Der Internet Explorer 11-Support wurde eingestellt.

Der Support für Internet Explorer 11 wurde am 15. Juni 2022 eingestellt. Wenn eine Website, die Sie besuchen, Internet Explorer 11 benötigt, können Sie sie im Internet Explorer-Modus in Microsoft Edge neu laden. Wir empfehlen Ihnen, Microsoft Edge für ein schnelleres, sichereres und moderneres Surferlebnis im Internet zu verwenden.

Erste Schritte mit Microsoft Edge

Problembeschreibung

Ein Benutzer, der versucht, mithilfe von Windows Internet Explorer eine Verbindung mit einer gesicherten Website herzustellen, erhält möglicherweise die folgende Warnmeldung:

Es besteht ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat dieser Website. Das von dieser Website vorgelegte Sicherheitszertifikat wurde nicht von einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle ausgestellt.

Sicherheitszertifikatprobleme können auf einen Versuch hindeuten, Sie zu täuschen oder Daten abzufangen, die Sie an den Server senden.
Es wird empfohlen, diese Webseite zu schließen und nicht mit dieser Website fortzufahren.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, kann eine Organisation, die die sichere Website hostet, ein Zertifikat für jeden Webserver von einem Drittanbieter erwerben. Oder die Organisation kann eine Microsoft Enterprise-Zertifizierungsstelle in der Active Directory-Gesamtstruktur installieren. Anschließend kann die Organisation diese Zertifizierungsstelle verwenden, um ein Zertifikat für jeden Webserver zu generieren.

Beachten Sie, dass Benutzer von Clientcomputern, die nicht zur Active Directory-Gesamtstruktur der Organisation gehören, die Website der Zertifizierungsstelle besuchen können, um das Zertifikat herunterzuladen.

Problemumgehung

Installieren Sie das selbstsignierte Microsoft Windows Small Business Server 2003 (Windows SBS)-Zertifikat auf dem Clientcomputer, um dieses Problem zu umgehen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in Windows Internet Explorer auf "Mit dieser Website fortfahren" (nicht empfohlen).

    Eine rote Adressleiste und eine Zertifikatwarnung werden angezeigt.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche " Zertifikatfehler ", um das Informationsfenster zu öffnen.

  3. Klicken Sie auf "Zertifikate anzeigen" und dann auf "Zertifikat installieren".

  4. Klicken Sie in der angezeigten Warnmeldung auf "Ja ", um das Zertifikat zu installieren.

Hinweise

  • In Windows Vista tritt dasselbe Problem bei selbstsignierten Zertifikaten auf. Die Option zum Installieren von Zertifikaten ist jedoch nur verfügbar, wenn Sie Windows Internet Explorer mit Administratorrechten ausführen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Internet Explorer-Symbol, und wählen Sie dann " Als Administrator ausführen" aus.

  • Wenn der Clientcomputer eine Verbindung mit einem Webserver herstellt, auf dem Windows Server 2003 ausgeführt wird, verwendet der Clientcomputer das Zertifikat der Zertifizierungsstelle wieder. Der Clientcomputer verwendet kein anderes Zertifikat, das von der Zertifizierungsstelle signiert ist.

Weitere Informationen

Dieses Problem kann auftreten, wenn die Uhr des Clientcomputers so festgelegt ist, dass das Datum/die Uhrzeit höher als das Ablaufdatum des SSL-Zertifikats des Webservers ist.

Weitere Informationen zum Sicherheitszertifikatproblem der Website finden Sie auf den folgenden Microsoft-Websites:

Informationen zu Zertifikatfehlern (Windows Vista)

Zertifikate: Häufig gestellte Fragen (Windows Vista)

Informationen zu Zertifikatfehlern (Windows 7)

Zertifikate: Häufig gestellte Fragen (Windows 7)

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×