Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Gewusst wie: Windows zwingen, einen kompatiblen Standard-VGA-Treiber zu verwenden

Der Support für Windows Server 2003 ist am 14. Juli 2015 abgelaufen.

Microsoft beendete den Support für Windows Server 2003 am 14. Juli 2015. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 325341
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt, wie von Windows, einen standard-VGA-Modus-Treiber verwenden, der in Windows enthalten ist. Dieses Verfahren eignet sich das folgende Szenario.

Wenn Sie Windows auf einem Computer, die eine nicht unterstützte Grafikkarte verwendet installieren, installiert Windows Setup einen standard-VGA-Modus-Treiber. Nach der Installation von Windows können Sie jedoch einen Windows-kompatiblen Treiber für Ihre Grafikkarte von einem OEM (Original Equipment Manufacturer) beziehen und installieren.

In diesem Szenario wird der Computer möglicherweise heruntergefahren oder der Computer reagiert nicht mehr (hängt). Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie die neuen OEM-Treiber zu entfernen und zu den standardmäßigen VGA-Treiber zu ermitteln, ob die OEM-Treiber das Problem verursacht.

Dieser Artikel beschreibt die OEM-Videotreiber entfernen und von Windows die standardmäßigen VGA-Treiber verwenden, die in Windows enthalten sind.


back to the top

Erzwingen Sie die Standard-VGA-Modus-Treiber verwenden, ohne den abgesicherten Modus von Windows benutzen zu müssen

Wenn Sie einen OEM-Treiber installieren, kopiert das Windows Installer-Programm die OEM-Installationsdatei (Oemsetup.inf) in den Ordner %Systemroot%\Inf. Setup benennt die Datei Oemsetup.inf dann in Oemn.inf, wobei n eine inkrementelle Nummer für jeden OEM-Treiber ist, installiert ist.

Zum Identifizieren der OEM Video-spezifischen OemnINF-Datei kann jedes OemnINF-Datei in Microsoft Notepad öffnen und mit der ursprünglichen Datei Oemsetup.inf vergleichen. Wenn eine Übereinstimmung gefunden, verschieben Sie, bestimmte Oemninf- und Oemn.pnf-Dateien an einem anderen Ort oder umbenennen die Dateien mit einer anderen Erweiterung benennen.
  1. Nachdem Sie die entsprechende INF-Dateien gefunden, verschieben Sie Oemninf- und Oemn.pnf in einen anderen Ordner.
  2. Im Geräte-Manager mit der rechten Maustaste die Grafikkarte und dann auf Deinstallieren , um die Grafikkarte entfernen.
  3. Starten Sie den Computer neu.

    Nachdem Sie sich angemeldet haben, einen Meldung neuen Hardware gefunden und ist ein VGAcompatible-Videocontroller. Startet den Assistenten für das Suchen neuer Hardware.
  4. Klicken Sie auf Weiter.
  5. Klicken Sie auf nach passenden Treiber suchenund dann auf Weiter.
  6. Deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen für Suche Option, und dann klicken Sie auf Weiter.
  7. Klicken Sie auf das Gerät zu deaktivierenund dann auf Fertig stellen.
Nach Abschluss der Schritte 1 bis 7 verwendet Windows Standard Vga.sys-Grafikkartentreiber. Dies ist der VGA-Treiber, das Windows im abgesicherten Modus.

Wenn der Computer heruntergefahren wie gewohnt bei Verwendung von standard-VGA-Treiber stabil, möglicherweise die OEM-Treiber Hersteller Probleme melden, die bei Verwendung den OEM-Treiber. Sie müssen auch Treiber beziehen und installieren einen neueren (sofern verfügbar), das diese Probleme behebt.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die OEM-Treiber wiederherzustellen:
  1. Wechseln der Oemninf- und Oemn.pnf-Dateien in den Ordner %Systemroot%\Inf.
  2. Geräte-Manager zu der VGA-Grafikkarte und dann den Computer neu starten.

    Windows Plug & Play OEMvideo Adapter sucht und installiert die OEM-Treiber automatisch neu.
Hinweis: Wenn Sie F8 drücken und dann im Windows-Startmenü auf VGA-Modus aktivieren klicken, wird Windows mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixel mit 8-Bit-Farben gestartet und verwendet möglicherweise einen OEM-Videotreiber, statt des standardmäßigen VGA-Treibers.

back to the top
Kbmgmtsvc Schwarz

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 325341 – Letzte Überarbeitung: 05/01/2016 20:24:00 – Revision: 11.0

Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86), Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86), Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86), Microsoft Windows Server 2003, Web Edition, Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition, Microsoft Windows Small Business Server 2003 Standard Edition, Microsoft Windows Small Business Server 2003 Premium Edition

  • kbmgmtservices kbdisplay kbhowto kbhowtomaster kbplugplay w2000pnp kbmt KB325341 KbMtde
Feedback