Auf einem Windows Vista-Computer wird der Microsoft-ISATAP-Adapter im Geräte-Manager mit einem gelben Ausrufezeichen angezeigt, und Sie erhalten eine Fehlermeldung

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
On a Windows Vista-based computer, the Microsoft ISATAP adapter appears with a yellow exclamation mark next to it in Device Manager, and you also receive an error message

Problembeschreibung

Auf einem Windows Vista-Computer wird der Microsoft-ISATAP-Adapter im Geräte-Manager mit einem gelben Ausrufezeichen (!) angezeigt. Außerdem erhalten Sie beim Öffnen des Eigenschaften-Dialogfelds für das Gerät eine Fehlermeldung etwa folgenden Inhalts:


Windows kann Treiber nicht laden (Code 31)
[Windows cannot load driver (Code 31)]

Lösung

Sie können diese Fehlermeldung bedenkenlos ignorieren. Die Fehlermeldung bedeutet nicht, dass ein Problem mit dem Adapter vorliegt. Der Adapter funktionert weiterhin einwandfrei.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Der Microsoft ISATAP-Adapter (ISATAP = Inter Site Automatic Tunneling Address Protocol) unterstützt Unternehmen beim Wechsel hin zu einer IPv6-Infrastruktur. Der ISATAP-Adapter verkapselt IPv6-Pakete mithilfe eines IPv4-Headers. Dank dieser Funktionalität kann der Client IPv6-Datenverkehr über eine IPv4-Infrastruktur transportieren. Dieser Ansatz ermöglicht es Unternehmen, eine allmähliche Migration zu einer IPv6-Infrastruktur zu vollziehen, ohne dass dafür ein übermäßiger zeitlicher und finanzieller Aufwand notwendig ist.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×