Problembeschreibung

In Microsoft Dynamics SL 2011 können Sie Folgendes Szenario in der Kreditorenbuchhaltung in Frage stellen:

  • In der Beleg Eingabe (03.010.00)greifen Sie auf einen nicht freigegebenen Stapel zu, der mehr als einen Gutschein enthält.

  • Sie löschen den letzten Gutschein im Stapel.

In diesem Szenario reagiert das System nicht mehr.

Problemumgehung

Führen Sie die folgende SQL-Anweisung für die Anwendungsdatenbank in SQL Server Management Studio aus. Alter proc Batch_Mod_Rlsed @Parm1 varchar (10), @parm2 varchar (2) als SELECT * from Batch with (NOLOCK) WHERE BatNbr = @Parm1 und Module = @parm2 andRlsed = 1 und Status<> "V"

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.Dieses Problem wurde als Ausgabe Nummer 23996 gemeldet. Dieses Problem wurde in Microsoft Dynamics SL 2011 Feature Pack 1 behoben.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates von Microsoft finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

824684 Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×