Die Einstellung für Empfängerbereiche funktioniert für gleichgeordnete Domänen in Exchange Server 2016 nicht

Problembeschreibung

Nehmen Sie das folgende Szenario in einer Microsoft Exchange Server 2016-Umgebung in Frage:

  • Sie verfügen über mehrere Domänen (über-und untergeordnete Domänen) in einer Active Directory-Gesamtstruktur. In einer dieser Domänen wird ein Exchange-Server installiert, und Benutzer befinden sich in einer nebengeordneten Domäne der Domäne, in der der Exchange-Server installiert ist.

  • Sie stellen fest, dass der RecipientViewRoot -Parameter im Cmdlet Get-Server Settings auf die Domäne festgesetzt ist, in der der Exchange-Server standardmäßig installiert ist. Das bedeutet, dass beim Ausführen des Cmdlets Get-Mailbox nur Postfächer zurückgegeben werden, die sich nur in dieser Domäne befinden.

  • Mithilfe des RecipientViewRoot -Parameters ändern Sie den Empfängerbereich in nebengeordnete Domänen.

  • Sie führen das Cmdlet " Get-Mailbox " aus und erwarten, dass die Postfächer der nebengeordneten Domänen angezeigt werden.

Unerwartet sehen Sie die Postfächer noch aus der Domäne, in der der Exchange-Server installiert ist.

Fehlerbehebung

Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie das kumulative Update 8 für Exchange Server 2016 oder ein höheres Kumulatives Update für Exchange Server 2016.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Informationsquellen

Informieren Sie sich über die Terminologie, die Microsoft zum Beschreiben von Softwareupdates verwendet.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×