Eine Anwendung, die mit SHA-256-Zertifikat signiert ist, kann nicht auf einem Computer ausgeführt werden, der Windows Vista SP2 oder Windows Server 2008 SP2 ausführt

Problembeschreibung

Angenommen Sie, eine Anwendung aus dem Internet auf einen Computer herunterladen, die Windows Vista Service Pack 2 (SP2) oder Windows Server 2008 SP2 ausgeführt wird. Die Anwendung ist mit einem Secure Hash Algorithm (SHA) – 256-Zertifikat oder einem Zertifikat mit einem größeren Hashwert signiert. In diesem Fall, kann die Anwendung nicht ausgeführt werden.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil der Puffer, der durch die GetCertHash() Funktion nicht groß genug, um einen Hash zu speichern ist Wert, 256-Bit (32 Byte) oder größer.

Problemlösung

Installieren Sie zum Beheben dieses Problems das folgende Update auf dem Computer. Nach der Installation des Updates kann die Funktion GetCertHash() Hashwerte 512-Bit (64 Byte werden) speichern oder kleiner.

Update-Informationen

Wie Sie dieses Update erhalten:

Windows Update

Dieses Update ist über verfügbar


Microsoft Download Center

Die folgenden Dateien stehen zum Herunterladen im Microsoft Download Center zur Verfügung:

Betriebssystem

Update

Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows Vista

Download

Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows Vista

Download

Alle unterstützten Versionen von Windows Server 2008-basierten x86

Download

Alle unterstützten Versionen von Windows Server 2008-basierten x64

Download

Alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008

Download

Für weitere Informationen darüber, wie Sie Microsoft Support-Dateien herunterladen können, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

so erhalten Sie Microsoft Support-Dateien
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Datei aktuell verfügbare Virenerkennungssoftware verwendet. Die Datei wird auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei vorgebeugt wird.

Voraussetzungen

Um dieses Update anwenden zu können, muss Windows Vista SP2 oder Windows Server 2008 SP2 ausgeführt werden.

Weitere Informationen zu Windows Vista Servicepack finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

So erhalten Sie das neueste Servicepack für Windows Vista

Für weitere Informationen, wie Sie einen Windows Server 2008 Servicepack erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

So erhalten Sie das neueste Servicepack für Windows Server 2008

Informationen zur Registrierung

Um dieses Update anwenden zu können, müssen Sie keine Änderungen an der Registrierung vornehmen.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie das Update angewendet haben.

Ersetzte Updates

Dieses Update ersetzt kein zuvor veröffentlichtes Update.

Die internationale Version dieses Updates installiert Dateien mit den Attributen, die in den folgenden Tabellen aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit mit dem aktuellen Sommerzeit-Zeitunterschied (DST) angezeigt. Darüber hinaus können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen auf die Dateien anwenden.

Hinweise zu den Dateiinformationen für Windows Vista und Windows Server 2008Wichtig Windows Vista und Windows Server 2008-Updates sind in denselben Paketen enthalten. Allerdings wird nur "Windows Vista" auf Antrag aufgeführt. Um das Updatepaket, das beide Betriebssysteme gilt, wählen Sie das Update, das auf der Seite unter "Windows Vista" aufgeführt ist. Immer finden Sie im Abschnitt "Gilt für" in Artikel das aktuelle Betriebssystem bestimmen, dem jeder aktualisiert.

  • Dateien, die für ein bestimmtes Produkt SR_Level (RTM, SPn) und Servicebereiche (LDR, GDR) erkennen anhand der Versionsnummern wie in der folgenden Tabelle dargestellt.

    Version

    Produkt

    SR_Level

    Service Branch

    6.0.600
    2.
    22 xxx

    Windows Vista und Windows Server 2008

    SP2

    LDR

  • MANIFEST-Dateien (. manifest) und der MUM-Dateien, die für jede Umgebung installiert werden, sind im Abschnitt "Weitere Dateiinformationen für Windows Vista und WindowsServer 2008" getrennt aufgeführt. MUM- und MANIFEST-Dateien sowie die zugehörigen Sicherheitskatalogdateien (.cat) Dateien sind äußerst wichtig, um den Status der aktualisierten Komponente beizubehalten. Die Sicherheitskatalogdateien, deren Attribute nicht aufgeführt sind, sind mit einer digitalen Microsoft-Signatur signiert.

Für alle unterstützten X86-basierten Versionen von Windows Vista und Windows Server 2008

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Shlwapi.dll

6.0.6002.18738

353,280

22-Nov-2012

03:54

x86

Shlwapi.dll

6.0.6002.22983

353,280

22-Nov-2012

05:44

x86

Für alle unterstützten X64-basierten Versionen von Windows Vista und Windows Server 2008

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Shlwapi.dll

6.0.6002.18738

456,192

22-Nov-2012

04:22

x64

Shlwapi.dll

6.0.6002.22983

456,192

22-Nov-2012

06:34

x64

Shlwapi.dll

6.0.6002.18738

353,280

22-Nov-2012

03:54

x86

Shlwapi.dll

6.0.6002.22983

353,280

22-Nov-2012

05:44

x86

Für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Shlwapi.dll

6.0.6002.18738

863,744

22-Nov-2012

03:24

IA-64

Shlwapi.dll

6.0.6002.22983

863,232

22-Nov-2012

02:21

IA-64

Shlwapi.dll

6.0.6002.18738

353,280

22-Nov-2012

03:54

x86

Shlwapi.dll

6.0.6002.22983

353,280

22-Nov-2012

05:44

x86


Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Um weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates zu erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird.

Weitere Dateiinformationen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×