Verwandte Themen
×

Das Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Benutzer nach dem Starten bis zu 30 Sekunden warten mussten, bis das Gerät verfügbar und betriebsbereit war.

  • Es wurde ein Problem behoben, das die automatische Löschung alter DHCP (Dynamic Host Configuration-Protokoll)-Sicherungsdateien – ESE (Extensible Storage Engine)-Transaktionsprotokolle – verhinderte.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Clusterdienst auf verbleibenden Knoten unerwartet beendet wurde, wenn auf einem Failover-Clusterknoten ein Stromausfall auftrat.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das ein NFS-Dienst in einer Windows-Clusterbereitstellung mit zwei Knoten nicht mehr reagierte und eine NFS-Freigabe für Clients nicht mehr erreichbar war.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Office 2010 nach der Installation von KB3146706nicht mehr reagierte, wenn das Enhanced Mitigation Experience Toolkit (EMET) aktiviert wurde.

Weitere Informationen zum Erhalt des Update und eine vollständige Liste der betroffenen Dateien finden Sie in KB3179575.


Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern

Schulungen erkunden >

Neue Funktionen als Erster erhalten

Microsoft Insider beitreten >

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×