Eine Excel 97-Version dieses Artikels finden Sie unter 170081.

Eine Excel 98 Macintosh Edition-Version dieses Artikels finden Sie unter 178959.

Problembeschreibung

Sie versuchen, eine der folgenden Aktionen auszuführen:

  • Ausblenden von Datenspalten in Microsoft Excel

  • Einfügen von Zeilen oder Spalten in Excel

Wenn Sie einen der beiden Vorgänge ausführen, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Objekte können nicht aus dem Arbeitsplan verschoben werden.

Wenn Sie die eindeutige Nummer ermitteln möchten, die mit der empfangenen Nachricht verknüpft ist, drücken Sie STRG + UMSCHALT + I. Die folgende Zahl wird in der unteren rechten Ecke dieser Nachricht angezeigt:

100185

Ursache

Diese Fehlermeldung tritt auf, wenn die folgenden Bedingungen zutreffen:

  • Im Abschnitt " Optionen für diese Arbeitsmappe anzeigen " im Dialogfeld " Excel-Optionen " ist die Option " nichts" (Objekte ausblenden) ausgewählt.

  • Sie erstellen ein Objekt, beispielsweise einen Zellenkommentar, in einer beliebigen Zelle in einer Spalte.

  • Sie versuchen, die Spalte links neben der Spalte zu verbergen, die das Objekt enthält, die Spalte, die das Objekt enthält, oder alle Spalten auf der rechten Seite der Spalte, die das Objekt enthält. In einigen Fällen versuchen Sie jedoch, eine Zeile oder Spalte in das Arbeitsblatt einzufügen.

Dieses Problem tritt beispielsweise auf, wenn Sie einen Zellenkommentar in die Zelle ir1 und dann versuchen, die Spalten "IQ:" zu verbergen (gleichzeitig). Darüber hinaus tritt diese Fehlermeldung auf, wenn auf dem Arbeitsblatt ausgeblendete Objekte vorhanden sind.Hinweis Dieses Problem tritt bei den meisten Objekten auf, die in ein Arbeitsblatt eingefügt werden können. Dies umfasst nicht nur Zellen Kommentare, Diagramme, Zeichen Formen und Bilder. Besondere Hinweise für Zellkommentare. Standardmäßig werden Zellen Kommentare im Gegensatz zu den meisten Objekten ausgeblendet und sind möglicherweise nicht sofort sichtbar. Außerdem erhalten Sie möglicherweise die Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, die Spalte mit dem Objekt und alle Spalten auf der rechten Seite der Spalte zu verbergen, die das Objekt enthält. Dies hängt von der Position der Spalte ab, die das Objekt enthält. .

Fehlerbehebung

Um dieses Problem zu beheben, führen Sie die Schritte in der Methode aus, die für Ihre Version von Excel gilt. Verwenden Sie in Excel 2007 Methode 1. Verwenden Sie in Excel 2003, Excel 2002 und Excel 2000 die Methode 2.

Methode 1: vorübergehendes Umschalten der Option von "nichts (Objekte verbergen)" zu "alle"

Aktivieren Sie in Excel 2007 vorübergehend die Option von Nothing (Objekte ausblenden) an alle, und fügen Sie die Zeilen oder Spalten nach Bedarf ein. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in der oberen linken Ecke des Excel-Fensters auf die Microsoft Office-Schaltfläche.

  2. Klicken Sie unten im Menü auf Excel- Optionen.

  3. Klicken Sie auf erweitert in der Liste der Optionen auf der linken Seite.

  4. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Anzeige Optionen für diese Arbeitsmappe, und klicken Sie dann auf alle unter für Objekte, anzeigen:, und klicken Sie dann auf OK.

Hinweise Wenn Sie die Tastenkombination zum Umschalten dieser Auswahl verwenden möchten, drücken Sie STRG + +6. Wenn Sie mit diesen Schritten keine Zeilen oder Spalten ausblenden oder Zeilen oder Spalten in Excel 2007 einfügen können, führen Sie die Schritte in Methode 2 aus.

Methode 2: Ändern der Position-Eigenschaft des Objekts, um es zu verschieben und mit Zellen zu vergrössern

Um dieses Problem zu umgehen, Excel 2003, Excel 2002 und Excel 2000, ändern Sie die Position-Eigenschaft des Objekts, um mit Zellen zu verschieben und die Größezu ändern. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Wenn es sich bei dem Objekt um einen Zellenkommentar handelt, wählen Sie die Zelle aus, die den Kommentar enthält, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zelle, und klicken Sie dann auf Kommentar anzeigen oder Kommentare einblenden /Ausblenden. Hinweis Dadurch wird der Kommentar sichtbar.

  2. Bewegen Sie den Mauszeiger an den Rand des Objekts, bis sich der Mauszeiger in einen weißen Pfeil mit vier kleinen schwarzen Pfeilen auf dem Zeiger ändert. Klicken Sie dann auf das Objekt, um es auszuwählen.

  3. Klicken Sie in Excel 2003 und einer früheren Version von Excel im Menü Format auf <Objektname> . Hinweis In diesem Menübefehl ist <Objektname> der Name des Objekts, beispielsweise "Kommentar" oder "AutoForm". Klicken Sie in Excel 2007 auf Format <Objektname>.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Format auf die Registerkarte Eigenschaften .

  5. Klicken Sie auf verschieben und Größe mit Zellen, und klicken Sie dann auf OK.

  6. Wenn Sie den Zellenkommentar erneut ausblenden möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zelle, die den Kommentar enthält, und klicken Sie dann auf Kommentar ausblenden.

Führen Sie die folgenden Schritte für jedes Objekt in der betroffenen Spalte aus, wie im Abschnitt "Ursache" beschrieben. Wenn Sie die Spalten ausblenden, wird die Fehlermeldung nicht angezeigt.

Alternative Methode: Ändern der Eigenschaft für alle Objekte auf dem aktiven Arbeitsblatt

Die Verwendung der hier aufgeführten Informationen, Makro- oder Programmcodes geschieht auf Ihre eigene Verantwortung. Microsoft stellt Ihnen diese Informationen sowie Makro- und Programmlistings ohne Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit und/oder Funktionsfähigkeit sowie ohne Anspruch auf Support zur Verfügung. Die zur Verfügung gestellten Makro- und Programmierungsbeispiele sollen lediglich exemplarisch die Funktionsweise des Beispiels aufzeigen. Die Mitarbeiter der Microsoft Product Support Services erklären Ihnen gerne die Funktionsweise einer bestimmten Prozedur. Die Mitarbeiter werden diese Beispiele jedoch weder modifizieren, um zusätzliche Funktionalität zu schaffen, noch Prozeduren entwickeln, die auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Hinweis Durch Ausführen des folgenden Makros wird die Eigenschaft festgelegt, die in Methode 1 für alle Objekte auf dem aktiven Arbeitsblatt erwähnt wird. Da diese Einstellung bewirkt, dass die Größe von Objekten geändert wird, wenn die Zeilen und die Spalten, die dem Objekt zugeordnet sind, geändert werden, kann dies zu unerwarteten Ergebnissen führen, wenn die Objekte auf dem Arbeitsblatt angezeigt werden, wenn Sie die Größe der Zeilen und Spalten ändern. Bedenken Sie dieses Problem, bevor Sie das Makro in der Datei ausführen. Führen Sie das folgende Makro aus, um die Eigenschaft für alle Kommentare auf dem aktiven Arbeitsblatt zu ändern.

Sub Test()Dim s As Shape On Error Resume NextFor Each s In ActiveSheet.Shapes s.Placement = xlMoveAndSizeNext End Sub

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×