In einem Zustands-oder Aktivität Diagramm ist ein einfacher Übergang eine Beziehung zwischen zwei Zuständen oder Aktionszuständen oder zwischen einem Zustand und sich selbst. Ein Komplexer Übergang Fork Transition shape icon Fork Transition shape icon hat mehrere Quell-und/oder Zielzustände.

Benennen einer Transition-Form (Fork) und Hinzufügen weiterer Eigenschaftswerte

Öffnen Sie das Dialogfeld UML-Eigenschaften des Elements, indem Sie auf das Symbol doppelklicken, das das Element in der Strukturansicht darstellt, oder auf die Form, die das Element in einem Diagramm darstellt.

Tipp: Sie können steuern, welche Eigenschaftswerte in einem Shape in einem Diagramm angezeigt werden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Shape klicken und dann auf Form Anzeigeoptionenklicken. Aktivieren und deaktivieren Sie im Dialogfeld UML-Shape-Anzeigeoptionen Optionen, um Eigenschaftswerte anzuzeigen oder auszublenden.

Arbeiten mit Übergangs-Shapes in UML-Diagrammen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?

Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Haben Sie weiteres Feedback? (Optional)

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×