Mit Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

Problembeschreibung

Nach der Installation von Microsoft Exchange Server 2013 kumulative Update 5 gibt Projektmappe Überwachung, dass Microsoft Exchange Shared Cache Service häufig neu gestartet wird.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil die verwalteten Verfügbarkeit Prüfpunkte, die diesen Dienst überwachen einen Timeoutwert, die auch für Normalbetrieb. Dadurch wird den verwalteten Verfügbarkeit Prozess den Dienst neu.

Problemlösung

Ab Exchange Server 2013 kumulative Update 5 dieser Hinweis und häufige Neustarts des Prozesses verwaltete Verfügbarkeit gelten kein Belang sein. Daher können Sie das Problem ignorieren.

Microsoft veröffentlicht ein Windows PowerShell-Skript, mit dem Sie Prüfpunkte verhindern freigegebenen Exchange-Cache-Dienst neu gestartet wird, deaktivieren.

Download des Skripts.

Weitere Informationen

Microsoft Exchange Shared Cache Service ist ein neuer Dienst, der Exchange Server 2013 kumulative Update 5 zu zukünftigen hinzugefügt des Produkts benötigt. Dieser Dienst wird schließlich höhere Systemleistung durch Zwischenspeichern von Systeminformationen. Ohne Exchange verwendet diesen Dienst kumulative Update 5. Daher stellt der Dienst derzeit keine Funktion. Der Service und Überwachung hinzugefügt Vorbereitung aktivieren Systemkomponenten verwenden cache in zukünftigen kumulativen Updates.

Das im Abschnitt "Symptome" erwähnte Problem wurde zu spät im Veröffentlichungszyklus entdeckt kumulative Update 5 behoben werden. Das Problem ist im kumulativen Update 6 behoben werden geplant.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×