E-Mails, die als mögliche Junk-E-Mails erkannt wurden, werden automatisch in den Junk-E-Mail-Ordner verschoben, und alle potenziell gefährlichen Inhalte in den Nachrichten, wie Links oder ausführbarer Code, werden deaktiviert.

In Outlook Web App können Sie die Einstellungen für Junk-E-Mail-Berichterstattung verwalten, indem Sie auf Einstellungen  Symbol "Einstellungen" > Optionen > E-MAIL > Automatische Verarbeitung > Junk-E-Mail-Berichterstattung klicken.

Sie können weitere Junk-E-Mail-Einstellungen verwalten, indem Sie auf Einstellungen  Symbol "Einstellungen" > Optionen > Blockieren oder Zulassen klicken. Alternativ können Sie in Optionen auf E-MAIL > Konten > Blockieren oder Zulassen klicken. Informationen zu den verfügbaren Einstellungen finden Sie unter Blockieren oder Zulassen.

Junk-E-Mails und Phishing

Wie kann ich mit den Nachrichten in meinem Junk-E-Mail-Ordner verfahren?

Wenn Sie eine Nachricht erhalten, die möglicherweise eine Junk-E-Mail ist, wird diese automatisch in Ihren Junk-E-Mail-Ordner verschoben. Sie können Nachrichten in Ihrem Junk-E-Mail-Ordner wie jede andere Nachricht behandeln.

Wenn Sie eine Nachricht in Ihrem Junk-E-Mail-Ordner beibehalten möchten, klicken Sie auf das erweiterte Menü im Lesebereich und dann auf Junk-E-Mail-Markierung aufheben. Die Nachricht wird in Ihren Posteingang verschoben und der Absender Ihrer Liste Sichere Absender und Empfänger hinzugefügt.

Wie markiere ich eine E-Mail-Nachricht als Junk-E-Mail?

Wenn es sich bei einer Nachricht in Ihrem Posteingang um eine Junk-E-Mail handelt, können Sie sie selbst in Ihren Junk-E-Mail-Ordner verschieben. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Nachricht und dann auf Als Junk-E-Mail markieren. Die Nachricht wird in Ihren Junk-E-Mail-Ordner verschoben und der Absender Ihrer Liste Blockierte Absender hinzugefügt. Wenn Sie eine Nachricht als Junk-E-Mail markieren, gibt es außerdem die Option, sie als Junk-E-Mail zu melden. Durch das Melden von Nachrichten als Junk-E-Mail kann die Effektivität der Junk-E-Mail-Filterung verbessert werden.

Was ist Junk-E-Mail?

Junk-E-Mails, auch als Spam bezeichnet, sind unerwünschte Nachrichten, die in der Regel Werbung enthalten. Sie belasten die Netzwerke, verstopfen die E-Mail-Server und füllen die Postfächer mit unerwünschten und oftmals peinlichen Nachrichten und Bildern. Sie sind zwar lästig, aber in der Regel harmlos. Die meisten Junk-E-Mails werden von dem E-Mail-Server blockiert, der als Host für Ihr Konto dient.

Was ist Phishing?

Phishing-Mails sind eine spezielle Art von Junk-E-Mails, mit denen versucht wird, vertrauliche Informationen zu erhalten, die dann für Identitätsdiebstahl und andere Angriffe verwendet werden. Die E-Mail-Nachricht scheint von einer vertrauenswürdigen Quelle zu stammen, wie beispielsweise Ihrer Bank, und enthält häufig das eigentliche Firmenlogo und eine scheinbar legitime Antwortadresse.

Weitere Informationen dazu, wie Sie Phishing-e-Mail-Nachrichten identifizieren und wie Sie sich davor schützen können, finden Sie unter Betrugsversuche per e-Mail und im Internet: so können Sie sich selbst schützen.

Was ist Junk-E-Mail-Berichterstattung?

Die Junk-E-Mail-Berichterstattung ermöglicht es Ihnen, Microsoft und deren Tochtergesellschaften Junk-E-Mails zwecks Analyse zu melden, damit die Effektivität der Junk-E-Mail-Filtertechnologien verbessert werden kann. Wenn Sie eine Nachricht als Junk-E-Mail markieren, wird standardmäßig ein Dialogfeld mit der Frage angezeigt, ob Sie eine Kopie der Nachricht an Microsoft senden möchten, um die Genauigkeit des Junk-E-Mail-Filters zu verbessern.

In Outlook Web App können Sie die Einstellungen für Junk-E-Mail-Berichterstattung verwalten, indem Sie auf Einstellungen  Symbol "Einstellungen" > Optionen > E-MAIL > Automatische Verarbeitung > Junk-E-Mail-Berichterstattung klicken.

Was muss ich sonst noch wissen?

  • Sie können Junk-E-Mail-Einstellungen auch verwalten, indem Sie auf Einstellungen  Symbol "Einstellungen" > Optionen > Blockieren oder Zulassen klicken. Alternativ können Sie in Optionen auf E-MAIL > Konten > Blockieren oder Zulassen klicken. Informationen zu den Einstellungen für Blockieren oder Zulassen finden Sie unter Blockieren oder Zulassen.

  • Auf der Registerkarte Blockieren oder zulassen können Sie vollständige E-Mail-Adressen, wie tony@contoso.com, hinzufügen. Sie können auch einfach nur den Domänenabschnitt hinzufügen, um allen E-Mails zu vertrauen, die von dieser Domäne gesendet werden. Wenn Sie beispielsweise alle E-Mails mit der Adresse "contoso.com" als vertrauenswürdig einstufen möchten, fügen Sie contoso.com zur Liste Sichere Absender und Empfänger hinzu.

  • Sie können eine Nachricht auch per Drag&Drop aus dem Junk-E-Mail-Ordner in einen beliebigen anderen Ordner verschieben.

  • Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf den Junk-E-Mail-Ordner und dann auf Leeren klicken, wird der Inhalt des Junk-E-Mail-Ordners in den Ordner "Gelöschte Elemente" verschoben.

Seitenanfang

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern

Schulungen erkunden >

Neue Funktionen als Erster erhalten

Microsoft Insider beitreten >

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×