Office-Verknüpfungen bleiben nach der Deinstallation von Office erhalten

Wenn Office auf Ihrem neuen PC mit Windows 10 bereits vorinstalliert ist, und sie es vor dem ersten Update deinstallieren, bleiben die Verknüpfungen zu den Office-Apps möglicherweise im Menü "Start" zurück. Es kann so aussehen, als ob Office immer noch installiert wäre, dies ist aber nicht der Fall. Um die unerwünschten Verknüpfungen zu entfernen, führen Sie eine der folgenden Optionen aus:

Option 1 – Vollständiges Deinstallieren von Office mit dem Tool für einfache Fehlerkorrekturen

  1. Klicken Sie auf die untenstehende Schaltfläche, um das Supporttool für die Office-Deinstallation herunterzuladen und zu installieren.

  2. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Supporttool für die Deinstallation für Ihren Browser herunterzuladen.

    Tipp: Das Herunterladen und Installieren des Tools kann ein paar Minuten dauern. Nach Abschluss der Installation wird das Fenster zum Deinstallieren von Office-Produkten geöffnet.

    Microsoft Edge oder Chrome

    Klicken Sie in der linken unteren Ecke mit der rechten Maustaste auf SetupProd_OffScrub.exe > Öffnen.

    So finden und öffnen Sie die Download-Datei des Support-Assistenten im Webbrowser Chrome

    Microsoft Edge (älter) oder Internet Explorer

    Wählen Sie am unteren Rand des Browserfensters die Option Ausführen aus, um SetupProd_OffScrub.exe zu starten.

    So finden und öffnen Sie die Download-Datei des Support-Assistenten im Webbrowser Microsoft Edge oder Internet Explorer

    Firefox

    Wählen Sie im Popup-Fenster Datei speichern aus und dann aus dem Broswerfester oben rechts den Downloads-Pfeil > SetupProd_OffScrub.exe.

    So finden und öffnen Sie die Download-Datei des Support-Assistenten im Webbrowser Chrome
  3. Wählen Sie die Version, die Sie deinstallieren möchten, und dann "Weiter" aus.

  4. Führen Sie die restlichen Bildschirme aus, und starten Sie Ihren Computer neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

    Nach dem Neustart Ihres Computers wird das Tool für die Deinstallation automatisch erneut geöffnet, um den letzten Schritt des Deinstallationsvorgangs auszuführen. Folgen Sie den verbleibenden Anweisungen.

  5. Wählen Sie die Schritte für die Version von Office aus, die Sie installieren oder erneut installieren möchten. Schließen Sie das Tool für die Deinstallation.

    Microsoft 365 | Office 2019 | Office 2016 | Office 2013 | Office 2010 | Office 2007

Option 2 – Manuelles Löschen der Verknüpfungen

Um eine nach einer Deinstallation zurückgebliebene Office-Verknüpfung manuell zu entfernen, suchen Sie sie im Menü "Start", und klicken Sie darauf. In diesem Beispiel wird die Word 2016-Verknüpfung entfernt:

Beispiel der Word 2016-Verknüpfung: fehlende Office-Verknüpfungen

Ein Dialogfeld wird angezeigt, in dem Sie gefragt werden, ob Sie die Verknüpfung löschen möchten. Wählen Sie Ja aus.

Screenshot des Dialogfelds

Suchen Sie weitere Office-Verknüpfungen, und führen Sie die gleichen Schritte aus, um sie zu entfernen.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×