10. April 2018 – KB4093111 (Betriebssystembuild 10240.17831)

Freigabedatum:

Version:

10.04.2018

OS Build 10240.17831

Verbesserungen und Korrekturen

Dieses Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Behebt ein Problem, bei dem auf bestimmten Seiten in Internet Explorer eine Zugriffsverletzung generiert wird, wenn SVG-Grafiken unter hoher Last gerendert werden.

  • Behebt ein Problem beim Drucken von Inhalten, die von ActiveX in Internet Explorer generiert werden.

  • Zusätzliche Probleme mit aktualisierten Zeitzoneninformationen wurden behoben.

  • Behebt ein Problem, bei dem AppLocker-Herausgeberregeln, die auf MSI-Dateien angewendet werden, die Dateien nicht richtig zuordnen.

  • Behebt ein Problem, bei dem das System nicht gestartet werden kann, wenn Sie die Ausführung von LSA („lsass.exe“) als geschützter Prozess aktivieren, indem Sie den Registrierungseintrag RunAsPPL festlegen. Außerdem wird möglicherweise der Bildschirm für die automatische Reparatur angezeigt.

  • Behebt ein Problem, bei dem fehlgeschlagene NTLM-Authentifizierungen blockiert werden, anstatt sie nur zu protokollieren. Dies geschieht, wenn eine Authentifizierungsrichtlinie verwendet wird und der Überwachungsmodus aktiviert ist. In „Netlogon.log“ wird möglicherweise Folgendes angezeigt:

    SamLogon: Transitive Network logon of <domain>\<user> from <machine2> (via <machine1>) Entered

    NlpVerifyAllowedToAuthenticate: AuthzAccessCheck failed for A2ATo 0x5. This can be due to the lack of claims and compound support in NTLM

    SamLogon: Transitive Network logon of <domain>\<user> from <machine2> (via <machine1>) Returns 0xC0000413

  • Behebt ein Problem, das einen Fehler bei der Zertifikatüberprüfung von „http.sys“ generiert (0x800B0109 (CERT_E_UNTRUSTEDROOT)).

  • Behebt ein Problem, das die Erkennung von PIV-Smartcards verhindert.

  • Behebt ein Problem, bei dem Internet Explorer in manchen Fällen benutzerdefinierte Steuerelemente nicht identifizieren konnte.

  • Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Plattform und Frameworks für Windows-Apps, Microsoft-Skriptmodul, Windows-Kernel, Windows-Grafik, Windows Server, Windows-Datencenter-Netzwerk, Windows-Drahtlosnetzwerk und Windows Hyper-V

Wenn Sie frühere Updates installiert haben, werden nur die neuen Korrekturen aus diesem Paket heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert.

Weitere Informationen zu den behobenen Sicherheitsanfälligkeiten finden Sie im Leitfaden für Sicherheitsupdates.

Verbesserungen bei Windows Update

Microsoft hat ein Update direkt für den Windows Update-Client zur Verbesserung der Zuverlässigkeit veröffentlicht. Allen Geräten, auf denen Windows 10 ausgeführt wird und für die der automatische Bezug von Updates über Windows Update konfiguriert ist (einschließlich der Enterprise Edition und der Pro Edition), wird das neueste Windows 10-Funktionsupdate basierend auf der Gerätekompatibilität und der Windows Update for Business-Zurückstellungsrichtlinien angeboten. Langfristige Servicingeditionen sind nicht davon betroffen.

Bekannte Probleme bei diesem Update

Microsoft sind zurzeit keine Probleme mit diesem Update bekannt.

Beziehen dieses Updates

Dieses Update wird von Windows Update automatisch heruntergeladen und installiert. Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website. 

Wichtig Wenn Sie sowohl die SSU (Servicing Stack Update)- (KB4093430) als auch die LCU (Latest Cumulative Update)-Updates über den Microsoft Update-Katalog installieren, sollten Sie die SSU-Updates vor den LCU-Updates installieren.

Dateiinformationen

Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, finden Sie im Dokument mit Dateiinformationen für das kumulative Update 4093111.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×