Problembeschreibung

Wenn Sie eine Batchdatei aus einem anderen Ordner ausführen, der nicht alphabetische Zeichen enthält, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Der angegebene Name wird nicht als interner oder externer Befehl, funktionsfähiges Programm oder Batchdatei erkannt.

Schritte zum Reproduzieren des Problems:

  1. Erstellen Sie einen Ordner mit dem Namen Test (2) aus Ihrem Stammverzeichnis.

  2. Erstellen Sie eine Batchdatei im Testordner (2) mit dem Namen Test. bat.

  3. Fügen Sie die folgenden Zeilen in Test. bat ein:

          echo off      pause
  4. Speichern Sie Test. bat.

  5. Führen Sie aus dem Stammverzeichnis an einer Eingabeaufforderung die Batchdatei mit der folgenden Zeile aus:\test(2)\test.bat

Beachten Sie die erhaltene Fehlermeldung:

Der angegebene Name wird nicht als interner oder externer Befehl, funktionsfähiges Programm oder Batchdatei erkannt.

Problemumgehung

Obwohl die Batchdatei nicht aus dem Stammverzeichnis ausgeführt wird, wird der Befehl ausgeführt, wenn Sie die Befehlszeile in Anführungszeichen setzen. In der obigen Situation sollte ein Benutzer beispielsweise an einer Eingabeaufforderung die folgende Zeile eingeben: "\test(2)\test.bat" Dieser Befehl führt die Batchdatei normal aus.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem in Windows NT, Version 4,0, handelt. Wir untersuchen dieses Problem und werden neue Informationen hier in der Microsoft Knowledge Base veröffentlichen, sobald diese verfügbar sind.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×