Hier erfahren Sie, wie Sie in Ihrer Kalkulationstabelle einen benannten Bereich erstellen können:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Definierte Namen auf Namen definieren.

  2. Geben Sie im Dialogfeld neuer Name im Feld Name den Namen ein, den Sie für den Verweis verwenden möchten.

    Hinweis: Namen können bis zu 255 Zeichen lang sein.

  3. Wenn Sie den Bereich des benannten Bereichs angeben möchten, wählen Sie im Dropdown-Listenfeld Bereich die Option Arbeitsmappe oder den Namen eines Arbeitsblatts in der Arbeitsmappe aus.

    Ein benannter Bereich, der auf einen Arbeitsmappen-Bereich gesetzt ist, kann in der gesamten Arbeitsmappe verwendet werden, während ein Bereich, der auf den Bereich eines bestimmten Blatts gesetzt ist, nur innerhalb des Blatts verwendet werden kann.

  4. Optional können Sie einen beschreibenden Kommentar bis zu 255 Zeichen in das Feld Kommentar eingeben.

  5. Führen Sie im Feld Bezieht sich auf eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Dialog Schaltflächensymbolreduzieren (wodurch das Dialogfeld vorübergehend verkleinert wird), markieren Sie die Zellen auf dem Arbeitsblatt, und klicken Sie dann auf Dialog Schaltflächensymbolerweitern .

    • Geben Sie = (Gleichheitszeichen) und dann den Wert einer Konstanten ein, wenn Sie eine Konstante eingeben möchten.

    • Geben Sie = und dann eine Formel ein, wenn Sie eine Formel eingeben möchten.

  6. Klicken Sie auf OK.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen oder Unterstützung in der Answers Community erhalten.

Definieren und Verwenden von Namen in Formeln

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Office Insidern beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×