17. Mai 2018 – KB4103713 (Vorschau auf monatlichen Rollup)

Freigabedatum:

Version:

17.05.2018

Preview of Monthly Rollup

Verbesserungen und Korrekturen

Dieses nicht sicherheitsrelevante Update enthält Verbesserungen und Korrekturen aus KB4103718 (veröffentlicht am 8. Mai 2018) und außerdem die folgenden neuen Qualitätsverbesserungen als Vorschau auf das nächste monatliche Rollupupdate:

  • Behebt zusätzliche Probleme mit aktualisierten Zeitzoneninformationen.

  • Behebt das Problem, dass manche Windows 7.0 SP1-Dateien auf ältere Versionen zurückgesetzt werden.

  • Fügt die SMB1-Zugriffsüberprüfung unter Windows Server 2008 R2 SP1 hinzu. Die Überprüfung ist standardmäßig deaktiviert.

Zum Aktivieren der SMB1-Zugriffsüberprüfung führen Sie den folgenden Befehl an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten aus:

reg add HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters /v AuditSmb1Access /t REG_DWORD -d 1 /f

Zum Deaktivieren der SMB1-Zugriffsüberprüfung führen Sie den folgenden Befehl an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten aus:

reg add HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters /v AuditSmb1Access /t REG_DWORD -d 0 /f

 

Bekannte Probleme bei diesem Update

Problembeschreibung

Problemumgehung

Ein Abbruchfehler tritt auf Computern auf, die Streaming Single Instructions Multiple Data (SIMD) Extensions 2 (SSE2) nicht unterstützen.

Führen Sie für Computer mit einem Prozessor, der SSE2 unterstützt, ein Upgrade durch, oder virtualisieren Sie diese Computer.

Nach der Installation dieses Updates funktioniert die Netzwerkkarte (NIC) bei manchen Clientsoftwarekonfigurationen möglicherweise nicht mehr. Dies ist auf ein Problem im Zusammenhang mit einer fehlenden Datei (oem<Zahl>.inf) zurückzuführen. Die genauen problematischen Konfigurationen sind derzeit nicht bekannt.

  1. Starten Sie devmgmt.msc, um das Netzwerkgerät ausfindig zu machen; es wird möglicherweise unter Sonstige Geräte angezeigt.

  2. Klicken Sie im Menü Aktion auf Nach geänderter Hardware suchen, um erneut nach der NIC zu suchen und Treiber zu installieren.

a. Installieren Sie alternativ die Treiber für das Netzwerkgerät, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät klicken und Aktualisieren auswählen. Wählen Sie anschließend Automatisch nach aktueller Treibersoftware suchen oder Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen.

Beziehen dieses Updates

Dieses Update wird als optionales Update über Windows Update bereitgestellt. Weitere Informationen zum Ausführen von Windows Update finden Sie unter Beziehen von Updates über Windows Update.  Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Dateiinformationen

Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, finden Sie im Dokument mit Dateiinformationen für Update 4103713

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×