Ein Scan mit dem Tool Microsoft Baseline Security Analyzer meldet möglicherweise die Sicherheitsupdates vom Februar 2019 unter Windows Embedded Standard 2009 als fehlend

Problembeschreibung

Im Protokoll von Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) werden möglicherweise die unten aufgeführten Updates als fehlend gemeldet, wenn Sie mit MBSA auf der Windows Embedded Standard-Plattform (WES2009) nach Sicherheitsupdates suchen.

  • Kumulatives Sicherheitsupdate vom Februar 2019 für Internet Explorer 8 unter WES09 und POSReady 2009 für x86-basierte Systeme (KB4486474)

  • Reines Sicherheitsupdate vom Februar 2019 für .NET Framework 4 für WES09 und POSReady 2009 (KB4483475)

  • Reines Sicherheitsupdate vom Februar 2019 für .NET Framework 3.0 SP2 für WES09 und POSReady 2009 (KB4483495)

  • Reines Sicherheitsupdate vom Februar 2019 für .NET Framework 2.0 SP2 für WES09 und POSReady 2009 (KB4483485)

  • Sicherheitsupdate vom Februar 2019 für WES09 und POSReady 2009 für x86-basierte Systeme (KB4487396)

  • Sicherheitsupdate vom Februar 2019 für WES09 und POSReady 2009 für x86-basierte Systeme (KB4487086)

  • Sicherheitsupdate vom Februar 2019 für WES09 und POSReady 2009 für x86-basierte Systeme (KB4486924)

  • Sicherheitsupdate vom Februar 2019 für WES09 und POSReady 2009 für x86-basierte Systeme (KB4486465)

  • Sicherheitsupdate vom Februar 2019 für WES09 und POSReady 2009 für x86-basierte Systeme (KB4486464)

  • Sicherheitsupdate vom Februar 2019 für WES09 und POSReady 2009 für x86-basierte Systeme (KB4486463)

  • Sicherheitsupdate vom Februar 2019 für WES09 und POSReady 2009 für x86-basierte Systeme (KB4487385)

  • Sicherheitsupdate vom Februar 2019 für WES09 und POSReady 2009 für x86-basierte Systeme (KB4487085)

Fehlerbehebung

Sie können das Problem ignorieren, da dieses Verhalten unter WES2009 erwartet wird.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×