Fehlermeldung "Der Komprimierungs- und Reparaturvorgang wurde abgebrochen", wenn Sie versuchen, eine Access-Datenbankdatei zu komprimieren, die im Offlinecache gespeichert ist

Problembeschreibung

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:

  • Sie öffnen eine Microsoft Access-Datenbankdatei, die sich auf einem Netzwerkdateiserver in Microsoft Access 2010 befindet.

  • Die Datei ist immer offline verfügbar.

  • Sie deaktivieren das Netzwerk, und dann wird die Datei im Offlinecache auf dem Computer gespeichert.

  • Sie versuchen, die Access-Datenbankdatei zu komprimieren.

In diesem Szenario schlägt der kompakte Prozess fehl. Darüber hinaus wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Der Kompakt- und Reparaturvorgang wurde abgebrochen. Möglicherweise verfügen Sie nicht über die erforderlichen Berechtigungen für den Ordner, in dem sich die Datenbank befindet. Sie benötigen vollständige Berechtigungen für das Verzeichnis, in dem sich die Datenbank befindet, um sie zu komprimieren und zu reparieren. Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator, um weitere Informationen zu erhalten.

Hinweise

  • Dieses Problem tritt weiterhin auf, nachdem Sie das Netzwerk wieder aktiviert haben.

  • Nachdem Sie die Dateien im Offlinecache gelöscht und dann den Computer neu gestartet haben, können Sie die Datei komprimieren.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil eine neue Datei im Offlinecache erstellt wird, wenn Sie versuchen, die Access-Datenbankdatei zu komprimieren. Access 2010 kann jedoch keine neue Datei verarbeiten, die sich im Offlinecache befindet.

Problemumgehung

Um dieses Problem zu umgehen, speichern Sie die Access-Datenbankdatei in einem Ordner, der keine Offlinedateien zwischenspeichert.

Status

Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie, um die Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

Fehlermeldung: "Dateien dieses Typs können nicht offline verfügbar gemacht werden"

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×