Einführung in Microsoft Edge

Hinweis: Dieser Artikel bezieht sich auf die neue Version von Microsoft Edge . Hier erhalten Sie Hilfe zur Legacy Version von Microsoft Edge .

Neuer Microsoft Edge-Browser  ist verfügbar und jetzt noch besser. Sie können es hier herunterladen.

Wir haben neue Datenschutztools hinzugefügt und die Sicherheit Ihrer Informationen vereinfacht. Wechseln Sie zu Einstellungen und mehr  > Einstellungen  > Datenschutz und Dienste .

Wählen Sie die Einstellungen für eine neue Registerkartenseite aus. Wählen Sie oben auf einer neuen Registerkarte Einstellungen  aus, um den Inhalt und Seitenlayout zu ändern.

Legen Sie Ihre Startseite fest, indem Sie zu Einstellungen und mehr  > Einstellungen  > Beim Start wechseln.

Sie können eine Liste der Sprachen erstellen, die Sie mit Microsoft Edge verwenden möchten, und einfach zwischen ihnen wechseln. Wechseln Sie zunächst zu Einstellungen und mehr > Einstellungen  > Sprachen. Wählen Sie unter Bevorzugte Sprachen die Option Sprachen hinzufügen und dann die Sprachen aus, die in Microsoft Edge einfach verfügbar sein sollen. Sie können Microsoft Edge sogar Seiten übersetzen lassen, die in Sprachen vorliegen, die nicht in Ihrer Liste enthalten sind.

Nutzen Sie Microsoft Edge flexibler, indem Sie Erweiterungen hinzufügen. Wechseln Sie zu Einstellungen und mehr  > Erweiterungen , um die Seite "Erweiterungen" zu öffnen. Neben den Erweiterungen aus dem Microsoft Store können Sie nun Erweiterungen aus anderen Stores hinzufügen. Sie können beispielsweise Honey oder Grammarly hinzufügen.

Sie können die neue Version von Microsoft Edge auf mehreren Geräten installieren und synchronisieren – Mac, Android, iOS und Windows. Um Ihre Synchronisierungseinstellungen zu ändern, wechseln Sie zu Einstellungen und mehr > Einstellungen  > Profile  > Synchronisieren aus.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×