Tippen Sie auf die Schaltfläche Kalender oberhalb der Tastatur, während Sie eine neue E-Mail verfassen oder auf eine bestehende E-Mail-Unterhaltung antworten.

Wählen Sie im angezeigten Menü die Option Verfügbarkeit senden. Tippen Sie in der angezeigten Kalenderansicht auf die Zeitblöcke, deren Verfügbarkeit Sie freigeben wollen. Sie können mehrere Zeiten über mehrere Tage hinweg auswählen. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf das Häkchen in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Sie werden diese neuen Informationen in der E-Mail sehen, die Sie verfassen, und sie werden beim Senden der E-Mail enthalten sein.

Android- und iOS-Beispiele:

Zeigt einen Android-Bildschirm mit einem E-Mail-Entwurf. Drei Schaltflächen befinden sich unterhalb der Nachricht: Kamera, Anlage und Kalender.  Zeigt einen iOS-Bildschirm mit einem E-Mail-Entwurf. Unterhalb des Entwurfs befinden sich drei Schaltflächen: Kalender, Anlage und Kamera.

Zeigt einen Android-Bildschirm mit dem E-Mail-Entwurf abgeblendet und der Schaltfläche „Verfügbarkeit senden“ darunter.  Zeigt einen iOS-Bildschirm mit einem abgeblendeten E-Mail-Entwurf und der Schaltfläche „Verfügbarkeit senden“ unterhalb des Entwurfs.

Zeigt einen Kalender auf einem Android-Bildschirm Oberhalb des Kalenders wird „Verfügbarkeit auswählen“ angezeigt mit einer Häkchen-Schaltfläche rechts daneben.  Ein iOS-Bildschirm zeigt einen Kalender mit „Verfügbarkeit senden“ darüber. Auf der rechten Seite befindet sich ein Häkchen.

Zeigt einen Android-Bildschirm mit einem E-Mail-Entwurf, der die Zeiten aufführt, an denen der Absender verfügbar ist.  Zeigt einen E-Mail-Entwurf auf einem iOS-Bildschirm. Das E-Mail führt die Daten und Zeiten auf, an denen der Absender verfügbar ist.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Office Insidern beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×