Fix: Fehlermeldung beim Hinzufügen eines Webverweises zu einem Projekt in Visual Studio 2005: "das benutzerdefinierte Tool ' MSDiscoCodeGenerator ' ist fehlgeschlagen"

Problembeschreibung

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie fügen einen Webverweis zu einem Projekt in Microsoft Visual Studio 2005 hinzu. Für die WSDL-Datei (Web Services Description Language), die den Webdienst beschreibt, enthält das erste <-Schema> -Elements einen Standardnamespace. Das erste <-Schema> -Element sieht beispielsweise wie folgt aus:

<xsd:schema xmlns="http://<URL>" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema" targetNamespace="http://<URL>" elementFormDefault="qualified" attributeFormDefault="unqualified">

In diesem Szenario wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Das benutzerdefinierte Tool "MSDiscoCodeGenerator" ist fehlgeschlagen. Bindung "bindingName" kann nicht aus dem Namespace "http://NamespaceLocation" importiert werden.

Darüber hinaus wird im Fenster Fehlerliste die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Fehler 1 benutzerdefiniertes Tool Fehler: Webdienst/Schema konnte nicht importiert werden. die Bindung "bindingName" kann nicht aus dem Namespace "http://NamespaceLocation" importiert werden. Der Vorgang "Vorgangsname" konnte nicht importiert werden. Das Element "ElementName" fehlt.

Fehlerbehebung

Service Pack-Informationen

Um dieses Problem zu beheben, besorgen Sie sich das neueste Service Pack für Windows Vista. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

935791 So erhalten Sie das neueste Servicepack für Windows Vista

Informationen zum Hotfix

Ein unterstützter Hotfix steht von Microsoft zur Verfügung. Dieser Hotfix soll jedoch nur das in diesem Artikel beschriebene Problem beheben. Wenden Sie diesen Hotfix nur auf Systemen an, bei denen dieses spezifische Problem auftritt. Dieser Hotfix kann zusätzliche Tests erhalten. Wenn Sie von diesem Problem nicht schwerwiegend betroffen sind, empfehlen wir, dass Sie auf das nächste Software Update warten, das diesen Hotfix enthält. Wenn Sie diesen Hotfix aus dem MSDN-Code Katalog herunterladen möchten, besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:

http://code.msdn.microsoft.com/KB925492Hinweis Im MSDN-Code Katalog werden die Sprachen angezeigt, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht aufgeführt ist, liegt dies daran, dass die Ressourcen Seite "Code Katalog" nicht für diese Sprache verfügbar ist.Hinweis Wenn weitere Probleme auftreten oder eine Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die üblichen Supportkosten gelten für weitere Support Fragen und Probleme, die nicht für diesen speziellen Hotfix in Frage kommen. Eine vollständige Liste der Microsoft-Kundendienst-und-Support-Telefonnummern oder zum Erstellen einer separaten Service Anfrage finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support

Voraussetzungen

Sie müssen Microsoft .NET Framework 2,0 installiert haben, um diesen Hotfix anwenden zu können.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer nicht neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix angewendet haben.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die Ortszeit umgewandelt. Wenn Sie den Unterschied zwischen UTC und Ortszeit ermitteln möchten, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone in der Systemsteuerung unter Datum und Uhrzeit.

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Uhrzeit

Plattform

System.xml.dll

2.0.50727.215

2.035.712

20-Sep-2006

10:01

x86

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt. Dieses Problem wurde zuerst in Windows Vista Service Pack 1 behoben.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

824684 Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft-Softwareupdates

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×