Hinweis: Die Internet Explorer 11-Desktopanwendung wird eingestellt und wird am 15. Juni 2022 nicht mehr unterstützt (eine Liste der Bereiche finden Sie unter Häufiggestellte Fragen). Die gleichen IE11-Apps und -Websites, die Sie heute verwenden, können Microsoft Edge Internet Explorer-Modus geöffnet werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, die Seitenansicht einer Webseite in Internet Explorer zu drucken oder anzuzeigen, wird die Webseite möglicherweise nicht richtig gedruckt oder gedruckt, und es wird möglicherweise ein Skriptfehler angezeigt.

Ursache

Dieses Problem kann in einem oder mehreren der folgenden Szenarien auftreten:

Szenario 1: Die Grafikkarte oder der Videotreiber ist veraltet oder beschädigt. Hinweis Veraltete oder beschädigte Druckertreiber können auch Skriptfehler beim Drucken aus Internet Explorer Szenario 2: Ihnen sind keine Druckerberechtigungen zugewiesen Szenario 3: Geschützter Modus ist für die Internetsicherheitszone der Webseite aktiviert Szenario 4: Es liegt ein Problem mit temporären Ordnern in Ihrem Benutzerkonto vor, und der Ordner "Low" unter dem Speicherort





"%TEMP%" wurde gelöscht.

Fehlerbehebung

Wenden Sie die folgenden Methoden in der angegebenen Reihenfolge an, um dieses Problem zu beheben. Wenn ihr Problem mit Methode 1 nicht behoben werden kann, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 1: Beheben von Problemen mit dem Drucker und Aktualisieren der Treiber auf die neueste Version

Gehen Sie das folgende Lernprogramm durch, um häufige Druckerprobleme in Ihrem Windows zu erkennen und zu beheben:

Druckerprobleme in Windows

Veraltete Druckertreiber können Probleme beim Drucken aus Internet Explorer verursachen, versuchen, auf den neuesten Druckertreiber für Ihren Drucker zu aktualisieren. Klicken Sie dazu auf den Link für Ihre Windows-Version, und führen Sie die Schritte in diesem Artikel aus: Suchen und Installieren von Druckertreibern

in Windows 7





Suchen und Installieren von Druckertreibern in Windows Vista Wichtig: In einigen Fällen steht eine aktualisierte Version des Treibers möglicherweise nicht über das Update Windows zur Verfügung. Möglicherweise müssen Sie zur Website des Herstellers wechseln und den neuesten Druckertreiber für Ihren Drucker suchen, herunterladen und installieren.

Wenn das Problem durch Aktualisieren des Druckertreibers nicht behoben wurde, fahren Sie mit Methode 2 fort.

Methode 2: Versuchen Sie, eine Webseite mit Internet Explorer als Administrator zu drucken

Versuchen Sie, eine Webseite zu drucken, wenn Sie Internet Explorer als Administrator ausführen. dies kann ihnen bei der Ermittlung helfen, ob ein Berechtigungsproblem vor liegt.

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld Datum und Uhrzeit.

    1. Klicken Sie auf Start.

    2. Geben Sie den folgenden Befehl in das Feld Suche starten oder in das Feld Programme/Dateien durchsuchen ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:

      timedate.cpl Das Dialogfeld Datum und Uhrzeit wird geöffnet.
      Das Dialogfeld "Datum und Uhrzeit" wird geöffnet.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Datum und Uhrzeit auf Datum und Uhrzeit ändern. Wenn das Dialogfeld Benutzerkontensteuerung geöffnet wird, klicken Sie auf Weiter.
    Klicken Sie im Dialogfeld Datum und Uhrzeit auf Datum und Uhrzeit ändern. Wenn das Dialogfeld Benutzerkontensteuerung geöffnet wird, klicken Sie auf Weiter.

  3. Gehen Sie nun wie folgt vor, je nachdem, was geschieht, wenn Sie auf Weiter klicken:

    • Wenn Sie auf Ihrem Computer nicht zur Eingabe eines Kennworts aufgefordert werden
      Sie sind bereits mit einem Administratorkonto angemeldet. Klicken Sie zweimal auf Abbrechen, um das Dialogfeld Datum und Uhrzeit zu schließen, und dann können Sie mit dieser Aufgabe fortfahren.

    • Wenn Sie von Ihrem Computer zur Eingabe eines Kennworts aufgefordert werden
      Sie sind nicht mit einem Administratorkonto angemeldet.


Hinweis Sie müssen ein Konto mit Administratorberechtigungen verwenden, um den Kontotyp von Standard in Administor zu ändern.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Internet Explorer als Administrator zu starten:

  1. Schließen Sie alle Internet Explorer-Fenster.

  2. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Alle Programme, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Internet Explorer, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

  3. Navigieren Sie zu einer Website, und testen Sie den Druck einer Seite, während Sie als Administrator ausgeführt werden.

Wenn das Problem durch Drucken einer Webseite, auf der Internet Explorer als Administrator ausgeführt wird, nicht behoben wurde, fahren Sie mit Methode 3 fort.

Methode 3: Versuchen Sie, nach dem Deaktivieren des geschützten Modus zu drucken. Versuchen Sie, eine Webseite nach dem Deaktivieren des geschützten Modus zu drucken. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie in Internet Explorer auf das Symbol "Extras".

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit, und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Geschützten Modus aktivieren (erfordert einen Neustart von Internet Explorer).

  3. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.

  4. Schließen Sie alle geöffneten Internet Explorer-Fenster, und starten Sie Dann Internet Explorer neu.

  5. Navigieren Sie zu einer Website, und testen Sie den Druck einer Seite, während Sie als Administrator ausgeführt werden.

Wenn das Problem durch Deaktivieren des geschützten Modus nicht behoben werden kann, fahren Sie mit Methode 4 fort.

  1. Schließen Sie alle Instanzen von Internet Explorer.

  2. Klicken Sie auf Windows-Symbol, geben Sie %Temp% in das Feld Suche starten ein, und klicken Sie dann in der Liste auf den Ordner Temp.

  3. Wenn Sie Vista Windows, klicken Sie im Menü Organisieren auf Neuer Ordner.

    Wenn Sie Windows 7 ausführen, klicken Sie im Hauptmenü auf Neuer Ordner.

  4. Geben Sie Low als Ordnernamen ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  5. Schließen Sie Windows Explorer-Fenster, starten Sie Internet Explorer, und drucken Sie dann eine Webseite in der Seitenansicht.


Wenn sich das Problem mit dieser Methode nicht beheben lässt, wechseln Sie zur nächsten Methode.

  1. Klicken Sie auf Windows-SymbolStart, klicken Sie auf Alle Programme, und klicken Sie dann auf Zubehör.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste aufEingabeaufforderung , und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen.

  3. Geben Sie folgenden Befehl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE:

    ICACLS "%userprofile%\AppData\Local\Temp\Low" /setintegritylevel (OI)(CI)low

  4. Starten Sie den Computer neu.

  5. Drucken oder Drucken einer Webseite in Internet Explorer.

Weitere Informationen Klicken Sie bei Druckproblemen, die speziell für einen bestimmten Druckerhersteller spezifisch sind, auf den Link Ihres Herstellers:

Dieses Problem kann bei einigen Canon-Druckern auftreten, wenn ein bestimmter Canon-Druckertreiber installiert ist. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Drucken in Internet Explorer 9 mit einigen Canon-Druckern nicht möglich Hilfe zu Canon-Druckern finden Sie auf der folgenden Canon-Website:

Kanonischer Dienst und Support Lernprogramm zur Druckerbehandlung:
Ein schrittweises Lernprogramm, mit dem Sie häufige Druckerprobleme erkennen und beheben können, finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Druckerprobleme in Windows Informationen zum Beheben von Skriptfehlern beim Drucken einer Webseite in Internet Explorer finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

So wird's gemacht: Behandeln von Skriptfehlern in Internet Explorer auf Windows-basierten Computern Informationen zum automatischen Überprüfen und Beheben von Druckproblemen und Druckfehlern finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Druckprobleme und Druckfehler

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×