Mit Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

Zusammenfassung

  • Verbesserte Extraktionszu zuverlässigkeit durch Die Behebung von idempotenten/Dateisperrungsproblemen.

  • Verbesserungen der Zuverlässigkeit von Hostupdates durch Beheben von Problemen mit der Imagesperrung.

  • Verbesserte Orchestratorresilienz für die Situationen mit geringem Arbeitsspeicher auf ERCS-VMs.

  • Die Ausnahme "Nicht genügend Arbeitsspeicher" während der internen geheimen Drehung wurde behoben.

  • Verbesserte Selbstreparatur von Update- und Reparaturvorgängen, wenn die Festplattenspezialisierung unerwartet fehlschlägt.

Rollup von Korrekturen aus früheren Hotfixversionen

  • Der Mechanismus zum Erkennen abgelaufener oder fast abgelaufener externer Endpunktzertifikate wurde korrigiert, um nur das derzeit gebundene Zertifikat anstelle aller Zertifikate im Zertifikatspeicher zu überprüfen.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Interne Schlüsselrotation die Anmeldeinformationen des Netzwerkcontrollers möglicherweise nicht aktualisiert, was zu einer Trennung zwischen den Azure Stack Hub-Hosts und dem Azure Stack Hub-Netzwerkcontroller führte.

  • Es wurde ein Problem behoben, das zu einem Speicherverlust auf den VMs für konsistenten Azure-Speicher führen kann, was sich auf die Leistung/Stabilität des objektbasierten Speichers auswirkt.

  • NCHostAgentMonitor deaktiviert.

  • Die Oberfläche des Verwaltungsportals wurde verbessert, um den Downloadstatus von Azure Stack Hub-Updatepaketen anzuzeigen.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Festlegen des LicenseType einer VM auf den Wert "None" nicht als gültiger LicenseType erkannt wird.

  • Es wurde ein Leistungsproblem mit einer ineffizienten Suche nach VM-Metadaten anhand ihrer Netzwerkidentität behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem während eines OEM- oder vollständigen Updates bestimmte Infrastruktur-VMs nicht gestartet werden können, nachdem der Host erneut abbildet wurde.

  • Es wurde ein Leistungsproblem im Speicherressourcenanbieter behoben, das sich auf allgemeine Steuerungsebene-Aktionen auswirken kann.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Kommunikation und Datenübertragung zu einer Ressource hinter einem internen Lastenausgleich erheblich beeinträchtigt und anschließend ein Timeout auftreten konnten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem während einer Aktualisierung unter bestimmten Bedingungen der Datenträgerressourcenanbieter möglicherweise nicht ordnungsgemäß aktualisiert wurde.

  • Es wurden Probleme behoben, bei denen NonHAVMs nach einem Update möglicherweise nicht gestartet werden.


Informationen zum Hotfix

Um diesen Hotfix anzuwenden, benötigen Sie Version 1.1908.4.33 oder höher.


Wichtig Wie in den Versionshinweisen für das Update 1908 beschrieben, stellen Sie sicher, dass Sie auf die Prüfliste für Updateaktivitäten zum Ausführen von Test-AzureStack (mit angegebenen Parametern) verweisen und alle gefundenen Betriebsprobleme beheben, einschließlich aller Warnungen und Fehler. Überprüfen Sie außerdem aktive Warnungen, und beheben Sie alle, die eine Aktion erfordern.

Dateiinformationen

Laden Sie die folgenden Dateien herunter. Folgen Sie dann den Anweisungen auf der Seite "Updates in Azure Stack anwenden" auf der Microsoft Learn-Website, um dieses Update auf Azure Stack anzuwenden.

Laden Sie die ZIP-Datei jetzt herunter.

Laden Sie die Hotfix-XML-Datei jetzt herunter.

Weitere Informationen

Azure Stack Hub-Updateressourcen

Verwalten von Updates in Azure Stack – Übersicht

Anwenden von Updates in Azure Stack

Überwachen von Updates in Azure Stack mithilfe des privilegierten Endpunkts



Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×