Neuestes Update 16.3.2021 PST (dies ist das letzte Update)

Dieser Sicherheitsupdaterollup behebt Sicherheitslücken in Microsoft Exchange Server. Weitere Informationen zu diesen Sicherheitsanfälligkeiten finden Sie in den folgenden CVEs (Common Vulnerabilities and Exposures):

Bekannte Probleme bei diesem Update

  • Wenn Sie versuchen, dieses Sicherheitsupdate manuell zu installieren, indem Sie auf die Updatedatei (MSP) doppelklicken, um sie im normalen Modus (d. h. nicht als Administrator) ausführen, werden einige Dateien nicht ordnungsgemäß aktualisiert.

    Tritt dieses Problem auf, erhalten Sie keine Fehlermeldung bzw. keinen Hinweis, dass das Sicherheitsupdate nicht ordnungsgemäß installiert wurde. Allerdings funktioniert Outlook im Web und die Exchange Systemsteuerung (ECP) möglicherweise nicht mehr.                 
                    
    Dieses Problem tritt auf Servern auf, die die Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) verwenden. Das Problem ist darauf zurückzuführen, dass das Sicherheitsupdate bestimmte Dienste, die im Zusammenhang mit Exchange stehen, nicht ordnungsgemäß beendet.

    Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu vermeiden und dieses Sicherheitsupdate manuell zu installieren:

    Hinweis: Dieses Problem tritt bei Installation des Updates über Microsoft Update nicht auf.

  1. Wählen Sie Start aus, und geben Sie cmd ein.

  2. Klicken Sie im Ergebnisbereich mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und wählen Sie anschließend Als Administrator ausführen aus.

  3. Wenn das Dialogfeld Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, bestätigen Sie, dass die Standardaktion ausgeführt werden soll, und klicken Sie auf Weiter.

  4. Geben Sie den vollständigen Pfad der MSP-Datei ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

Hinweise: 

  • Exchange-Dienste bleiben möglicherweise nach der Installation dieses Sicherheitsupdates deaktiviert. Dies bedeutet nicht, dass das Update nicht ordnungsgemäß installiert wurde. Diese Situation kann eintreten, wenn die Dienststeuerungsskripts versuchen, den normalen Zustand der Exchange-Dienste wiederherzustellen, und dabei ein Problem auftritt.                 
                    
    Um dieses Problem zu beheben, stellen Sie mit dem Dienst-Manager den Starttyp Automatisch wieder her und starten anschließend die betroffenen Exchange-Dienste manuell. Um dieses Problem zu vermeiden, führen Sie das Sicherheitsupdate an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten aus. Weitere Informationen zum Öffnen eines Eingabeaufforderungsfensters mit erhöhten Rechten finden Sie unter Starten einer Eingabeaufforderung als Administrator.

  • Wenn Sie Cookies von Drittanbietern in einem Webbrowser blockieren, werden Sie möglicherweise ständig aufgefordert, einem bestimmten Add-In zu vertrauen, obwohl Sie immer wieder die Option zum Vertrauen auswählen. Dieses Problem tritt auch in Datenschutzfenstermodi auf (z. B. im InPrivate-Modus in Microsoft Edge). Dieses Problem tritt auf, weil die Browsereinschränkungen die Aufzeichnung der Antwort verhindern. Um die Antwort zu speichern und das Add-In zu aktivieren, müssen Sie Cookies von Drittanbietern für die Domäne, die OWA oder Office Online Server hostet, in den Browsereinstellungen aktivieren. Informationen, wie Sie diese Einstellung aktivieren, finden Sie in der Supportdokumentation des entsprechenden Browsers.

Beziehen und Installieren des Updates

Methode 1: Microsoft Update

Dieses Update ist über Windows Update erhältlich. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert. Weitere Informationen zum Aktivieren der automatischen Aktualisierung finden Sie unter Windows Update: FAQ.

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Um das eigenständige Paket für dieses Update zu erhalten, wechseln Sie zur Website des Microsoft Update-Katalogs.

Methode 3: Microsoft Download Center

Sie können das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center beziehen.

Version aktualisiert am 02.03.2021 PST

Version aktualisiert am 08.03.2021 PST

Version aktualisiert am 10.03.2021 PST

Version aktualisiert am 11.03.2021 PST

Version aktualisiert am 16.03.2021 PST

Downloadsymbol Sicherheitsupdate für Exchange Server 2013 SP1 (KB5000871) herunterladen

Neustartanforderung

Die erforderlichen Dienste werden automatisch neu gestartet, nachdem Sie diesen Aktualisierungsrollup angewendet haben.

Dateiinformationen

Name des Updates

File name

SHA1-Hash

SHA256-Hash

Exchange Server 2019 Kumulatives Update 6

Exchange2019-KB5000871-x64-en.msp

AAD0419DDDD998174DFB7A3DBC8E9347BEF069CC

F43DACE881230595678BEC7A0C24E17618CBA6196CDE86D80058B2BCF3A263B6

Exchange Server 2019 Kumulatives Update 5

Exchange2019-KB5000871-x64-en.msp

4C7BDBC46D4CC019FD950D0940A9AB636BCED460

5DBF2F3C65CA9B5D6A4E1B30EEC1327C17737E6ADA0B528BB83CD2D90ED3C8E9

Exchange Server 2019 Kumulatives Update 4

Exchange2019-KB5000871-x64-en.msp

E4FC011A78D9585028BF05ADA0ECC4C430CD5661

9B1FCB9DCCBC398F3E894A1BBD34FD6583F315F743A205B889FE9755D3F4F807

Exchange Server 2016 Kumulatives Update 16

Exchange2016-KB5000871-x64-en.msp

0BF4232C241185056CECBE86410FFED5D8FA734D

992E059C01872BEE7FB2A3082FEE8C630332450220F9770BC2BBAC3769E9D2A8

Exchange Server 2016 Kumulatives Update 15

Exchange2016-KB5000871-x64-en.msp

0D34278128408B787E593B827B238C3BB6C0A066

0208AB1E3D1B9884D67130B355AB3A963DD3BB70FAECA12D1BE102DC78A0F38D

Exchange Server 2016 Kumulatives Update 14

Exchange2016-KB5000871-x64-en.msp

5832E46E0307F45C48785B4AD22F813829D3A51E

0DFB6E97D4BE071D696C0CA7BF0F7DF06C9EB323A3E048038E69CD82A31CE5C4

Exchange Server 2019 – Kumulatives Update 8

Exchange2019-KB5000871-x64-en.msp

C76D8D4B98CC052603967FAC211476F791679A2B

EC716655A910E204D5528B6017E6647A9B83C38714360138CD3FD036C2791A41

Exchange Server 2019 – Kumulatives Update 7

Exchange2019-KB5000871-x64-en.msp

515AB56A7EBF498CC23A915AA6D9456258CCAF2B

1FAF5C2F995231A203A7C3FE97052AFD7924A6A57AC52155AC72DF825AB654C9

Exchange Server 2016 – Kumulatives Update 19

Exchange2016-KB5000871-x64-en.msp

C75E8F5D987DAEFDFB57130F9C9C0EDCA71DF4DD

26BBEA76A03363F6CFCFA60EC384BCC5DE021F06765FEAE1941EDD7A0C2AFFF4

Exchange Server 2016 – Kumulatives Update 18

Exchange2016-KB5000871-x64-en.msp

07DC026D54AD740B6B5C51F519FA5D6ED5ECE1D6

7C7DA7E41628445FB7B6E8314F38530F0CC1F738153963CFFEA2D52F4E1E6B94

Exchange Server 2013 Kumulatives Update 23

Exchange2013-KB5000871-x64-en.msp

44E0360D7A445E2E5E997094F70BC323FDB07156

42ACE35CB2BF1202C6ABC2F3BCF689A244C9566ED9CC466D2AFBE6ED691D42E3

Exchange Server 2019 Kumulatives Update 3

Exchange2019-KB5000871-x64-en.msp

5C1C0CC2657C78AF1C6893A2978EE4D615ED483C

DEFAFA95825644D7598171C820FB77A7DDBEE31183B51018424F333D4F65236A

Exchange Server 2016 Kumulatives Update 17

Exchange2016-KB5000871-x64-en.msp

D973DC17959FD8FA88A6EB7C0AE4562DA9F27055

4E83567ED4202C7784654C2707D15AB384EFEAA51121D5D0918BCC040CBFA91A

Exchange Server 2016 Kumulatives Update 13

Exchange2016-KB5000871-x64-en.msp

D6756F4CDAC76C7227E9273A1E9637B5CA7CCEA1

82DDB7B2B1E3C9D9FFB47C2A1F4813AF6D177F5748D2829F067F5D92EF1F38BB

Exchange Server 2016 Kumulatives Update 12

Exchange2016-KB5000871-x64-en.msp

F5ABE454467D78C4B8D508FDA71829FAC235F0BA

295325D460462F5A60E8AB7EFDB2EE15C718D5681A54D0CAC9091117E3A2B5DE

Exchange Server 2013 Kumulatives Update 22

Exchange2013-KB5000871-x64-en.msp

AAE5CEB9F87F8A71E23E8B307B84F62D26F63EDE

D4FAC21AEDB062744FADFF7950BA5F00F83D94721BCEDA0077852359F9F9F74C

Exchange Server 2013 Kumulatives Update 21

Exchange2013-KB5000871-x64-en.msp

E957C4FF6813EE2E5D3A6C21FCC8DADE63386C26

E7A4056271FF35BB7D45D70AFDA226A8F4C7B0033246E7C7DD679414A48AAF9D

Exchange Server 2019 Kumulatives Update 2

Exchange2019-KB5000871-x64-en.msp

462C4F88CFE30F4DCDBF197764D7D51721A7EA47

FDAA9379C910229A747170EDC4FF7E70235600F4CC30DAFA387858E4DB3CFC0C

Exchange Server 2019 Kumulatives Update 1

Exchange2019-KB5000871-x64-en.msp

5842708B5DA53C94142FFDC0BB6C5D865D67B6DA

3134C249DF3F9A7B76AFFE7C257F01E3647BC63F680E0FD600CB78FEDE2E081B

Exchange Server 2019 RTM

Exchange2019-KB5000871-x64-en.msp

68BDB11A41CA295CABBE344E5B2250928953215E

482BBBA9A39C936184FFE37FFB193793CDB162FB3B96AEE3A927E6B54B191C3A

Exchange Server 2016 Kumulatives Update 11

Exchange2016-KB5000871-x64-en.msp

3372F90F5DAF170CD7DB097F0D915362F326413C

4F041E8C752E15F26AA536C3158641E8E80E23124689714F2E4836AA7D3C03CA

Exchange Server 2016 Kumulatives Update 10

Exchange2016-KB5000871-x64-en.msp

860C7A83D9FB4CB7DDB368037648B9CE7AB26939

8E31B64B8BD26A9F9A0D9454BAF220AACA9F4BC942BCF0B0ED5A2116DD212885

Exchange Server 2016 Kumulatives Update 9

Exchange2016-KB5000871-x64-en.msp

4266CCE567D1F10CA62F07F9EB9DAC214A9B3CD5

8F13226F12A5B14586B43A80136D9973FE6FBB5724015E84D40B44087766E52E

Exchange Server 2016 Kumulatives Update 8

Exchange2016-KB5000871-x64-en.msp

A2530E9C4BCC009FBB772945A04C0A44FF9DD471

7661ECCFA103A177855C8AFFE8DDFEA0D8BDD949B6490976DC7A43CC0CD9078F

Exchange Server 2013 SP1

Exchange2013-KB5000871-x64-en.msp

A4C9FD8BE1208E90D383AD7349754459FCCA071C

D0CCE0312FCEC4E639A18C9A2E34B736838DC741BAD188370CBFFFA68A81B192

Dateiinformationen für Exchange Server

Laden Sie die Liste der Dateien herunter, die in diesem Sicherheitsupdate KB5000871 enthalten sind.

Weitere Informationen

Ersetzte Sicherheitsupdates

Dieses Sicherheitsupdate ersetzt die folgenden zuvor veröffentlichten Updates:

Informationen zum Schutz und zur Sicherheit

Schützen Sie sich online: Unterstützung für Windows-Sicherheit

Erfahren Sie, wie wir vor Cyberbedrohungen schützen: Microsoft-Sicherheit

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×