Mit Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

Einführung

Dieser Artikel beschreibt die behobenen Probleme sowie die neuen Features, die in Update 1 für Windows Azure Pack Websites v2 hinzugefügt werden. Dieser Artikel enthält außerdem Links zu Installationshinweise.

Hinweis Informationen dazu, wie Sie Update 1 für Windows Azure Pack-Website v2 installieren, finden im Abschnitt "Informationen zur Installation".



Websites für Windows Azure Pack v2 Update 1 behobene Probleme

Problem 1

Die Website die Domänencontrollerrolle Speicherverlust langsam während einer Reparatur eines anderen Servers im System. Der Schweregrad des Problems hängt von der Anzahl der Rollen im System. Tritt dieses Problem auf, könnte es den Controller rollenprozess neu starten.

Hinweis Dieses Problem wirkt sich nicht auf den Betrieb des gehosteten Websites aus. Allerdings kann es ändert oder Reparaturen Website Cloud Rollen.

Problem 2

Proxyeinstellungen unterstützen nicht die Einstellung einer Umgehungsliste für Proxyeinstellungen, die in der Host-Konfiguration enthalten sind. Dies kann Probleme beim Bereitstellen einer Instanz von Windows Azure Pack Websites in Proxy-Konfiguration.

Problem 3

Die Aktualisierung erfordert manuelle Schritte für die Bereitstellung, die über mehrere Domänencontroller verfügen. Darüber hinaus unterstützt die Aktualisierung hoher Verfügbarkeit während der Aktualisierung nicht.

Features in Windows Azure Pack Websites v2 Update 1 hinzugefügt werden

Hinweis Weitere Informationen zum Konfigurieren oder Implementieren eines der folgenden Features finden Sie auf der folgenden Microsoft TechNet-Website:

Konfigurieren Sie Windows Azure Pack: Websites

Funktion 1

Header X-Powered entfernt.

Hinweis Header X-Powered bietet Informationen, die Technologie zu identifizieren, die von einer Website verwendet wird. Entfernen der Kopfzeile X-Powered macht die Website weniger anfällig für böswillige Angriffe.

Feature 2

ISAPI-klassischen Modus hinzugefügt als eine Funktion Websites. Dieser Modus ist neben dem vorhandenen integrierten Modus.

Hinweis ISAPI-klassischen Modus können Sie ältere ASP.NET Applications hosten, die ISAPI-Erweiterung ausgeführt.

Feature 3

Funktionell virtuelles Verzeichnis.

Hinweis Ein virtuelles Verzeichnis ordnet einem physischen Speicherort auf der Festplatte und wird durch einen virtuellen Pfad innerhalb des URL-Namespaces Anwendung dargestellt. Angenommen, ein virtuelles Verzeichnis, das einen virtuellen Pfad der "/ Vdir" von der folgenden URL dargestellt werden:

http://www.mysite.com:81/app1/vdir

Funktion 4

NTLM und Kerberos-Integration für Websites hinzugefügt auf Windows Azure Pack Websites mit Active Directory. So können Sie Active Directory-Authentifizierung und Autorisierung für Websites verwenden. Frühere Versionen unterstützen keine Pass-Through-Authentifizierung.

Feature 5

Integration von Active Directory Web Benutzern und SQL Server hinzugefügt. Dadurch können Sie die Benutzeridentität Website beim Zugriff auf SQL Server-Datenbanken.

Hinweis Dieses Feature funktioniert noch nicht für PHP-basierten Websites.

Installationshinweise für Windows Azure Pack Websites v2-Update 1

Um das Update herunterzuladen, gehen Sie http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/Search.aspx?q=2927682.

Informationen zum Installieren von Windows Azure Pack Websites v2 1 finden Sie auf der folgenden Microsoft TechNet-Website gehen:

Aktualisieren Windows Azure Pack: Websites VorschauversionenHinweise

  • Diese Website enthält auch Informationen zum upgrade von früheren Versionen.

  • Aufgrund von Datenspeichern und ausführbaren Dateien kann dieses Update zurückgesetzt werden.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×