Willkommen beim neuen Tastaturlayout "Standard" für die Sprachausgabe

Wir haben einige Änderungen an der Art und Weise vorgenommen, in der Sie mit der Sprachausgabe, d. h. der integrierten Windows-Bildschirmsprachausgabe, interagieren. Wir wollten es Ihnen erleichtern, die Sprachausgabe kennenzulernen und zu verwenden. Deshalb bauen wir auf dem Wissen auf, das Sie bei der Verwendung von anderen Bildschirmsprachausgaben möglicherweise erworben haben. In dieser Version führen wir das neue Tastaturlayout "Standard" für die Sprachausgabe ein. Wenn Sie die Sprachausgabe verwenden, ist das Tastaturlayout "Standard" voreingestellt.

Dieser Artikel ist der Ausgangspunkt, um Sie über alle Änderungen zu informieren. Unsere sämtlichen Inhalte von Bildschirmsprachausgaben werden nach und nach aktualisiert, doch das wird noch etwas dauern. Dieser Artikel sollte Sie bis dann weitgehend informieren.

Tipp: Es ist möglich, zum alten Tastaturlayout der Sprachausgabe zurück zu wechseln, wenn Sie dies bevorzugen. Um zurück zu wechseln, drücken Sie die WINDOWS-LOGO-TASTE+STRG+N. Drücken Sie die TAB-TASTE, bis Sie Folgendes hören: "Tastaturlayout auswählen, Standard." Um das Layout in Legacy zu ändern, drücken Sie einmal die NACH-UNTEN-TASTE. Sie hören: "Legacy, ausgewählt." Die neuen Befehle der Sprachausgabe sind im Legacy-Tastaturlayout nicht verfügbar, wenn Tastenfolgen für Legacybefehle in Konflikt mit denjenigen stehen, die in neuen Features der Sprachausgabe verwendet werden.

Hier sind einige Highlights:

  • Bei der Sprachausgabe können Sie jetzt entweder die FESTSTELLTASTE oder die EINFG-TASTE als Ihre Zusatztaste verwenden. Deshalb werden wir diese Zusatztasten ab jetzt als "SR-TASTE" bezeichnen.

  • Die Befehle für "Ansicht ändern" wurden aktualisiert. Sie sind jetzt der SR-TASTE+BILD-AUF bzw. BILD-AB zugeordnet. Sie können "Ansicht ändern" auch verwenden, indem Sie die SR-TASTE+STRG+NACH-OBEN bzw. NACH-UNTEN drücken. "Nächste verschieben" und "Vorherige verschieben" wurden nicht geändert.

  • Die Befehle "Primäre Aktion" und "Sekundäre Aktion" im Scanmodus wurden geändert. "Primäre Aktion" kann durch Drücken der EINGABETASTE oder der LEERTASTE ausgeführt werden. Sie können "Sekundäre Aktion" abschließen, indem Sie einfach zu jeder dieser Tasten die UMSCHALTTASTE hinzufügen (UMSCHALT+EINGABE oder UMSCHALT+LEERTASTE). Diese Änderung wird unabhängig vom ausgewählten Tastaturlayout angezeigt.

  • Die Befehle für Seite, Absatz, Zeile, Wort und Zeichen der Sprachausgabe wurden in unserem neuen Tastaturlayout "Standard" geändert. Zusätzlich wurden viele Befehle der Sprachausgabe so geändert, dass sie sich besser merken lassen. Einige wurden auch an Tastenfolgen angepasst, die für Benutzer von Bildschirmsprachausgaben vertrauter sind.

  • Jetzt können Sie die Zehnertastatur verwenden, um Befehle der Sprachausgabe auszugeben. Wir werden Sie dazu nachstehend ausführlicher informieren.

  • Wir haben einige neue Befehle für die Sprachausgabe hinzugefügt, darunter "Liste von Links", "Liste von Überschriften", "Liste von Sehenswürdigkeiten" und "Sprachausgabe-Suche".

  • Für den Scanmodus wurden mehrere neue Tastaturbefehle zum Auswählen von Text hinzugefügt.

  • Im Tastaturlayout "Standard" werden einige Tastaturbefehle der Sprachausgabe zum Wechseln zu Links, Überschriften und Tabellen nicht mehr unterstützt. Diese Befehle stehen im Scanmodus und in "Ansicht ändern" weiterhin zur Verfügung. Wir unterstützen auch nicht mehr den Befehl "Zum letzten Element im enthaltenden Bereich wechseln".

Hinweise: 

  • Neue Microsoft 365-Features werden schrittweise für Microsoft 365-Abonnenten freigegeben, daher kann es vorkommen, dass Ihre App diese Features noch nicht aufweist. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie neue Funktionen schneller erhalten, nehmen Sie am Office Insider-Programm teil.

Inhalt

Die Upgradeerfahrung

Wenn Sie auf diese Windows-Version upgraden und die Sprachausgabe aktivieren, wird ein Dialogfeld mit Informationen zu den Änderungen eingeblendet, die wir am Tastaturlayout der Sprachausgabe vorgenommen haben. Um dies zu deaktivieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Dies nicht mehr anzeigen.

Die SR-TASTE

Wir haben einige Änderungen an der Zusatztaste der Sprachausgabe vorgenommen. Wir werden sie in allen Einstellungen der Sprachausgabe und in der zukünftigen Dokumentation als "SR-TASTE" bezeichnen.

Standardmäßig werden die FESTSTELLTASTE und die EINFG-TASTE als Ihre SR-TASTE zur Verfügung stehen. Wenn Sie eine japanische 106-Tastatur einsetzen, können die Tasten "NonConvert" und EINFG als Ihre SR-TASTE verwendet werden. Dies ist eine Änderung gegenüber früheren Versionen, bei denen die Tasten STRG und ALT als Zusatztasten der Sprachausgabe verwendet wurden.

Änderungen bei den Einstellungen der Sprachausgabe

Wir haben in den Einstellungen der Sprachausgabe die neue Überschrift Auswählen von Tastatureinstellungen hinzugefügt. Sie können darauf im Scanmodus zugreifen, indem Sie mit der H-TASTE zur Überschrift wechseln. Dort finden Sie die folgenden Einstellungen:

Tastaturlayout auswählen

Diese Einstellung ermöglicht es Ihnen, Ihr Tastaturlayout für die Sprachausgabe auszuwählen. Standardmäßig ist das Tastaturlayout Standard ausgewählt. Wenn Sie zum Tastaturlayout der Version vom April 2018 zurückkehren möchten, wählen Sie das Layout Legacy aus.

Zusatztaste der Sprachausgabe auswählen

Diese Einstellung ermöglicht es Ihnen, die Tasten zu bestimmen, die als Zusatztaste der Sprachausgabe (SR-TASTE) verwendet werden sollen. Die folgenden Optionen sind verfügbar:

  • FESTSTELLTASTE und EINFG (die Standardeinstellung)

  • EINFG

  • FESTSTELLTASTE

Wenn Sie eine japanische 106-Tastatur verwenden, sind die Einstellungen wie folgt:

  • "NonConvert" und EINFG (die Standardeinstellung)

  • Convert

  • EINFG

  • NonConvert

Neue Tastenkombinationen für die Sprachausgabe

In dieser Version wurden der Sprachausgabe mehrere neue Features hinzugefügt. Einige dieser Befehle funktionieren nur im Scanmodus, während andere bei jeder Verwendung der Sprachausgabe funktionieren.

Hinweis: Bei der Beschreibung von Tastenfolgen für Befehle in den nachstehenden Tabellen werden wir die Zusatztaste der Sprachausgabe im gesamten Dokument einfach als SR-TASTE bezeichnen. Außerdem werden Sie dies im Dialogfeld "SR-TASTE+F1" bemerken, in dem alle Befehle der Sprachausgabe gezeigt werden.

Neue allgemeine Tastenkombinationen

Diese Tastenkombinationen funktionieren unabhängig davon, ob der Scanmodus aktiviert oder deaktiviert ist:

Befehl

Taste

Auswahl lesen

SR-TASTE+UMSCHALT+NACH-UNTEN

Auswahl buchstabieren

SR-TASTE+UMSCHALT+NACH-UNTEN (zweimal schnell drücken)

Liste von Links

SR-TASTE+F7

Liste von Überschriften

SR-TASTE+F6

Liste von Sehenswürdigkeiten

SR-TASTE+F5

Sprachausgabe-Suche

SR-TASTE+STRG+F

Weiter nächstes Element suchen

SR-TASTE+F3

Weiter vorheriges Element suchen

SR-TASTE+UMSCHALT+F3

Neue Tastenkombinationen für den Scanmodus

In dieser Version können Sie Inhalte direkt im Scanmodus auswählen und in die Windows-Zwischenablage kopieren. Die folgenden Tastenkombinationen funktionieren während der Verwendung des Scanmodus:

Befehl

Taste

Zeichen am Fokus der Sprachausgabe auswählen oder die Auswahl aufheben

UMSCHALT+NACH-LINKS- bzw. NACH-RECHTS

Wort am Fokus der Sprachausgabe auswählen oder die Auswahl aufheben

STRG+UMSCHALT+NACH-LINKS- bzw. NACH-RECHTS

Zeile am Fokus der Sprachausgabe auswählen oder die Auswahl aufheben

UMSCHALT+NACH-OBEN bzw. NACH-UNTEN

Absatz am Fokus der Sprachausgabe auswählen oder die Auswahl aufheben

STRG+UMSCHALT+NACH-OBEN bzw. NACH-UNTEN

Bis zum Anfang oder Ende der aktuellen Zeile auswählen

UMSCHALT+POS1 bzw. ENDE

Bis zum Anfang oder Ende des Dokuments auswählen

STRG+UMSCHALT+POS1 bzw. ENDE

Seite auswählen oder die Auswahl aufheben

UMSCHALT+BILD-AUF bzw. BILD-AB

Block markieren

F9

Block auswählen

F10

Alles auswählen

STRG+A

Auswahl lesen

SR-TASTE+UMSCHALT+NACH-UNTEN

Auswahl buchstabieren

SR-TASTE+UMSCHALT+NACH-UNTEN (zweimal schnell drücken)

Auswahl in die Zwischenablage kopieren

STRG+C

Auswahl einfügen

STRG+V

Auswahl ausschneiden

STRG+X

Verwenden der Zehnertastatur bei der Sprachausgabe

Bei dem neuen Tastaturlayout "Standard" kann die Zehnertastatur zur Ausführung von Befehlen der Sprachausgabe verwendet werden. Wir haben die Zehnertastatur so entwickelt, dass Sie auf jedes beliebige Objekt mit einer Hand zugreifen können. Bei allen Befehlen der Sprachausgabe muss die SR-TASTE verwendet werden (höchstwahrscheinlich die EINFG-TASTE bei Verwendung der Zehnertastatur). Die Tasten NACH-OBEN, NACH-UNTEN, NACH-LINKS und NACH-RECHTS sowie POS1, ENDE, BILD-AUF und BILD-AB fungieren so, wie wenn die SR-TASTE nicht gedrückt gehalten würde. Diese Tasten werden einfach an Ihre Anwendung übergeben. Eine vollständige Beschreibung des Layouts der Zehnertastatur wird nachstehend wiedergegeben:

Befehl

Taste

Zum ersten Element im Fenster wechseln

SR-TASTE+POS1

Zum letzten Element im Fenster wechseln

SR-TASTE+ENDE

Aktuelle Zeile lesen

SR-TASTE+NACH-OBEN

Ab Cursor lesen

SR-TASTE+NACH-UNTEN

Aktuelle Auswahl lesen

SR-TASTE+UMSCHALT+NACH-UNTEN

Aktuelle Auswahl buchstabieren

SR-TASTE+UMSCHALT+NACH-UNTEN (zweimal schnell drücken)

Ansicht ändern

SR-TASTE+BILD-AUF

Ansicht ändern

SR-TASTE+BILD-AB

Zum vorherigen Element wechseln

SR-TASTE+NACH-LINKS

Zum nächsten Element wechseln

SR-TASTE+NACH-RECHTS

Aktuelles Zeichen lesen

5 (auf der Zehnertastatur)

Vorheriges Wort lesen

SR-TASTE+STRG+NACH-LINKS

Nächstes Wort lesen

SR-TASTE+STRG+NACH-RECHTS

Element lesen

SR-TASTE+STRG+5 (auf der Zehnertastatur)

Element lesen (buchstabiert)

SR-TASTE+STRG+5 (auf der Zehnertastatur, zweimal schnell drücken)

Sprachausgabecursor zum Systemcursor bewegen

SR-TASTE+Minus (-, auf der Zehnertastatur)

Fokus auf Element setzen

Pluszeichen (+, auf der Zehnertastatur)

Lesen, in welcher Zeile und Spalte sich die Sprachausgabe befindet

STRG+ALT+UMSCHALT+5 (auf der Zehnertastatur)

Das Tastaturlayout "Standard"

In den nachstehenden Abschnitten erfahren Sie mehr dazu, wie sich das neue Tastaturlayout "Standard" der Sprachausgabe vom vorherigen Tastaturlayout (jetzt als "Legacy" bezeichnet) unterscheidet. In allen diesen Abschnitten werden die in der Sprachausgabe am häufigsten verwendeten Tastenkombinationen aufgelistet.

Eingabetrainingsmodus in der Sprachausgabe

Mithilfe des Eingabetrainingsmodus können Sie das Tastaturlayout "Standard" kennenlernen. Drücken Sie die SR-TASTE+1, um den Eingabetrainingsmodus zu aktivieren. Von hier aus können Sie Tasten der Tastatur ausprobieren, um deren neue Funktionen kennen zu lernen. 

Bereitstellen von Feedback wurde geändert

Die neue Tastenfolge zum Bereitstellen von Feedback ist SR-Taste+ALT+F. Dies funktioniert sowohl im Layout "Standard" als auch "Legacy".

Befehle für "Ansicht ändern" wurden geändert

Die neuen Befehle lauten wie folgt:

Tastenkombination

Aktion

SR-TASTE+BILD-AUF bzw. BILD-AB
SR-TASTE+STRG+NACH-OBEN bzw. NACH-UNTEN

Ansicht ändern

Bei einigen Laptoptastaturen sind die Tasten BILD-AUF und BILD-Ab in ungünstigen Bereichen angeordnet. Deshalb bieten wir eine alternative Methode zum Ändern der Sprachausgabe-Ansicht bei Verwendung der Tasten NACH-OBEN und NACH-UNTEN.

Hinweis: Wenn die Sprachausgabe-Ansicht auf Zeichen, Wörter, Zeilen oder Absätze geändert wird, liest der Befehl "Aktuelles Element lesen" den Text dieses spezifischen Ansichtstyps zuverlässiger.

Ändern der Spracheinstellungen der Sprachausgabe

Die folgenden Änderungen wurden vorgenommen, um die Einstellungen für die Spracherkennung bei der Sprachausgabe zu steuern:

Befehl

Taste 1

Taste 2

Lautstärke der Stimme erhöhen

SR-TASTE+STRG+Pluszeichen (+)

SR-TASTE+STRG+Pluszeichen (+, auf der Zehnertastatur)

Lautstärke der Stimme verringern

SR-TASTE+STRG+Minuszeichen (-)

SR-TASTE+STRG+Minuszeichen (-, auf der Zehnertastatur)

Ausführlichkeitsmodus erhöhen

SR-TASTE+V

Ausführlichkeitsmodus reduzieren

SR-TASTE+UMSCHALT+V

Zeichenlesen ein-/ausschalten

SR-TASTE+2

Änderungen beim Scanmodus

Wir haben die Befehle "Primäre Aktion" und "Sekundäre Aktion" des Scanmodus geändert, damit sie einfacher verwendet werden können. Dies sind die neuen Tastenfolgen für diese Befehle:

Befehl

Taste 1

Taste 2

Primäre Aktion

EINGABETASTE

LEERTASTE

Sekundäre Aktion

UMSCHALT+EINGABE

UMSCHALT+LEERTASTE

Befehle für allgemeine Zwecke

An diesen Befehlen wurden die folgenden Änderungen vorgenommen:

Befehl

Taste 1

Taste 2

Suchmodus umschalten

SR-TASTE+STRG+EINGABETASTE

Aktuelles Datum und aktuelle Uhrzeit lesen

SR-TASTE+F12

Bild mithilfe eines Onlinediensts beschreiben

SR-TASTE+STRG+D

Entwicklermodus umschalten

SR-TASTE+STRG+F12

Mausmodus

SR-TASTE+ALT+M

Tasten an Anwendung übergeben

SR-TASTE+3

Sprachausgabecursor zum Systemcursor bewegen

SR-TASTE+öffnende eckige Klammer ([)

SR-TASTE+Minuszeichen (-, auf der Zehnertastatur)

Fokus auf Element setzen

SR-TASTE+Apostroph (')

SR-TASTE+Pluszeichen (+, auf der Zehnertastatur)

Zum verknüpften Element springen

SR-TASTE+A

Zu kommentiertem Inhalt springen

SR-TASTE+UMSCHALT+A

Zum übergeordneten Element navigieren (wenn strukturelle Navigation verfügbar ist)

SR-TASTE+ALT+NACH-OBEN

Zum nächsten gleichgeordneten Element navigieren (wenn strukturelle Navigation verfügbar ist)

SR-TASTE+ALT+NACH-RECHTS

Zum vorherigen gleichgeordneten Element navigieren (wenn strukturelle Navigation verfügbar ist)

SR-TASTE+ALT+NACH-LINKS

Zum ersten untergeordneten Element navigieren (wenn strukturelle Navigation verfügbar ist)

SR-TASTE+ALT+NACH-UNTEN

Allgemeine Lesebefehle

Die folgenden Befehle wurden geändert:

Befehl

Taste 1

Taste 2

Element lesen

SR-TASTE+TAB

SR-TASTE+5 (auf der Zehnertastatur)

Element lesen (buchstabiert)

SR-TASTE+TAB (zweimal schnell drücken)

SR-TASTE+5 (auf der Zehnertastatur, zweimal schnell drücken)

Begriff wiederholen

SR-TASTE+X

Lesen des Dokuments starten

SR-TASTE+NACH-UNTEN

SR-TASTE+STRG+R

An den Textanfang bewegen

SR-TASTE+B

SR-TASTE+STRG+POS1

An das Textende bewegen

SR-TASTE+E

SR-TASTE+STRG+ENDE

Dokument lesen

SR-TASTE+C

Text vom Anfang bis zum Cursor lesen

SR-TASTE+UMSCHALT+J

SR-TASTE+ALT+POS1

Lesebefehle für Zeichen, Wörter, Zeilen, Absätze und Seiten

Hier sind die Änderungen bei den Befehlen:

Befehl

Taste 1

Taste 2

Aktuelles Zeichen lesen

SR-TASTE+ Komma (,)

5 (auf der Zehnertastatur)

Vorheriges Zeichen lesen

SR-TASTE+M

NACH-LINKS-TASTE (beim Bearbeiten von Text)

Nächstes Zeichen lesen

SR-TASTE+ Punkt (.)

NACH-RECHTS-TASTE (beim Bearbeiten von Text)

Aktuelles Wort lesen

SR-TASTE+K

SR-TASTE+STRG+5 (auf der Zehnertastatur)

Aktuelles Wort buchstabieren

SR-TASTE+K (zweimal schnell drücken)

SR-TASTE+STRG+NACH-LINKS

Vorheriges Wort lesen

SR-TASTE+J

SR-TASTE+STRG+ENDE

Nächstes Wort lesen

SR-TASTE+L

SR-TASTE+STRG+NACH-RECHTS

Aktuelle Zeile lesen

SR-TASTE+I

SR-TASTE+NACH-OBEN

Vorherige Zeile lesen

SR-TASTE+U

NACH-OBEN-TASTE (beim Bearbeiten von Text)

Nächste Zeile lesen

SR-TASTE+O

NACH-UNTEN-TASTE (beim Bearbeiten von Text)

Aktuellen Absatz lesen

SR-TASTE+STRG+K

Vorherigen Absatz lesen

SR-TASTE+STRG+J

Nächsten Absatz lesen

SR-TASTE+STRG+L

Aktuelle Seite lesen

SR-TASTE+STRG+I

Vorherige Seite lesen

SR-TASTE+STRG+U

Nächste Seite lesen

SR-TASTE+STRG+O

Verhalten beim Lesen von Tabellen

Wir sind dabei, die Erfahrung für das Tabellenleseverhalten zu vereinheitlichen. Hier sind die neuen Tastenfolgen zum Lesen von Tabellen, wenn Sie nicht den Scanmodus verwenden:

Befehl

Taste 1

Taste 2

Zur nächsten Zelle in der aktuellen Zeile springen

STRG+ALT+NACH-RECHTS

Zur vorherigen Zelle in der aktuellen Zeile springen

STRG+ALT+NACH-LINKS

Zur nächsten Zelle in der aktuellen Spalte springen

STRG+ALT+NACH-UNTEN

Zur vorherigen Zelle in der aktuellen Spalte springen

STRG+ALT+NACH-OBEN

Zur ersten Zelle in der Tabelle springen

STRG+ALT+POS1

Zur letzten Zelle in der Tabelle springen

STRG+ALT+ENDE

Aktuellen Zeilenkopf lesen

STRG+ALT+UMSCHALT+NACH-LINKS

Aktuelle Zeile lesen

STRG+ALT+UMSCHALT+NACH-RECHTS

Aktuelle Spaltenüberschrift lesen

STRG+ALT+UMSCHALT+NACH-OBEN

Aktuelle Spalte lesen

STRG+ALT+UMSCHALT+NACH-UNTEN

Lesen, in welcher Zeile und Spalte sich die Sprachausgabe befindet

STRG+ALT+UMSCHALT+Schrägstrich (/)

STRG+ALT+UMSCHALT+5 (auf der Zehnertastatur)

Zu einer Tabellenzelle springen

STRG+ALT+BILD-AUF

Zum Zellinhalt springen

STRG+ALT+BILD-AB

Siehe auch

Vollständige Anleitung zur Sprachausgabe

Technischer Support für Kunden mit Beeinträchtigungen

Microsoft möchte allen Kunden die bestmögliche Benutzererfahrung bieten. Wenn Sie eine Behinderung oder Fragen zum Thema "Barrierefreiheit" haben, wenden Sie sich an den Microsoft Disability Answer Desk, um technische Unterstützung zu erhalten. Das Supportteam des Disability Answer Desk ist gut geschult und mit vielen bekannten Hilfstechnologien vertraut und kann Unterstützung in den Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch sowie in amerikanischer Gebärdensprache bieten. Wechseln Sie zur Website des Microsoft Disability Answer Desk, um die Kontaktdetails für Ihre Region zu erhalten.

Wenn Sie ein Benutzer in einer Behörde oder einem Unternehmen oder ein kommerzieller Benutzer sind, wenden Sie sich an den Enterprise Disability Answer Desk.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

×