Anwendung wird langsam, wenn HttpOpenRequest Funktions- oder Windows.Web.Http.HttpClient mit HTTPS-Anfragen

Problembeschreibung

Angenommen Sie, eine Windows Store-app entwickeln, die Windows.Web.Http.HttpClient -Klasse verwendet HTTPS-Anfragen an einen Webserver senden. Bei Netzwerk-Trace des Datenverkehrs zwischen der Anwendung und dem Server stellen Sie jedem Aufruf der Methode Windows.Web.Http.HttpClient.GetStringAsync oder anderer ähnlicher Methoden der Windows.Web.Http.HttpClient -Klasse neue Verbindungen auf dem Webserver geöffnet. Dieses Verhalten wirkt sich negativ auf die Anwendungsleistung.

Hinweis Die Windows.Web.Http.HttpClient -Klasse verwendet Windows Internet (WinINet) API für HTTPS-Anfragen. Dieses Problem tritt auf, wenn Sie eine Windows desktop-Anwendung entwickeln, die WinINet-API direkt verwendet, und Sie das INTERNET_FLAG_IGNORE_REDIRECT_TO_HTTPS -Flag an die HttpOpenRequest -Funktion.

Problemlösung

Update-Informationen

Internet Explorer verwendet auch die WinINet-API. Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie das neueste kumulative Sicherheitsupdate für Internet Explorer. Hierzu wechseln Sie zu Microsoft Update.

Technische Informationen über das neueste kumulative Sicherheitsupdate für Internet Explorer finden Sie auf folgender Microsoft-Website:

http://www.microsoft.com/technet/security/current.aspxHinweis Dieses Update war erstmals in Sicherheitsupdate 2969262 enthalten.

Weitere Informationen zur Sicherheit aktualisieren Sie 2969262, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

2969262 MS14-035: Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer: 10. Juni 2014

PROBLEMUMGEHUNG

Verwenden Sie die System.Net.Http.HttpClient -Klasse

Bei der Entwicklung von Windows Store-app können Sie dieses Problem umgehen, nicht mit der Windows.Web.Http.HttpClient -Klasse. Stattdessen können Sie die System.Net.Http.HttpClient -Klasse, da eigene HTTP-Protokoll-Implementierung verfügt.

Verwenden Sie nicht das INTERNET_FLAG_IGNORE_REDIRECT_TO_HTTPS-flag

Wenn Sie eine Windows-desktop-Anwendung entwickeln, die WinINet-API verwendet, können Sie dieses Problem umgehen, nicht mit dem INTERNET_FLAG_IGNORE_REDIRECT_TO_HTTPS -Flag an die Funktion HttpOpenRequest .

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Weitere Informationen über die Windows.Web.Http.HttpClient -Klasse finden Sie auf folgender Microsoft-Website:

Allgemeine Informationen über die Windows.Web.Http.HttpClient-KlasseBeispielcode zur Windows.Web.Http.HttpClient -Klasse finden Sie auf folgender Microsoft-Website:

Beispielcode zur Windows.Web.Http.HttpClient-KlasseWeitere Informationen über die HttpOpenRequest -Funktion finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Allgemeine Informationen über HttpOpenRequest-FunktionWeitere Informationen über die System.Net.Http.HttpClient -Klasse finden Sie auf folgender Microsoft-Website:

Allgemeine Informationen zur System.Net.Http.HttpClient-KlasseFinden Sie die Terminologie , mit denen Microsoft-Softwareupdates beschrieben.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×