Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, Frei/Gebucht-Informationen für einen Benutzer in einer anderen Gesamtstruktur in einer vertrauenswürdigen gesamtstrukturübergreifenden Topologie anzufordern, schlägt die Anforderung mit folgender Fehlermeldung fehl:

  • MessageText: „Fehler bei der AutoErmittlung für E-Mail-Adresse user@domain.com mit Fehler Microsoft.Exchange.InfoWorker.Common.Availability.AutoDiscoverFailedException: Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (400) Ungültige Anforderung. Die Anforderungsinformationen sind Discovery URL: https:// targetdomain.com/Autodiscover/Autodiscover.xml, EmailAddress : <User>SMTP:user@ targetdomain.com. ---> System.Net.WebException: Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (400) Ungültige Anforderung.

    bei System.Net.HttpWebRequest.EndGetResponse(IAsyncResult asyncResult)

  • bei Microsoft. Exchange.InfoWorker.Common.Availability.AutoDiscoverRequest.EndInvoke(IAsyncResult asyncResult)

    --- Ende der inneren Ausnahme für Stapelüberwachung ---

Ursache

Dies ist ein bekanntes Problem beim Sicherheitsupdate vom April 2021 für Microsoft Exchange Server 2019, 2016 und 2013.

Problemumgehung

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um dieses Problem zu umgehen.

Methode 1

Verwenden Sie kein Dienstkonto, wenn Sie den Verfügbarkeitsadressenbereich konfigurieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Adressraum effektiv zu konfigurieren:

  1. Erstellen Sie ein „<targetdomain>\<fbaccount>“ in der Zielgesamtstruktur.

    Hinweis: Dies kann ein normales Benutzerkonto sein. Es ist kein Postfach erforderlich.

  2. Erteilen Sie Berechtigungen für das neue Konto in der Zielgesamtstruktur:

    • set-AvailabilityConfig -PerUserAccount <targetdomain>\<fbaccount>

  3. Entfernen Sie in der Quellgesamtstruktur den vorhandenen Verfügbarkeitsadressraum:

    • remove-AvailabilityAddressSpace <ID of the AvailabilityAddressSpace of Target domain>

  4. Fügen Sie einen neuen Verfügbarkeitsadressenbereich hinzu. Dieses Mal legen Sie-UseServiceAccount auf $false, und verwenden Sie die -Credentials Option:

    • Add-AvailabilityAddressSpace -ForestName <Target Forest Name> -AccessMethod PerUserFB -UseServiceAccount $false -Credentials (Get-Credential)

  5. Wenn Sie zur Eingabe von Anmeldeinformationen aufgefordert werden, geben Sie die Anmeldeinformationen für targetdomain\fbaccountein.

  6. Starten Sie Internetinformationsdienste (IIS) neu, indem Sie das folgende PowerShell-Cmdlet ausführen:

  • Restart-Service W3SVC, WAS

Methode 2

  1. Konfigurieren Sie die Verbundfreigabe zwischen den Exchange-Organisationen.

  2. Starten Sie Internetinformationsdienste (IIS) neu, indem Sie das folgende PowerShell-Cmdlet ausführen:

  • Restart-Service W3SVC, WAS

Informationsquellen

Konfigurieren von Verbundfreigaben zwischen Exchange-Organisationen | Microsoft Docs

            Hinweise zum Sicherheitsupdate für Microsoft Exchange Server 2019, 2016 und 2013: 13. April 2021 (KB5001779)

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×