Mit Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

Dieser Artikel beschreibt ein Problem, das auftritt, wenn Sie versuchen, sich den "effektiven Zugriff" eines Benutzers auf eine Datei in Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8 oder Windows Server 2012 anzuzeigen zu lassen. Sie können dieses Problem für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 mithilfe Aktualisieren in diesem Artikel lösen. Bevor Sie dieses Update installieren, lesen Sie den Abschnitt Voraussetzungen . Ein Workaround ist ebenfalls verfügbar.

Hinweis Dieses Update gilt nicht für Windows 8 oder Windows Server 2012. Wenden Sie sich an Microsoft Support, um Feedback über eine mögliche Lösung für diese Systeme bereitzustellen.

Problembeschreibung

Betrachten Sie das folgende Szenario:

  • Sie verwenden Windows Explorer, um den "effektiven Zugriff" eines Benutzers auf eine Datei oder einen Ordner in einem freigegebenen Ordner anzuzeigen.

  • Die Datei oder den Ordner befindet sich auf einem Nicht-Microsoft SMB Server Message Block 3.0-Serverprodukt.

  • Sie geben einen UNC-Ordnerpfad (Universal Naming Convention) ein. Geben Sie z. B. \\server\share ein.

In diesem Szenario schlägt die Anforderung fehl und Sie erhalten die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Code 0 x 80070057 der Parameter ist falsch.

Wenn jedoch die Dateifreigabe zuerst einem Laufwerkbuchstaben zugeordnet wird, werden die Berechtigungen "effektive Zugriff" angezeigt und Sie erhalten keine Fehlermeldung.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil die SECURITY_DESCRIPTOR-Struktur, die vom Server zurückgegeben wird, einen NULL Besitzer enthält, wenn der NetShareGetInfo-Aufruf zu Windows Explorer zurückgegeben wird.

Wie Sie dieses Update erhalten:

Zum Beheben dieses Problems haben wir ein Update über Windows Update und das Microsoft Download Center für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 veröffentlicht. Die Lösung besteht darin, Windows Authz so zu modifizieren, dass die optionale SECURITY_DESCRIPTOR-Struktur nicht erforderlich ist.

Wichtig Nach der Installation dieses Updates sollten Sie kein Sprachpaket (Language Pack) installieren. Ansonsten werden sprachspezifische Änderungen im Update nicht angewendet, und Sie müssen das Update erneut installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Sprachpaketen zu Windows

Methode 1: Windows Update

Dieses Update dient als Optional Update von Windows Update. Weitere Informationen zum Ausführen von Windows Update finden Sie unter Update über Windows Update erhalten.

Methode 2: Microsoft Download Center

Die folgenden Dateien stehen zum Download im Microsoft Download Center zur Verfügung:

Betriebssystem

Update

Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 8.1

Paket jetzt herunterladen

Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 8.1

Paket jetzt herunterladen

Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows Server 2012 R2

Paket jetzt herunterladen

Für weitere Informationen darüber, wie Sie Microsoft Support-Dateien herunterladen können, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

119591 so erhalten Sie Microsoft Support-DateienMicrosoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Datei aktuell verfügbare Virenerkennungssoftware verwendet. Die Datei wird auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei vorgebeugt wird.

Detaillierte Informationen zum Update

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix anwenden zu können, müssen Sie April 2014 Updaterollup für Windows RT 8.1, Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 (2919355) in Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2 installiert haben.

Informationen zur Registrierung

Um den Hotfix aus diesem Paket verwenden zu können, müssen Sie keine Änderungen an der Registrierungsdatenbank vornehmen.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix angewendet haben.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine zuvor veröffentlichten Hotfix.

Die internationale Version dieses Updates installiert Dateien mit den Attributen, die in den folgenden Tabellen aufgeführt sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit mit dem aktuellen Sommerzeit-Zeitunterschied (DST) angezeigt. Darüber hinaus können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen auf die Dateien anwenden.

Dateiinformationen und Hinweise für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2

Wichtig Windows 8.1 Hotfixes und Windows Server 2012 R2-Hotfixes sind in denselben Paketen enthalten. Allerdings werden Hotfixes auf der Hotfix-Anforderungsseite unter beiden Betriebssystemen aufgelistet. Das Hotfix-Paket anfordern, das für beide Betriebssysteme gilt, wählen Sie den Hotfix unter "Windows 8.1/Windows Server 2012 R2" auf der Seite erscheint aus Beachten Sie im Abschnitt "Gilt für" im Artikel, um das aktuelle Betriebssystem zu bestimmen, dem die einzelnen Hotfixes gelten.

  • Dateien, die für bestimmte Produkte, Meilensteine (RTM, SPn) und Servicebereiche (LDR, GDR) erkennen anhand der Versionsnummern wie in der folgenden Tabelle dargestellt.

    Version

    Produkt

    Meilenstein

    Service Branch

    6.3.960 0,16 Xxx

    Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2

    RTM

    GDR

    6.3.960 0,17Xxx

    Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2

    RTM

    GDR

  • Die MANIFEST-Dateien (.manifest) und MUM-Dateien (.mum), die für jede Umgebung installiert werden, sind im Abschnitt "zusätzliche Informationen" separat aufgeführt. MUM-, MANIFEST- und die zugehörigen Sicherheitskatalogdateien (.cat) sind sehr wichtig, um den Status der aktualisierten Komponenten zu verwalten. Die Sicherheitskatalogdateien, deren Attribute nicht aufgeführt sind, sind mit einer digitalen Microsoft-Signatur signiert.

Für alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 8.1

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Authz.dll

6.3.9600.17796

180,224

13-Apr-2015

22:34

x86

Für alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Authz.dll

6.3.9600.17796

275,968

13-Apr-2015

22:37

x64

Authz.dll

6.3.9600.17796

180,224

13-Apr-2015

22:34

x86

Für alle unterstützten Windows RT 8.1

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Authz.dll

6.3.9600.17796

161,792

13-Apr-2015

22:27

Nicht zutreffend

Weitere Dateiinformationen

Weitere Dateiinformationen für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2

Weitere Dateien für alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 8.1

Dateieigenschaft

Wert

Dateiname

X86_92e26f8aef62f02ea5afa6fa5cb29a0a_31bf3856ad364e35_6.3.9600.17796_none_b1661a7e2d169e2a.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

720

Datum (UTC)

14-Apr-2015

Zeit (UTC)

04:36

Plattform

Nicht zutreffend

Dateiname

X86_microsoft-windows-s..entication-usermode_31bf3856ad364e35_6.3.9600.17796_none_ceb8a9328ff45e38.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

2,489

Datum (UTC)

13-Apr-2015

Zeit (UTC)

23:15

Plattform

Nicht zutreffend

Weitere Dateien für alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2

Dateieigenschaft

Wert

Dateiname

Amd64_5b0d33b5970731b635f52ec18a59bcfc_31bf3856ad364e35_6.3.9600.17796_none_b997fca4a430ab73.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

724

Datum (UTC)

14-Apr-2015

Zeit (UTC)

04:36

Plattform

Nicht zutreffend

Dateiname

Amd64_92e26f8aef62f02ea5afa6fa5cb29a0a_31bf3856ad364e35_6.3.9600.17796_none_0d84b601e5740f60.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

722

Datum (UTC)

14-Apr-2015

Zeit (UTC)

04:36

Plattform

Nicht zutreffend

Dateiname

Amd64_microsoft-windows-s..entication-usermode_31bf3856ad364e35_6.3.9600.17796_none_2ad744b64851cf6e.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

2.491

Datum (UTC)

13-Apr-2015

Zeit (UTC)

23:23

Plattform

Nicht zutreffend

Dateiname

X86_microsoft-windows-s..entication-usermode_31bf3856ad364e35_6.3.9600.17796_none_ceb8a9328ff45e38.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

2,489

Datum (UTC)

13-Apr-2015

Zeit (UTC)

23:15

Plattform

Nicht zutreffend

Weitere Dateien für alle unterstützten Windows RT 8.1

Dateiname

Arm_1c6e8729633e2881fec6fc038d7f18da_31bf3856ad364e35_6.3.9600.17796_none_81451903e1df229f.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

720

Datum (UTC)

14-Apr-2015

Zeit (UTC)

04:36

Plattform

PC

Dateiname

Arm_microsoft-windows-s..entication-usermode_31bf3856ad364e35_6.3.9600.17796_none_cebb1b8a8ff17cfe.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

2,489

Datum (UTC)

13-Apr-2015

Zeit (UTC)

23:08

Plattform

Nicht zutreffend

PROBLEMUMGEHUNG

Um dieses Problem zu umgehen, richten Sie ein zugeordnetes Laufwerk vom Computer, auf dem Windows-Explorer auf den freigegebenen Ordner ausgeführt wird. Wenn ein Benutzer eine Ressource auf einem zugeordneten Laufwerk effektiven Zugriff anzeigen auswählt, effektive Berechtigungen angezeigt werden und das Problem tritt nicht auf.

Weitere Informationen

Beim Herstellen eines UNC Pfad ruft Windows Explorer NetrShareGetInfo ServerName (Quellpfad), NetName und Ebene: 502. Der Server eine Antwort macht. Die Antwort enthält eine SECURITY_DESCRIPTOR Struktur mit einem Feld Besitzer . SECURITY_DESCRIPTOR Struktur ist erforderlich, das Besitzerfeld ist jedoch optional, gemäß der Spezifikation [MS-SRVS] Protokoll. Allerdings hängt Windows Authz Feld vorhanden. Dadurch wird "Effektive Berechtigungen anzeigen" nicht. Windows immer ein Besitzerfeld zurückgibt, zwar einige Drittanbieter-Serverprodukte nicht, da sie keinen Sicherheitsdeskriptor einer Netzwerkfreigabe zugeordnet werden können. Weitere Informationen finden Sie unter 2.2.4.26 SHARE_INFO_502_I.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Referenzen

Sehen Sie sich die Terminologie an, die Microsoft zum Beschreiben von Softwareupdates verwendet!

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×