Inhaltsverzeichnis
×

Veröffentlichungsdatum:

29.09.2016

Version:

BS-Builds 14393.222

Das Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Verbesserte Zuverlässigkeit der Windows Update-Agents, freigegebene Laufwerke, virtuelles privates Netzwerk (VPN), Clustering, HTTP-Downloads, Internet Explorer 11, Hyper-V-Plattform, Multimedia-Wiedergabe und Microsoft Edge.

  • Verbesserte Leistung von Pushbenachrichtigungen und lokalen Benachrichtigungen, Hyper-V-Plattform und einige Social-Media-Websites, die Microsoft Edge nutzen.

  • Behandelt das Problem, bei dem die Zuordnung eines Laufwerks von einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten nicht mit Administrator-Anmeldeinformationen funktioniert hat.

  • Behebt das Problem, durch das Filme während der Nutzung des „Transport Stream(.ts)”-Formats zerstört und in Windows Media Player und der Xbox One Media Player-Anwendung ohne Ton wiedergegeben wurden.

  • Behebt das Problem, durch das die App „Filme & TV” auf der Xbox nicht mehr funktionierte, wenn Inhalte wiedergegeben werden sollten, die gerade aus dem Microsoft Store erworben wurden.

  • Behebt das Problem, durch das ActiveX während der Nutzung von ActiveX Installer Service (AXIS) im Internet Explorer 11 nicht installiert werden konnte.

  • Die Option „Alle verknüpften Dokumente drucken” funktioniert jetzt in Internet Explorer 11.

  • Höhere Zuverlässigkeit beim Herunterladen und Aktualisieren von Spielen aus dem Microsoft Store.

  • Behebt das Problem, durch das einige Nutzer den Standardspeicherort in Windows 10 Mobile nicht ändern konnten.

  • Behandelt das Problem, das unter Windows 10 Mobile zu unnötigen Benachrichtigungen über Probleme im Microsoft-Konto geführt hat.

  • Weitere Probleme wurden behoben: Multimedia, Windows Kernel, Windows-Shell, Unternehmenssicherheit, Dateispeichersystem, Remotedesktop, Core-Plattform, Hyper-V-Plattform, Windows Update for Business, Anzeige-Kernel, Nahfeldkommunikation (NFC), Eingabe und Komposition, Bluetooth, Kompatibilität mit Microsoft Lync 2010, Windows-Speicher-API, App-Registrierung, Trusted Platform Module, Gruppenrichtlinien, Internet Explorer 11, virtuelles privates Netzwerk (VPN), BitLocker, WLAN-Netzwerke, Rechenzentrumsnetzwerk, Cortana, PowerShell, Active Directory, Verbindungs-Manager und Datennutzung, Datenbank für Zugangspunktnamen (Access Point Name, APN), Microsoft Edge, Windows-Wiederherstellungsumgebung, Dateicluster, UWP-Apps (universelle Windows-Plattform), Einstellungen der Audiowiedergabe, DShow Bridge, App-Kompatibilität, Lizenzierung, Cloudinfrastruktur, Domain Name System (DNS)-Server, Netzwerkcontroller, USB-Barcodeleser und Adobe Flash Player.

Weitere Informationen zu den Sicherheitspatches in diesem Update und eine vollständige Liste der betroffenen Dateien finden Sie unter KB3194496.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×