Problem erfahren, das eine extrem kleine Anzahl von Personen betreffen könnte, die bereits Windows 10 und das Update vom November (Version 1511) installiert hat. Bei der Installation des Updates vom November wurden möglicherweise einige Einstellungen für die Werbe-ID, die Hintergrund-Apps, den SmartScreen-Filter und die Synchronisierung mit Geräten fälschlicherweise nicht beibehalten. Dieses Problem wurde in dem Update behoben, das in KB3120677 enthalten ist.
Lösung
Wir bitten die Benutzer, die das Update vom November (Version 1511) zuvor installiert haben, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Wir bemühen uns, die vorherigen Einstellungen in den nächsten Tagen wiederherzustellen. Benutzer, die Ihre Einstellungen überprüfen möchten, finden diese, indem sie Einstellungen und anschließend Datenschutz öffnen.
  • Wählen Sie Allgemein aus, um die Werbe-ID und den SmartScreen-Filter anzupassen.
  • Wählen Sie Andere Geräte aus, um die Einstellungen für die Synchronisierung mit Geräten anzupassen.
  • Wählen Sie Hintergrund-Apps aus, um zu prüfen, welche Anwendungen zur Ausführung im Hintergrund festgelegt sind.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3121244 – Letzte Überarbeitung: 11/25/2015 01:06:00 – Revision: 2.0

Windows 10

  • KB3121244
Feedback