Inhaltsverzeichnis
×

27. Oktober 2016 – KB3197954 (BS-Build 14393.351)

Freigabedatum:

27.10.2016

Version:

BS-Build 14393.351

Das Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Höhere Zuverlässigkeit von Internet Explorer 11, Start, Datei-Explorer, Info-Center, Grafiken und Windows-Kernel.

  • Behoben wurde das Problem, dass die System Center Operations Manager (SCOM)-Verwaltungskonsole in der Statusansicht abstürzt.

  • Behoben wurde das Verbindungsproblem zwischen einer 32-Bit-Anwendung und einem Remotedesktop-Gateway, auf dem HTTP-Tunneling nicht aktiviert ist.

  • Behoben wurde das Problem, dass Updates nach dem Zurücksetzen des Systems nicht wiederhergestellt werden, auch wenn diese Updates dauerhaft installiert wurden.

  • Behoben wurde das Problem, dass Anmeldeversuche bei der Domäne auf einem Windows10 Pro-Gerät nach einem Upgrade von Windows 10 Home auf Windows10 Pro misslingen.

  • Behoben wurde das Problem, dass die Anzahl misslungener Anmeldeversuche von Benutzern ohne Administratorrechte und Netzwerkberechtigungen nicht kumulativ gezählt wird, wodurch die BitLocker-Wiederherstellung auf Geräten zu häufig erfolgt.

  • Verbesserte Unterstützung für Websites durch Aktualisierung der im Voraus geladenen HTTP Strict Transport Security (HSTS)-Liste.

  • Verbesserte Unterstützung für IT-Administratoren, die mithilfe von Gruppenrichtlinien Benutzer sperren möchten, die das Betriebssystem über Windows Update aktualisieren.

  • Verbesserte Zuverlässigkeit und Stabilität des Benachrichtigungsframeworks zum Aktivieren kontextbezogener Benachrichtigungen im Datei-Explorer.

  • Behebt das Problem, dass der System Center-Konfigurations-Manager keine Inventuruploads über den intelligenten Hintergrundübertragungsdienst (Background Intelligent Transfer Service, BITS) ausführt, wenn das verschlüsselnde Dateisystem (Encrypting File System, EFS) deaktiviert wurde.

  • Behebt weitere Probleme bezüglich USB, WLAN, Clustering, Setup, Microsoft Edge, Internet Explorer 11, Lizenzierung, PowerShell, Component Object Model (COM), Windows-Kernel, Grafiken und Bluetooth.

Weitere Informationen über die vollständige Liste der betroffenen Dateien finden Sie unter KB3197954.


Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×